Home / Forum / Meine Familie / Familie - Beziehungen zu Schwiegereltern und Schwiegerfamilie / Racheplan richtig?

Racheplan richtig?

13. August 2009 um 15:48 Letzte Antwort: 23. August 2009 um 21:49

ich bin 35 jahre alt ,habe 2 kleine kinder und leide seit 17 jahren unter meiner 18 jahre älteren schwägerin. sie lästert über mich und erzählt nur lügengeschichten,nichts mach ich ihr recht,sie macht mir das leben zur hölle.meine tochter liebt sie ,meinen sohn(baby)ignoriert sie.... jetzt hat sie sich wieder im ton vergriffen ,über mich in gemeinster weise geredet,unwahrheiten erzählt.und ich muss dazu sagen.....mir langts eben,ich möchte mich rächen!!!hab mir was überlegt::::
habe im internet auf meiner seite etwas sehr böses über sie geschrieben(nur die wahrheit),ohne namen zu nennen,aber wenn sie es liest,weiss nur sie, das ich sie meine(und sie wird es früher oder später lesen, )'))in diesen 17 jahren hab ich mich nicht einmal gewehrt,sie zur rede gestellt,ihr verziehen und alles ertragen, doch jetzt wehre ich mich eben auf meine art.danach breche ich den kontakt ein für allemal ab..oder ist meine rache doch zu hart????was meint ihr???

Mehr lesen

13. August 2009 um 16:00

WAS SOLL ICH
DEINER MEINUNG NACH SONST TUN?ALLES BEIM ALTEN LASSEN; IMMER WIEDER DIESE ERNIEDRIGUNGEN AUSHALTEN?:HAB KEINE LUST MEHR:MEIN MANN HÄLT NATÜRLICH ZU MIR UND MEIN SE HALTEN SICH RAUS:

Gefällt mir
13. August 2009 um 17:40

Hallo
naja noch besser wäre es wenn du es ihr ins gesicht pfeffern könntest.
aber ansonsten musst du tun, was du für richtig hälst und wenn es dir damit besser geht mach es!

Gefällt mir
23. August 2009 um 21:49

Rache
Dein Racheplan ist ja erstmal nicht schlecht, hoffentlich versteht sie auch, beim lesen, das sie gemeint ist. Ich hat das heut auch wieder, man will es am liebsten denjenigen an den Kopf werfen, aber man bekommt keinen Ton raus. Wie schon geschrieben, deshalb bin ich hier auf den Seiten gelandet. Ich hasse die auch alle. Ich bin soweit, hier alles stehen uns liegen zu lassen, meine Kinder zu nehmen und zu gehen. Mein Mann muß sich dann entscheiden. Ich bin kein Pinpongball. Und ich habe nur das eine Leben. Und jeder muß sein Leben leben. Und wenn wir uns ständig über die mitgebrachte Familie der Männer ärgern, haben wir kein schönes Leben. Kinder sind irgentwann groß und wir geben uns immer noch mit der "tollen" Schwägerin und den "lieben" Schwiegereltern " ab. Soweit bin ich, nur zum Auszug fehlt mir noch der komplette Mut. Ich arbeite dran, mit jeden Tag den ich mich darüber ärger, werd ich stärker. Und die Familienfste gehen mir eh auf den Keks. Immer schön grinsen an den Festtagen, schön die Klappe halten, nur nicht aus der Rolle fallen. Ich überleg da auch jedes Jahr wie ich drum rum komme. Irgentjenmand eine Idee????

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers