Home / Forum / Meine Familie / Reagieren meine eltern nicht über?

Reagieren meine eltern nicht über?

14. Februar 2015 um 14:22

Hallo,
Eigentlich habe ich keine großen probleme mit meinen eltern, aber in letzter zeit sind sie einfach nur noch am motzen über mich. Sie sagen zum beispiel , dass ich nur noch weg bin und sagen dann immer : " du bist 15!!"
Ich finde nicht, dass ich viel weg bin.
Die ganze woche über bin ich zuhause. Am wochenende seh ich dann meistens meinen freund , weil er in der woche nicht kann aufgrund des fußballs. Gerade ist sogar karneval bei uns und ich war fettdonnerstag feiern und gestern ( freitag ) auch noch von 17-23 uhr mit ihm unterwegs , da wir noch im kino waren. Und heute ist halt valentinstag , da ist es klar, dass ich was mit ihm mache. Naja ich wurde dann schon wieder angemotzt , ich wäre gar nicht mehr bei der familie , dabei sehe ich das nicht so . Und das traurige ist , wenn ich mal sonntags oder so da bin , machen wir eh nie was. Mein vater geht dann in den garten und macht dort ordnung und meine mama kocht , aber wir fahren nie mal irgendwo hin. Sie meinten auch , wenn ich nicht gute noten habe ( mein schnitt war 2,7 und ich bin auf einem schwerem gymnasium ) , dann komme ich aufs internat. Sie sagen dauernd , dass ich dies und das falsch mache. Aber generell sind sie einfach streng , ich darf total wenig..
Ich weiß einfach nict mehr weiter und wenn ich probiere mit ihnen zu reden , werde ich nur angemotzt . Es bringt nichts.
Habt ihr ne idee ?

Lg

Mehr lesen

24. Februar 2015 um 13:30

Schwieriges Alter
Hi,

ja, du bist in dem Alter, wo Eltern schwierig werden ... sagt man doch so - oder?

Ich bin inzwischen 53, aber ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie es war, als ich 15 war.
Da hatte ich mit meinen Eltern die selben Probleme wie du jetzt. Irgendwie hat sich nichts geändert.

Als mein Sohn 15 war (ist jetzt 28), hatte ich mit ihm die meisten Probleme. Eine schreckliche Zeit, für beide Parteien.
Die Streitthemen waren immer die Selben. Genau wie bei dir jetzt.

Weißt du, du bist in einem Alter zwischen Kind und Erwachsen werden. Deine Eltern sehen dich aber noch als Kind (bist du ja eigentlich auch noch).
Eltern in so einer Situation haben ständig Angst um ihre Kinder.

Bei Mädchen sind das dann folgende Ängste.

1. Kommt schwanger nach Haus
(und noch schlimmer: hat schon Sex!)
2. Könnte Prostituierte werden, kommt auf die schiefe Bahn
3. Nimmt Drogen (Alkohol, Zigaretten usw.)
4. hat falsche Freunde (vielleicht kriminelle)
5.könnte unterwegs vergewaltigt werden

Zeige doch deinen Eltern, dass sie sich keine Sorgen machen brauchen.
Verabrede Zeiten, wann du nach Hause kommen sollst und halte dich auch daran. Das schafft Vertrauen.

Rede mit ihnen über deine Freunde, damit sie wissen mit wem du zusammen bist und dass es sich nicht um Drogendieler, Bankräuber, oder Entführer handelt.

Mache selbst einen Vorschlag, dass du gerne an einem Wochenende im Monat mit deinen Eltern etwas gemeinsames machen willst. (Vielleicht einen Grillabend im Garten. (Vielleicht wollen sie das ja auch gar nicht, aber es zeigt deine Bereitschafft)

Vernachlässige die Schule nicht (aber eigentlich sind deine Noten ja gut)

Bringe Freunde mit nach Haus, dann sehen sie mit wem du zusammen bist (und wenn sie dich nur abholen)

Und last but not least: Sage dir, dass dieser beschissene Zustand für dein Alter normal ist ( es geht ganz vielen so) und sich spätestens mit 17 normalisiert. Dann ticken die Eltern wieder richtig - und du übrigens auch!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen