Home / Forum / Meine Familie / Respektlos und Rotzfrech

Respektlos und Rotzfrech

13. Mai 2007 um 18:45

Meine Schwester hat 2 Kinder eins 2 (Mädel)und eins wird nun 8 (Junge).Ich weiss nicht recht wie ich anfangen soll,aber sie weiss nicht mehr weiter und bittet um Rat.
Ihr großer ist in letzter Zeit ziehmlich frech und Respektlos gegenüber seinen Eltern geworden und keiner weiss warum.
Wir haben schon den verdacht das es Eifersucht ist auf seine kleine Schwester und Cousine die im Abstand von 1 Jahr das Licht der Erde erblickten und er bisher der verwöhnte Einzelbengel war.Nun dankt er es immer öfter mit aussetzern wie du Arschgesicht und anderen Schimpfwörtern sowie die Handzeichen die ich garnicht weiter erläutern möchte.Zudem provoziert er die kleinen Mädels und stengert und ärgert sie so lange bis sie weinen.Ich meine es ist zwar ein Junge aber wenn das noch bissel ausschreitet ist meine Schwester am Rande der Verzweiflung.Bestrafung wie Hausarrest ,kein Fernsehn und ab ins Zimmer bringen nichts mehr und schlagen möchte sie und will sie ihn natürlich auch nicht.
Was kann man noch tun ,damit er wieder in die normalität zurück kommt,weil es leidet nicht nur der kleine sondern die ganze Familie.

Danke für eure Hilfe

Mehr lesen

13. Mai 2007 um 19:53

Das kennen wir !
Hallo ,wie gesagt das kennen wir ich selbst habe drei Kinder Vobei der erste 6 jahre älter ist als das zweite Kind.Bei uns ist es heute noch so das er seine kleine Schwester immer ärgert oder sich über sie lustig macht und das geht schon seid 5 Jahren so das ist einfach konkurenz .Wir waren schon bei einer Pyschologin die sagt das sei ganz normal wenn Kinder so lange zeit Einzelkinder waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 21:17

"Respektlos und Rotzfrech"
hallo,
also das naheliegendste ist glaube ich, dass er aufmerksamkeit braucht. er fühlt sich zurückgesetzt. nicht mehr geliebt. sie muß sich unbedingt mehr zeit für ihn nehmen. eine zeit nur mit ihn alleine die er unbedingt braucht. und auch in vielen sachen versuchen mit einbeziehen. zusammen leichte hausarbeiten oder anderes mit ihn erledigen "die nur der große" machen kann. damit er anerkennung bekommt um sein selbstwergefühl zu stärken. belohnen wenn er etwas lobenswertes tut.nicht nur seine negativen eigenschaften die er im moment hat sehen.immer wieder bestärken. viel glück und liebe grüße
tinchen22031

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 16:47

ADHS ?
Mein Sohn hat das ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom
mit Hyperaktivität).
Die Sachen die Du schilderst, könnten möglicherweise zu den Symptomen gehören aber da gäbe es noch ne ganze Anzahl mehr.
Ich würde ev. mal zum Psychologen mit dem Kleinen gehen., denn man kann ne ganze Menge tun für diese Kids.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 13:58

Vielen Dank
für eure Antworten wir werden unser bestes tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram