Home / Forum / Meine Familie / Schadet Patchwork-Familie meiner 3-Monate alten Tochter????

Schadet Patchwork-Familie meiner 3-Monate alten Tochter????

17. Juli 2008 um 20:51 Letzte Antwort: 22. Juli 2008 um 13:35

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich lebe mit einem 20 Jahre älteren Mann zusammen, der schon zweimal verheiratet war und drei Kinder im Alter von 19, 7 und 4 Jahren mit 2 Frauen hat. Die 7 und 4 Jährigen sind alle 2 Wochen am Wochenende bei uns und in den Ferien und ich muss sagen, dass sie nicht wirklich pflegeleicht sind. Sie hören überhaupt nicht, haben keinen Respekt vor ihrem Vater, sind laut und unhöflich, sagen nicht "Guten Tag" und "Bitte" und "Danke", was ich wirklich grauenhaft finde. Meiner Meinung nach liegt das an ihrer Mutter, die die Kinder nicht wirklich erzieht, sondern sie nur fernsehen lässt. Mein Freund ist seit über 2 Jahren von der Mutter der Kinder getrennt.

Vor 3 Monaten haben mein Freund und ich selber noch eine Tochter bekommen und wenn die zwei Jüngsten von meinem Freund bei uns sind, könnte ich nur noch aus der Haut fahren. Sie turnen um meine Tochter rum, als sei sie eine Puppe. Sie sind immer noch sehr laut und nehmen überhaupt keine Rücksicht auf meine Tochter. Ich muss sie ständig ermahnen, doch etwas leiser zu sein, aber es geht in das eine Ohr rein und in das andere Ohr raus.

Nun habe ich super Angst, dass sich meine Tochter das Verhalten der beiden Jüngsten meines Freundes irgendwann abgucken wird und genauso wird. Auch habe ich Angst, dass das Unruhige und Laute, dass die Kinder verbreiten, meine Tochter total unruhig werden lässt. Ich möchte, dass meine Tochter anders erzogen wird, wie die Kinder meines Freundes. Ich möchte, dass meine Tochter REspekt vor ihrem Vater hat und auch ansonsten weiß, wie man sich anderen Personen gegenüber verhält.

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Erfahrungsberichte geben. Wie war es bei Euch in einer Patchworkfamilie mit Nachwuchs.

Lieben Dank.

Eure Sonne

Mehr lesen

21. Juli 2008 um 16:39

Schadet Patchwork-Familie ...
Hallo,
eigentlich sollte man doch meinen, daß so ein kleines Baby die beiden "Rabauken" zur Ruhe bringt. Vielleicht besteht die Möglichkeit den beiden "Großen" durch das Baby zu zeigen, wieviel Ruhe, Schutz und Einfühlung jeder Mensch braucht --von klein an-- und mit ihnen zusammen das Baby versorgt und sie vielleicht sogar einmal das Kleine halten läßt??
Wäre doch einen Versuch wert.
Ansonsten, wie sieht der Vater denn die ganze Sache??
Zinnie2

Gefällt mir
22. Juli 2008 um 13:35

Wenn sie keine Rücksicht nehmen..
dann dürfen sie eben nicht mehr kommen...

Es geht um eure Baby... es ist kein Spielzeug und braucht auch seine Ruhe..

soll dein Mann seine Kinder abholen, mit ihnen etwas unternehmen und wieder zu Mama nach Hause bringen...

Dann erneut versuchen ob sie sich an Regeln halten, wenn nicht... Anziehen und ab zu Mama...

Setze dich durch...

Gefällt mir