Home / Forum / Meine Familie / Russische Schwiegermutter.............ku lturelle Unterschiede oder was???

Russische Schwiegermutter.............ku lturelle Unterschiede oder was???

12. August 2012 um 13:19

Ah wo soll ich anfangen.ich hab lang überlegt überhaupt zu schreiben abre vielleicht ist jemand in einer ähnlichen situation.

Ich bin mit meinem mann 10 jahre zusammen davon 3 verheiratet.mein mann wuchs 15 jahre in der ukraine auf .er hat nur noch seine mutter und einen bruder.
das verhältnis zu seiner mutter war nie berauschend .sie hat sich für ihren sohn eine russisch / ukrainisch stämmige frau gewünscht und keine deutsche so wie ich es bin. ich muss sie bis heute noch mit Sie ansprechen.seit einem halben jahr wohnen wir in einem haus ( sie einliegerwohnung ) . wir haben zwei tolle kinder (3 und 2 jahre) und ich finde ich versuche mein bestes zu geben doch sie redet mir in allem rein. nichts mach ich richtig.
meine wohnung ist nicht sauber genug und ehrlich jeder der kommt sagt bzw. fragt ob ich einen putzfimmel hab so sauber sei es bei mir.
kaum verlass ich das haus meint sie irgendwas auf oder umräumen zu müssen.
meine eltern hasst sie, dementsprechend fallen familienfeste auch aus .
ich könnte so weiter schreiben es ist eine endlose liste.
mittlerweile grüss ich ihr nur noch weil jedes gespräch zu eskalieren droht.
ich habe auch schon viele gespräche mit meinem mann darüber geführt aber er meint immer nur wir sollen uns vertragen und kompromisse finden .
der einzige kompromiss für sie ist ich tanz nach ihrer pfeife und alles ist in bester ordnung.
das kann und will ich nicht .....ich könnt kotzen.
anscheinend müssen in dieser kultur die jüngeren den älteren die füsse küssen............so bin ich nicht erzogen .

mach ich irgendwas falsch muss ich was verändern???!!!
ich bin mit meinem latein am ende .

so das hat müssen mal raus

vielleicht hat jemand ein tip für mich was ich anders machen kann wie man mit so einer Kultur ( wenns denn daran liegt) umgeht.
glg

Mehr lesen

8. Januar 2013 um 15:18

Geduld, Diplomatie und nochmal Diplomatie
Hallo Tonimaxi,

ich kann dich gut verstehen. Ich selber bin Russin. Bin zum Teil in Russland zum Teil in Deutschland aufgewachsen, sodass ich beide Seiten kenne/ aber auch nur zum teil verstehe.

Den ersten Punkt, denn du ansprichst - das Sietzen. Da kann ich dich beruhigen. Es ist nichts was sich persönlich gegen dich richtet. Es ist üblich in Russland deutlich ältere Personen zu sietzen. Die Älteren dürfen jedoch die jüngeren dutzen. Es wird insbesondere von den Russlanddeutschen stark Wert darauf gelegt. ( Ich weiß auch nicht wirklich warum). Ich z.Bsp. dutze auch meine Großeltern, Tanten und Onkels obwohl ich sehr gutes Verhältnis zu denen habe. Es ist einfach üblich. Damit muss du "leider" leben.

Die anderen Punkte die du ansprichst sind aus meiner Sicht nicht mehr auf kulturelle Unterschiede zurückzuführen. Das du eine "Deutsche" bist ist nur ein Vorwand. Ich habe durch Freundeskreis Ähnliches mitbekommen obwohl das ein rein "russisches Paar" ist.

Es ist schon so, dass es viel Wert auf Ordnung,Kochen und den perfekten Haushalt gelegt wird. Aber wenn du , so wie ich es verstanden habe, guten Haushalt hast, liegt das Problem viel Tiefer.

Wahrscheinlich hat deine Schwiegermutter entweder zu viel Freizeit oder sie hat ein Problem den Sohn mit dir "zu teilen". fühlt sich vllt. alleine, einsam etc.

Bitte Sie einfach um Hilfe (auch wenn du diese Hilfe eigentlich nicht brauchst), bei kochen, backen ( vllt. was bietest du sie was typisch ukrainisches/russisches zu kochen), mit den Kindern mal spazieren etc. Dann hat/bekommt sie vllt. das Gefühl gebraucht zu werden....

Versuch eine klare Abmachung mit ihr zu treffen, das sie nicht unangemeldet kommt bzw. wenn keiner von euch da ist - hat sie eigentlich nichts bei euch verloren.
wenn gar nichts mehr geht, dann muss dein Mann ihr wohl oder übel den Schlüssel abnehmen. Aber lass es nicht so weit kommen.

Wenn du Frieden in eurem Haus haben möchtest, dann muss du einige Schritte auf sie zugehen, diplomatisch sein, mal den einen oder anderen Kommentar ignorieren und manchmal auch zurückstecken, . Mit der typischen direkten deutschen Art kommst du sonst nicht weiter. Aber zu 100% nach ihrer Pfeife zu tanzen muss du nicht. Bisschen Selbstachtung muss auch gewahrt werden ( da spricht meine deutsche Hälfte ).

P.S. wenn das Verhältnis so schlecht ist, warum seid ihr überhaupt zusammen gezogen?!
Es gibt in Russland eine ziemlich treffende Redewendung: " Die Liebe zu den Schwiegermüttern wird in Kilometern gemessen.

Ich wünsche dir viel Geduld.
liebe Grüße Olga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 2:25

Kontern
Ich bin russin lebe seit 13 jahren in deutschland mein freund ebenfalls russe lebt seit 18 jahren in deutschland ich habe das gleiche problem und das ist rein gar nix kulturelles ausser das mit der ordnung und dem siezen aber nicht alle russinen sin so! Das problem ist streit bringt dir nichts weil du dich mit verstehen musstin gewisser weiseweil sie die mutter deines mannes ist und das ignorieren regt dich weiter auf! Dein mann will vermutlich ebenfalls keine diskussionen und sieht da drin wohl kein grosses problem. Sie schikaniert dich und zeigt dir deuztlich dasssie dich so behandeln kann. du musst auf schlau art und weise ihr den mund "stopfen" sie kommt zu dir und sagt es liegt staub rum? Wenn du bei ihr bist fragst du sie das nächste mal ob du ihr beim aufräumen helfen sollst oder staub wischen. meine schwiegermutter hat sich mal beschwer dass ich mit meiner mutter jeden tag telefoniere wie ein kleines kind und dass sie das albern findet daraufhin meinteich zu ihr dass sie doch ebenfalls täglich mit ihrer telefoniert mit ihren 50 jahren. Sie besteht auch auf ein sie was bei deutschrussen mehr tradizion und eine sache vom respekt ist aber am anfang hab ich du gesagt weil ich das so gewohnt war daraufhin habe ich mehrmals gesagt bekommen dass ich unhöflich bin. naja jedes mal ein aufreger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 9:18

Nein aender dich bloss nicht!!!
Hi erstmal^^ ich lebe auch in einer Kultur wo man die Aelteren sehr schaetzt und auch wenn nicht hat man doch auf sie zu hoeren.Und hier ist es fast in 80% der Faelle genauso wie du es beschreibst,die Schwiegermuetter hier sind absolute Drachen, Auch zu den Schwiegertoechtern aus eigener Kultur,ich glaube die koennen einfach Ihre Soehne nicht loslassen.Ich selbst hab Alhamdullilah (gott sei Dank) eine tolle Schwiegermama ,die mich behandelt wie eine Prinzessin,aber ich habe eine deutsche Freundin,die hier nach Aegypten eingeheiratet hat und die hat bei ihrer Schwiegermama auch nichts zu lachen,obwohl sie alles richtig macht.Aber ich rate Ihr auch immer auf keinen Fall sich davon versuchen so unter Druck setzten zu lassen,die haben einfach nicht genug Auslastung und sind mit Ihrem eigenen Leben nicht zufrieden.

Lass dich davon bloss nicht unterkriegen!!
Ich konnte dazu zwar nicht viel hilfreiches beisteuern allerdings fand ich den Beitrag so spannend und hoffe einbisschen aufbauen zu koennen !!Du bist nicht allein mit dem Problem und bloss nicht immer Fehler bei dir selbst zu suchen oder versuchen etwas zu aendern!!!

Du bist zufrieden mit dir??!!!na dann ist doch alles schick....!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen