Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Scheidung meiner Eltern?!

Scheidung meiner Eltern?!

5. Januar 2005 um 0:09 Letzte Antwort: 10. Januar 2005 um 13:32

Tja, nun ist es wohl langsam soweit....
ich kam heute nach hause und habe meinen eltern ángerufen und habe meinen vater am telefon gehabt, da ich von meiner mama etwas wissen wollte, fragte ich ob sie zu hause ist und er sagte, er weiß nicht wo sie ist... zieht bald aus...
vorhin habe ich mit ihr telefoniert und sie hat gesagt, sie war "bummeln", naja keine ahnung was sie gemacht hat, aber ich glaube nicht, daß sie einen anderen hat - so gut wie ausgeschlossen!
Naja, daß meine eltern probleme haben habe ich auch schon gemerkt... geht seit ungefähr eineinhalb jahren, aber nun artet es wohl aus... ich habe ihnen zu weihnachten einen gutschein bei der eheberatung geschenkt.. eigentlich wollten sie das auch machen... aber es ist schon in zwei tagen...
ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, wenn meine eltern sich nun wirklich scheiden lassen?! sie haben ein grundstück, autos, firma... wie soll das alles enden????

lg ludira (20 jahre)

Mehr lesen

5. Januar 2005 um 9:11

Auch wenn es traurig ist,
aber Du kannst Dich doch nicht hinstellen nach dem Motto: "Ihr dürft Euch nicht trennen, denkt doch mal an mich und was wird aus Grundstück, Autos und co.?" Die beiden sind erwachsen genug zu wissen was sie tun. Und wer weiß, vielleicht haben sie das alles für sich schon geregelt? Und wenn nicht, egal was bringt jemanden wenn er ein Auto, Grundstück etc. hat aber sich ansonsten mit dem Partner unglücklich ist und zuhause endweder entloses schweigen oder endlose diskusionen herrschen. Wichtig ist doch das beide Eltern glücklich sind, ob nun zusammen oder nicht. Den weg dahin müssen sie selber finden, ganz ohne Deine Hilfe. Sei da (für beide) wenn sie Dich brauchen, aber versuch Dich aus streitereien bzw. der ganzen Trennung rauszuhalten, auch wenn es schwer ist. Das ist nicht Dein Boot.
Alles Gute
Tausendschoen

Gefällt mir
5. Januar 2005 um 21:28
In Antwort auf tausendschoen

Auch wenn es traurig ist,
aber Du kannst Dich doch nicht hinstellen nach dem Motto: "Ihr dürft Euch nicht trennen, denkt doch mal an mich und was wird aus Grundstück, Autos und co.?" Die beiden sind erwachsen genug zu wissen was sie tun. Und wer weiß, vielleicht haben sie das alles für sich schon geregelt? Und wenn nicht, egal was bringt jemanden wenn er ein Auto, Grundstück etc. hat aber sich ansonsten mit dem Partner unglücklich ist und zuhause endweder entloses schweigen oder endlose diskusionen herrschen. Wichtig ist doch das beide Eltern glücklich sind, ob nun zusammen oder nicht. Den weg dahin müssen sie selber finden, ganz ohne Deine Hilfe. Sei da (für beide) wenn sie Dich brauchen, aber versuch Dich aus streitereien bzw. der ganzen Trennung rauszuhalten, auch wenn es schwer ist. Das ist nicht Dein Boot.
Alles Gute
Tausendschoen

Trennung
ist sicher nicht schön, wenn die Eltern sich trennen, was nicht unbedingt mit Scheidung enden muß, aber stell dir vor: sie bleiben nur wegen der materiellen Sachen zusammen!!!Da hat keiner mehr etwas vom Leben. Auch du nicht. Das beste ist, du hälst dich raus, wenn deine Eltern mit dir reden wollen, hör dir beide Seiten an und gib keinem die Schuld, ergreife keine Partei, auch wenn es schwer ist. Sie sind und bleiben deine Eltern und du deren Tochter. Mein Sohn meinte früher einmal zu mir, die Eltern sollten sich trennen, wenn die Kinder klein sind. Vielleicht haben deine gewartet bis du groß warst. Den richtigen Zeitpunkt gibt es wohl nie. Besser ein Ende mit Schmerz als ein Schmerz ohne Ende.
Alles Gute
Hith

Gefällt mir
6. Januar 2005 um 10:49
In Antwort auf zuri_12242489

Trennung
ist sicher nicht schön, wenn die Eltern sich trennen, was nicht unbedingt mit Scheidung enden muß, aber stell dir vor: sie bleiben nur wegen der materiellen Sachen zusammen!!!Da hat keiner mehr etwas vom Leben. Auch du nicht. Das beste ist, du hälst dich raus, wenn deine Eltern mit dir reden wollen, hör dir beide Seiten an und gib keinem die Schuld, ergreife keine Partei, auch wenn es schwer ist. Sie sind und bleiben deine Eltern und du deren Tochter. Mein Sohn meinte früher einmal zu mir, die Eltern sollten sich trennen, wenn die Kinder klein sind. Vielleicht haben deine gewartet bis du groß warst. Den richtigen Zeitpunkt gibt es wohl nie. Besser ein Ende mit Schmerz als ein Schmerz ohne Ende.
Alles Gute
Hith

Wenn es nicht mehr geht sollte man sich trennen
Auch meine Söhne haben darunter gelitten und sie waren auch erwachsen.
Aber es ist mein Leben und ich habe nur eins davon. Ich konnte mit meinen Mann nicht mehr leben und daran konnte niemand was ändern , es ging nicht mehr.
Die Materiellen Dinge kann man lösen ,wenn beide Fair sind gibt es kein Problem.
Vielleicht verstehen sich deine Eltern nach der Trennung viel besser , so geht es mir , man kommt gut aus miteinander .
Ich wünsche Dir ,Halte dich daraus , versuche es auf jeden Fall.
Alles Gute , Gruss goofy19

Gefällt mir
7. Januar 2005 um 1:45
In Antwort auf hauke_12162487

Wenn es nicht mehr geht sollte man sich trennen
Auch meine Söhne haben darunter gelitten und sie waren auch erwachsen.
Aber es ist mein Leben und ich habe nur eins davon. Ich konnte mit meinen Mann nicht mehr leben und daran konnte niemand was ändern , es ging nicht mehr.
Die Materiellen Dinge kann man lösen ,wenn beide Fair sind gibt es kein Problem.
Vielleicht verstehen sich deine Eltern nach der Trennung viel besser , so geht es mir , man kommt gut aus miteinander .
Ich wünsche Dir ,Halte dich daraus , versuche es auf jeden Fall.
Alles Gute , Gruss goofy19

Da habe ich....
mich wohl ein bisschen falsch ausgedrückt.. sicherlich sollen sich meine eltern trennen wenn sie sich nicht verstehen und ich möchte ihnen auch nicht im wege stehen - auf gar keinen fall!
naja mit den materiellen dingen, daß ist natürlich auch zweitrangig!
meine frage ist vielmehr die wie ich damit umgehen sollte, wenn es soweit sein sollte... sie werden sich morgen sicherlich nicht scheiden lassen, aber es ist halt in den letzen eineinhalb jahren anders geworden...

Gefällt mir
10. Januar 2005 um 13:32

War erst 3 Jahre
als meine Eltern geschieden wurde, aber habe es bis heute nicht wirklich überwunden, das wurde mir erst aber in den letzten Jahren klar, als meine Kinder bereits aus dem Haus waren und ich bereits Großmutter bin. Mein Vater wollte und will bis heute weder von mir noch von seinen Enkeln bzw. Urenkeln was wissen, es belastet mich, da ich mir keiner Schuld bewußt bin. Habe auch nie richtiges Vertrauen zu einem Mann aufbauen können.Es sind für mich immer noch Wesen aus einer anderen Gefühllosen Welt, in die auch ich gegangen bin. Da meine Seele zu sehr verletzt wurde, nicht nur von meinem Vater, sondern auch von div. Männern auch von meinem mit dem ich seit über 30 Jahren verh. bin. Ich wäre meiner Mutter dankbar gewesen wenn sie sich nicht hätte scheiden lassen, vielleicht wäre ja alles wieder geworden, meinen Kindern wollte ich dies ersparen und die sagen mir heute, hättest du dich nur scheiden lassen, es wäre für uns alle besser gewesen. Na wie man es macht es ist falsch.
Soviel zu Scheidung der Eltern
Gruß
an alle
Sillimaus

Gefällt mir