Home / Forum / Meine Familie / Scheidung

Scheidung

20. März 2005 um 17:27

hallo zusammen

Kurz gesagt,ich bin seit 2,5J geschieden und versuche meine ex-frau zurück zu gewinnen.
Wir hatten 91 geheiratet,und oktober 02 wurden
wir geschieden.Es war anfangs alles in ordnung,doch mit der zeit lief alles nicht mehr so gut.Mein problem war es das ich gefühle zu zeigen sehr schüchtern war.Sie sagte es mir immer wieder das sie mich liebt,aber ich konnte das einfach nicht sagen dieses wort Liebe.97 kam unsere 1 Tochter auf die Welt.Anfangs war alles ok,aber mit der zeit stritten wir uns öfters,sie war gestresst wegen der vielen Arbeit im Haushalt und weil ich ihr nicht half,und mich hat die arbeit und sie gestresst weil sie mich damit bombardiert hat.Ein dauerndes hoch und tief.99 kam unsere 2 Tochter auf die welt.Danach ging es schnell bergab.Oktober 99 wollte ich mich das erste mal von ihr trennen.Sie nahm eine eigene Wohnung,und 4 Monate später waren wir dann auch wieder zusammen,doch nur für 3 Monate.Ich zog aus und nahm mir eine eigene Wohnung.In dieser zeit hat sie jemanden kennen gelernt,und sich in ihn verliebt.Daraufhin reichte sie die Scheidung ein,ich denke um für ihn frei zu sein?!
Wie auch immer,es läuft mit ihm nicht so gut wie sie es will.Anfangs seit unserer Trennung war sie sehr schroff zu mir,auch nur das nötigste geredet.Jetzt ist viel freundlicher.Die Mädels sind regelmässig bei mir,und wenn ich sie wieder zurück bringe,und beide im Bett sind,frägt sie mich auch ob ich nicht noch auf eine zigarette bleiben will,oder was trinken will.Entweder sie hat mit uns abgeschlossen und für sie ist das ganz normal,oder sie liebt mich noch.Sie darauf ansprechen,dazu fehlt mir der mut,da ich das 2001 schon einmal gemacht habe,und sie mir in einen unschönen ton zu verstehen gab,das es mit uns ein für alle mal aus ist.Da es gerade gut zwischen uns läuft,möchte ich das auch nicht kaputt machen.
Ich hatte sehr viel zeit darüber nach zu denken was in unserer Ehe schief lief.Ich war einfach nicht reif für eine Beziehung,und vorallem nicht für Kinder.Ich wollte es allen recht machen,vorallem meiner Mutter.Sie hatte ich unbewusst an 1 Stelle gesetzt,und nicht meine Frau und Kinder.Früher oder später rächt sich das eben,und mich traf es mit voller Härte,und das zurecht.Ich kann euch nicht sagen wie leid es mir tut was ich ihr angetan habe,und was ich kaputt gemacht habe.Der ich einmal war,den gibt es nicht mehr,diesen menschen möchte ich nicht mehr kennen.Was früher wichtig war,ist jetzt nicht mehr interessant.
Ich liebe sie mehr als man in worte fassen kann,jeden teil ihres Körpers,ihren Duft,ihr lachen und weinen und ihre wut,die mich manchmal zum lachen bringt,sie ist die mutter meiner Kinder.Ich kann keine Beziehung neue eingehen,weil sie mir einfach nicht aus dem Kopf geht.Einfach gesagt:ICH LIEBE SIE!!!
Eine Frau zu verstehen,dazu gehört viel mehr als nur zusammen leben,und in einer Partnerschaft zu leben,darüber habe ich sehr viel dazu gelernt.
Wie sag ich es ihr?Wie kann ich sie zurück gewinnen?
Für Tipps wäre ich euch sehr dankbar!

Mehr lesen

22. März 2005 um 0:04

So viel einsicht !
hallo mein lieber !
vorsicht ist die mutter der porzellankiste !

ihr habt viele probleme gehabt, gehe langsam ans aufräumen !

...... "Entweder sie hat mit uns abgeschlossen und für sie ist das ganz normal,oder sie liebt mich noch."

hänge den korb nicht zu hoch, dann fällt er schnell tief.
beweise zuverlässigkeit, aufmerksamkeit solidarität. das zeigt am meisten, dass du was dazugelernt hast.

man muss für eine gute beziehung nicht zusammen wohnen ! das sag ich aus eigener erfahrung. im gegenteil, es erleichtert es vieles. mach also erstmal so weiter wie bisher. klare absprachen sind eine gute stütze und lass bloß deine mutter ganz 'außen vor'! sag gar nichts, wenn es zu einer neuen annäherung kommt !

liebe ist respekt, und in diesem fall auch die anerkennung der heutigen situation. wenn du nach der nächsten zigarette bleibst, überstürzt sich alles. deine mädels leben mit der heutigen situation und haben gelernt damit umzugehen. stell dir vor, es kommt ganz schnell wieder zu 'eiapopeia, heile welt' und dann müssen sie wieder chaos aushalten, weil ihr euch zu viel zugetraut habt.


besser ist es, dass du anzeigst, dass du die heutige ganz gute beziehung verdichten möchtest. damit läßt du auch deiner frau die möglichkeit ja oder nein zu sagen.

LIEBE IST RESPEKT VOR DEM ANDEREN !

bleib da wo du bist, gib eurer sache zeit und zeige was du gelernt hast. auch, dass man reden kann und muss.

schließe langsam die tür zu euch auf, dann wirst du auch hereingelassen ! wie weit, wird sich zeigen. und wenn du die möglichkeitenen für deine frau und euch akzeptierst und anerkennst, wirst du da beste ergebnis erzielen.

liebe grüße und viel glück

baerlizz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2005 um 9:01

Ich bin...
...auch in dieser lage. mein exmann wollte die scheidung nie, ich schon wegen einem anderen. heute bereue ich es, weiß nicht, ob mich der andere überhaupt will, da er nicht weiß, was liebe ist (vorbelastet aus kindheit). ich stehe davor, dem anderen das AUS zu sagen, und mein ex sagt, verabschiede dich vom gedanken, dass es wieder was wird mit uns. schau, dass du frei wirst, geh unter die leute, meint er....vielleicht wirds dann wieder was mit uns. ich denke, er will sich 100%ig auf mich und meine nichtanfälligkeit von seitensprüngen sicher sein, nur dann kanns wieder was werden mit uns beiden. also mein tipp an dich: versuch ohne ihr zu leben, dann erst habt ihr die chance auf einen neubeginn. ich glaub echt, dass man voll FREI SEIN MUSS für eine neue beziehung, dann kann die neue beziehung vielleicht mit deiner ex NEU BEGINNEN...alles gute und ich versteh dich so gut, bin ich ja in der selben situation...ales liebe und gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2005 um 16:48

Was Du hier schreibst ist Erkenntniss...
Hallo,
habe gelesen was Du hier nieder geschrieben hast, fand ich sehr schön wie Du über Euere Beziehung gesprochen hast über das schöne aber auch über Deine Fehler....Deine beschriebenes Problem ging mir sehr nahe.
Selber lebe ich auch getrennt und kenne die Achterbahngefühle die da in einem stecken, sozusagen die Liebe die man noch fühlt.
Schade das Deine Ex-Frau diesen Brief mit diesen Gefühlen nicht lesen kann, vielleicht könnte Sie mit diesem gewissen Abstand, denn Ihr momentan habt, die Situation mit einen anderen Blickwinkel erkennen. Das Du Ihr das ganze zwar auch gerne sagen möchtest verstehe ich zu gut, aber Du willst diesen momentan guten Umgang nicht damit gefährden und trotzdem sage ich Dir wenn Du es nicht versuchst hast Du gar keine Chance diese Liebe zurück zuholen oder wieder neu zu entfachen. Bitte nimm Dir ein Herz und versuches es, sei nicht verzagt kämpfe für das was Du fühlst ich würde es Euch beiden wünschen.
Was für mich auch schön zu lesen war, dass Du immer noch den Geruch Deiner Ex-Frau riechen kannst - das ist der Wahnsinn, hier ist noch so viel Liebe....versuche Sie wieder zu bekommen!

Ich wünsche Dir nur das beste...

Schöne Grüsse paula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 10:56
In Antwort auf suzie_12718081

Was Du hier schreibst ist Erkenntniss...
Hallo,
habe gelesen was Du hier nieder geschrieben hast, fand ich sehr schön wie Du über Euere Beziehung gesprochen hast über das schöne aber auch über Deine Fehler....Deine beschriebenes Problem ging mir sehr nahe.
Selber lebe ich auch getrennt und kenne die Achterbahngefühle die da in einem stecken, sozusagen die Liebe die man noch fühlt.
Schade das Deine Ex-Frau diesen Brief mit diesen Gefühlen nicht lesen kann, vielleicht könnte Sie mit diesem gewissen Abstand, denn Ihr momentan habt, die Situation mit einen anderen Blickwinkel erkennen. Das Du Ihr das ganze zwar auch gerne sagen möchtest verstehe ich zu gut, aber Du willst diesen momentan guten Umgang nicht damit gefährden und trotzdem sage ich Dir wenn Du es nicht versuchst hast Du gar keine Chance diese Liebe zurück zuholen oder wieder neu zu entfachen. Bitte nimm Dir ein Herz und versuches es, sei nicht verzagt kämpfe für das was Du fühlst ich würde es Euch beiden wünschen.
Was für mich auch schön zu lesen war, dass Du immer noch den Geruch Deiner Ex-Frau riechen kannst - das ist der Wahnsinn, hier ist noch so viel Liebe....versuche Sie wieder zu bekommen!

Ich wünsche Dir nur das beste...

Schöne Grüsse paula

Hallo Paula
Danke dir für deine liebe Antwort,und deinen Rat den du mir gibst!
Ihr zu sagen was ich für sie empfinde,ist für mich sehr schwer.Bäume könnte ich ausreissen,aber wenn ich vor ihr stehe dann habe ich nicht einmal die Kraft eine erbse vom Boden zu heben.Ich nehme es mir vor,aber dann habe ich da einen dicken Klos im Hals,den ich nicht runterbekomm,und alles was ich mir vornahm ist plötzlich aus meinem Kopf verschwunden.Kann einfach keinen vernünftigen satz bilden,ist so wie Lampenfieber.
Aber vielleicht habe ich auch Angst vor einer negativen Antwort,die mich dann zu Boden reissen würde,und ich mich wieder für Wochen schlecht fühlen würde.Stell dir vor,du hättest einen Partner,der dir nie sagt das er dich liebt,egoistisch ist,und sich kaum um dein Wohlbefinden kümmert.Das Geld hinaus schmeisst,mit dir nie zusammen etwas unternimmt usw.Würdest du dich da nicht auch trennen wollen!?Und auf der anderen seite lernst du jemanden kennen der das komplette gegenteil ist!Er hat aber 3 Kinder,und ist Witwer,aber sie hat sich in ihn verliebt.Wen würdest du vorziehen,und würdest du mit deinem vorigen Partner wieder eine Beziehung eingehen,nach allem was einmal geschehen ist,und die Wunden die es bei dir hinterlassen hat?Sie hat mir einmal gesagt,einmal geschieden,und später wieder zusammen,ist totaler unsinn,und kommt für sie nicht in Frage.Diese Gedanken kreisen auch in meinem Kopf,und erleichtern mir die Frage die ich ihr stellen will nicht im geringsten.Zudem weiss ich einfach keinen Satz mit dem ich anfangen soll.
Trennungen sind eine der schlimmsten Dinge die man im Leben erfahren muss,und die Liebe geht oft seltsame wege.Ich weiss nicht wie es bei dir ist,ob du noch an deinem (Ex) hängst und was und wieviel du für ihn noch etwas empfindest!?Aber ich wünsche dir von Herzen alles liebe,damit sich auch deine Wünsche und Vorstellungen zu deinen Gunsten erfüllen!!!
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 14:23

Habe gerade das gleiche Problem
Mein Mann will sich von mir scheiden lassen, er hat sich in eine Andere verliebt. Weil ich ihn liebe, lasse ich ihn gehen. Meinst du, deine Frau liebt dich noch? Sicher, sie liebt dich als Menschen, das wird sie auch immer tun. Aber das ist eine andere Liebe, sie reicht nicht für eine Beziehung. Mein Mann wird mich auch immer lieben, das tut er auch jetzt, in diesem Moment, aber eben nur als Mensch, als Freundin, als Bekannte. Ich verstehe deine Gefühle. Ich würde alles dafür geben um wieder mit ihm zusammen zu sein. Leider wird das nicht passieren. Und wenn, wird es nie wieder wie früher. Ich hätte Angst dass er wieder geht und würde klammern. Würde auf Teufel komm raus versuchen, die Fehler die gemacht wurden, nicht wieder zu tun. Und das ist falsch. Ich wünsche dir Glück, dass für dich alles wieder in Ordnung kommt. Mir steht der schwerste Teil noch bevor. In 2 Wochen zieht er aus. Ich vermisse ihn wahnsinnig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper