Home / Forum / Meine Familie / Respektlose Schwester in ihre Schranken weißen - aber wie?

Respektlose Schwester in ihre Schranken weißen - aber wie?

4. September 2012 um 13:39

Hallo ihr Lieben!

Also, ich bin mit meinen Nerven am Ende.
Ich bin jetzt 15 und meine Schwester 9. Für ihr Alter ist sie aber sehr frech, respektlos und laut und ich kann mir nicht helfen. Unsere Mutter ist einfach nicht durchsetzungsfähig und außerdem alleinerziehend, also arbeitet sie fast den ganzen Tag.
Eigentlich bin ich die einzige, die wirklich streng mit meiner Schwester umgeht. Alle in meiner Familie sind einfach zu sanft zu ihr.
Mal um Situationen mit ihr zu schildern: Sie fragt nie nach etwas, sondern nimmt es sich einfach. Sie hat immer einen arroganten und hochnäsigen Ton. Sie zeigt gegenüber gar keinem Respekt. Sie schreit immerzu.

Es wäre wirklich toll, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet oder eure Erfahrungen mit mir teilen könntet.

Liebe Grüße!

Mehr lesen

18. September 2012 um 14:22

Oje...
das Problem kenne ich, nur dass meine Schwester und ich einen Abstand von 9 Jahren zueinander haben.
Das einzige was hilft, ist ihr immer deutlich klar zu machen, dass DU das gegenüber DIR nicht tolerierst und nicht tolerieren wirst, egal wie oft sie es probiert.
Das heißt nicht wütend anschreien, sondern den entwendeten Gegenstand nehmen, ihr sagen, wenn sie gefragt hätte, hätte sie es haben können, jetzt willst Du ihr sicher nix mehr geben. Zuerst wird sie aufstand machen, das wird aber, wenn du konsequent bleibst schnell besser.

UND du solltest dich dringend mit deiner Mutter unterhalten, denn wenn deine Mutter jetzt nichts ändert wird es bald sehr schwer mit ihr, denn spätestens mit 14 wird sie nicht mehr zu bändigen sein und das wird auch für sie sehr, sehr schwer. Ich war so und sehe das jetzt an meiner Schwester von daher weiß ich wovon ich spreche. Auf gar keinen Fall sollte deine Mutter jetzt radikale Maßnahmen einführen, sondern langsam die Zügel wieder in die Hand nehmen und vor allem auch der Verwandschaft etc klarmachen, dass deine Schwester alt genug ist um mit Konsequenzen umgehen zu können.

Hoffe ihr bekommt das auf die Reihe, da sonst die Pubertät sehr schwierig wird.

Viele Grüße und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 14:55
In Antwort auf gauhar_12128236

Oje...
das Problem kenne ich, nur dass meine Schwester und ich einen Abstand von 9 Jahren zueinander haben.
Das einzige was hilft, ist ihr immer deutlich klar zu machen, dass DU das gegenüber DIR nicht tolerierst und nicht tolerieren wirst, egal wie oft sie es probiert.
Das heißt nicht wütend anschreien, sondern den entwendeten Gegenstand nehmen, ihr sagen, wenn sie gefragt hätte, hätte sie es haben können, jetzt willst Du ihr sicher nix mehr geben. Zuerst wird sie aufstand machen, das wird aber, wenn du konsequent bleibst schnell besser.

UND du solltest dich dringend mit deiner Mutter unterhalten, denn wenn deine Mutter jetzt nichts ändert wird es bald sehr schwer mit ihr, denn spätestens mit 14 wird sie nicht mehr zu bändigen sein und das wird auch für sie sehr, sehr schwer. Ich war so und sehe das jetzt an meiner Schwester von daher weiß ich wovon ich spreche. Auf gar keinen Fall sollte deine Mutter jetzt radikale Maßnahmen einführen, sondern langsam die Zügel wieder in die Hand nehmen und vor allem auch der Verwandschaft etc klarmachen, dass deine Schwester alt genug ist um mit Konsequenzen umgehen zu können.

Hoffe ihr bekommt das auf die Reihe, da sonst die Pubertät sehr schwierig wird.

Viele Grüße und alles Gute

Danke
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen