Home / Forum / Meine Familie / Ratschlag? Was kann ich tun

Ratschlag? Was kann ich tun

13. April 2011 um 0:52

Hi,
Ich bin mir jetzt nicht so ganz sicher, ob ich hier richtig schreibe, oder das die falsche rubrik oder sonst was ist. Hoffe das ist okay.

Also, erst mal über mich. Ich bin 16 Jahre alt und lebe mit meiner älteren Schwester und meinem jüngeren halbbruder Bruder bei meiner Mutter und meinem Stiefvater. Aber ich komm einfach nicht mehr klar, ich will das alles nicht mehr. Ich weiß nicht was ich tun soll, und ob ich überhaupt etwas tun soll, vielleicht stelle ich mich auch einfach an und eigentlich ist das gar nicht so schlimm und ganz normal. Ich rede nicht viel über zuhause und belästige andere auch nur ungern mit meinen Problemen. Aber jetzt krieg ich auch langsam in der Schule Probleme und meine Lehrerin macht sich sorgen, wegen ein paar blöden narben am Arm. Wenn ich vor der Klasse reden muss, bekomme ich panik und blamiere mich meistens, weil ich dann einfach nicht mehr weiterreden kann, rot werde, Herzrasen bekomme usw.

Warum das so ist weiß ich nicht genau, es war einmal passiert, seitdem habe ich angst es passiert wieder und das tut es dann meistens auch. Aber eigentlich wollte ich Hilfe im Bezug auf meine Familiäre Situation. Weiß nur nicht genau wie ich das schreiben kann.
Vielleicht sollte ich ertsmal ein wenig erklähren. Mein Steifvater wohnt mit uns zusammen, seit ich zwei Jahre alt bin und zu meine Erzeuger habe ich keinen Kontakt. Seit ich mich Erinnen kann, gibt es eigentlich nur Streit zuhause. Meine Mutter und mein Steifvater hassen sich, noch dazu hat meine Mutter einen Job den sie mehr oder weniger hasst. Sie schläft kaum, weil er schnarcht und sie es nicht einsieht (ihr) Raum aufzugeben um ein eigenes Bett zu haben. Ihn interessiert das alles glaube ich nicht. Wenn meine Mutter auf eine Person wütend ist, zeigt sie das auch offen und ist anderen gegeüber so, wie sie sich auch dieser Person gegenüber verhält. INzwischen ist es so, das meine Geschwister ud ich meistens zwischen den beiden Kommunizieren müssen. Meine Schwester war für eine Zeit lang im Ausland und schafft es sich da rauzuhalten. Uns wird z.B gesagt < sag dem wiederlichen Fettschwein mal das und das> oder andersrum < richte der da oben mal das und das aus>. Ich will nicht übermitteln, aber nein sagen kann ich auch nicht. Interessiert eh keinen. Dann wäre meine Mutter sauer und das bringt keinem was. Ich habe großen Respekt vor meiner Mutter und ehrlich gesagt auch ein wenig Angst. Früher hat sie Dinge mit Gewalt durchgesetzt, heute macht sie das nicht mehr, das meiste läuft auf der Verbalen schiene ab. Sie schreit durchs ganze HAus, wirft dinge durch die gengend, die ich meistens wieder aufsammel und schreit beleidigungen rum, die immer den treffen, der als leztes von uns einen Fehler gemacht hat. Ich fand das immer rihtig schlimm, wenn sie blödes Mistblach oder Scheiß Dreckssau oder so geschriene hat. Ehrlichgesagt wären mir manchmla schläge und tritte lieber. Inzwischen versuche ich nicht mehr alzu sehr daruf einzugehen. Sobld ich zuhause bin zieh ich mich in mein Zimmer zurück, schlafe viel und lese die meiste Zeit. Ich gebe mi echt Mühe ihr alles recht zu machen, aber irgndwie ist es nie wirklich richtig. MAnchmal wünsche ich mir einfach jemanden, der mich in den Arm nimmt und sagt das er mich lieb hat. Ich weiß das klingt albern. Aber manchmal galub ich es wäre schön wenn jemand etwas nettes zu mir sagt, und mich ermutigt und einfach so nimmt wie ich bin. Wenn das jemand tut blocke ich ab, ich will das gar nicht. Aber irgendwie ist das dann einfach so. Bin ich eigentlich auch selbst schuld. JEtzt geht es auf die Osterferien zu. ICh will keine FErien haben. Ind er Schulzeit, sind da immer noch mein Freunde, die mich zum lachen bringen. Manchaml wenn ich mich wirklich wie das allerletzte stück scheiße fühle mache ich dumme dinge. ICh möchte einfach nicht merh. In letzter Zeit hat sich alles noch versclimmert. In den Ferien wede ich dann ganz alleine sein. Ich habe einfach kein Bock mehr auf den ganzen scheß. Das soll jetzt nicht depri oder so klingen. Ich weiß einfach nur nicht wie ich damit umgehen soll. Ich darf nicht von zuhause erzählen, das hat meine Mutter als ich noch kleiner war immer betont, dass das was zuhause passiert niemanden was angeht. ZUhause darf ich auch nicht über so was reden oder Angst oder trauer zeigen, das regt meine Mutter immer ziemlich auf. Aber was soll ich machen? Ich komme nicht mehr klar und vielleicht kann ich wirklich etwas hilfe noder ein paar tipps gebrauchen. Ich hoffe das ist okay, das ich jetzt einfach alle shier hinschreibe. Über Rükmeldungen bzw Ratschläge würde ich mich freuen.

Mehr lesen

13. April 2011 um 22:27

Hallo
Ich habe Dir eine PN geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram