Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Sanostol & Co.

8. April 2002 um 11:36 Letzte Antwort: 8. April 2002 um 14:13

Ich brauche mal wieder euren Rat...

Mein Kleiner war vor einer Woche erkältet und hat dadurch etwas abgenommen und sah auch blaß aus. Er hat halt fast nichts gegessen, ist aber trotzdem ständig durch die Wohnung gerannt und wollte sich nicht ausruhen. Jetzt ißt er wieder ganz normal und sieht auch wieder "gut" aus. Da Nicolas kein Übergewicht hat, sieht man sehr schnell, wenn er mal krank ist (was zum Glück nicht oft der Fall ist).

Jetzt meine Frage: Meine Schwiegermutter sagt ich soll ihm doch einen Sanostol-Saft oder Ähnliches zum Aufbauen geben, meinem Mann hat sie das Früher auch immer gegeben. Ich halte aber nicht sehr viel von solchen Präparaten und denke mit der richtigen Ernährung kann ich einen eventuellen Mangel wieder ausgleichen. Meine Kinderärztin möchte ich deshalb auch nicht unbedingt anrufen, da es Nicolas ja gut geht und ich mir keine Sorgen mache.

Wie seht ihr das, gebt ihr euren Kindern solche Säfte?

Liebe Grüße
Heike

Mehr lesen

8. April 2002 um 13:51

Hallo Heike !
kleine Kinder und Erkältungen, das ist schon so ein Thema, was?

Meine Julia-Hexe ist ja nun schon seit Ende November immer wieder erkältet.

Wenn sie krank ist, dann ißt sie auch wenig bis gar nix, was mich zwar besorgt, aber der Kinderarzt meinte dazu folgendes:

Kinder holen sich, was sie brauchen. Und ein einem Winter ist es normal, wenn sie bis zu 8mal (!) erkältet sind, gerade zwischen 3 und 6.

Ich gebe ihr jetzt ein mal am Tag Echinazea Saft. Das soll das Immunsystem unterstützen.

Ich nehme den Saft übrigens auch, außerdem weiß ich leider, das ich mich nicht sehr gut ernähre, darum, nehme ich ein mal am Tag einen Multivitamindrink, den auch meine Tochter gerne trinkt.
Ich glaube nicht, das es schädlich ist.

Liebe Grüße von Tina - Romara -

Gefällt mir

8. April 2002 um 14:13

Nein....
... ich hab die Erfahrung gemacht (oder machen müssen), daß Kinder sich von ganz allein wieder erholen. Die körper holen sich , was sie brauchen.
Für mich stellen sich solche Fragen nicht, da mein Sohn Neurodermitis hat und ich ihm mit Dingen wie Sanostol oder Lebertran (so hieß das früher) nur schaden würde. Les mal auf der Flasche, was da alles drin ist.
Geb deinem Sohn lieber jeden Tag ein bißchen mehr Obst und laß ihn viel nach draußen. Die Sonne gibt ihm im Moment viel....

lieber Gruß
-Emmy-

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers