Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Pubertierende tochter..liebenswerter kaktus????

6. Juni 2006 um 17:52 Letzte Antwort: 9. Juni 2006 um 11:53

an alle alleinerziehnenden mütter..von 16 jährigen töchtern..
wie kommt ihr damit klar.. mal lieb und nett..reden wie ein wasserfall..dann wieder kratzbürstig..schnippisch..frech..wartkarg..
ohne ersichtlichen grund : ist stimmungswechsel angesagt..
und bloss nicht zuviel verlangen..pflichten im haushalt?..fremdwörter...
da wird nicht mehr gefragt..kann ich am we..bei xy pennen..
da wird einem gesagt..ich bin am we bei xy.. ist man dagegen ..gleich wieder krisenstimmung..stimmt man dem(großzügig) zu.. kein dank.. wird so hingenommen..mit einer selbstverständlichkeit..fast bewunderswert..
waren wir früher auch so??

muß man denn als mutter immer nur geben..na..wahrscheinlich..aber wäre ein kleines featback..in form einer frage"hey..mama..wie gehst dir" nicht toll..
naja.. später..irgendwann mal.. wenn sie selber kinder hat..dann wird sie sich vielleicht mal dran erinnern..lach.. also früher..nicht..da..
aber bis dahin..
durchhalten..oder was meint ihr?

Mehr lesen

6. Juni 2006 um 19:47

Durchhalten und
daran denken wie man früher war, mir hilft das *g* obwohl ich manchmal auch denke, hilfe wo ist das Kind was mich eben noch umarmt hat und jetzt alles nur noch peinlich findet?? *grins*

Gruß, mm

Gefällt mir

6. Juni 2006 um 20:22
In Antwort auf gina_12548293

Durchhalten und
daran denken wie man früher war, mir hilft das *g* obwohl ich manchmal auch denke, hilfe wo ist das Kind was mich eben noch umarmt hat und jetzt alles nur noch peinlich findet?? *grins*

Gruß, mm

Jupp..
du hast recht.. ich muß manchmal schmunzeln..wenn ich an meine ma denke..heute verstehen wir uns toll..aber früher..ohgott..

aber mädels sind da irgendwie anders.. mein sohn..mittlerweile 20, fand es cool mich bei einem konzert vorzustellen.."und das ist meine mama"..und die typen fanden es auch völlig okay..
aber töchterchen..was??? mit dir geh ich doch nicht zum konzert..das ist doch peinlich..
ich denke dann immer es muß an dem geschlecht liegen.. mutter/tochter...

Gefällt mir

7. Juni 2006 um 15:27
In Antwort auf lupita_12688724

Jupp..
du hast recht.. ich muß manchmal schmunzeln..wenn ich an meine ma denke..heute verstehen wir uns toll..aber früher..ohgott..

aber mädels sind da irgendwie anders.. mein sohn..mittlerweile 20, fand es cool mich bei einem konzert vorzustellen.."und das ist meine mama"..und die typen fanden es auch völlig okay..
aber töchterchen..was??? mit dir geh ich doch nicht zum konzert..das ist doch peinlich..
ich denke dann immer es muß an dem geschlecht liegen.. mutter/tochter...

Da geb ich Dir recht
und das Beste ist, ich hab noch ne Tochter von 8 Jahren, also muss ich da nochmals durch *gggg* obwohl die findet ihre Schwester ja nur ätzend und fragt manchmal wann denn diese blöde pubertät ENDLICH vorbei wäre *lach*

Gefällt mir

8. Juni 2006 um 20:10

Och, nicht nur mädels sind so
Hi,

ich habe einen pubertierenden Sohn, der auf die 15 zugeht. Hilfe in irgendeiner Form? Pustekuchen. Wenn ich ihn mal frage *Du, kannst mal zum Container gehen, Altpapier wegbringen*, ein völlig entsetztes, unglaubliches, langgezogened *iiiiiich*???????. Machen tut er es dann schon, aber das dauert meistens.

Aber irgendwie waren wir doch auch ähnlich, oder? Ich denke dann immer an mich, ihc war viel, viel schlimmer, oder gucke Supernanny , dann denk ich mir wieder, was ich doch für ein nettes Kind habe.

lg
Silvia

Gefällt mir

9. Juni 2006 um 11:53
In Antwort auf maria_12968918

Och, nicht nur mädels sind so
Hi,

ich habe einen pubertierenden Sohn, der auf die 15 zugeht. Hilfe in irgendeiner Form? Pustekuchen. Wenn ich ihn mal frage *Du, kannst mal zum Container gehen, Altpapier wegbringen*, ein völlig entsetztes, unglaubliches, langgezogened *iiiiiich*???????. Machen tut er es dann schon, aber das dauert meistens.

Aber irgendwie waren wir doch auch ähnlich, oder? Ich denke dann immer an mich, ihc war viel, viel schlimmer, oder gucke Supernanny , dann denk ich mir wieder, was ich doch für ein nettes Kind habe.

lg
Silvia

Jungs sind anders..
mit meinem sohn..mittlerweile 20.. konnte ich in "unserer" schwierigen zeit wenigstens noch diskutieren.. so..was wir ins meist irgendwo in der mitte geeinigt haben.. er aht maich zwar auch ab und an vor denkopf gestosssen(z.b. anruf von ihm ..mama ich muß dir was sagen.. wir sind gerade gefilzt worden..es war auf dem weg zu einem festival..und ich hab einen joint geraucht).ups.damals war ich geschockt.. abr dann habe wir darüber geredet..und sind zu dem schluss gekommen..lieber alles erzählen..und drüber reden.. insofern wußte ich dann das er ab und an grass raucht..damit kann ich umgehen...und mittlerweile..habe wir ein sehr gutes verhältnis..vielecith auch weil er gerade ein jahr im ausland ist...aber fast jede woche telefonieren wir.. ein tollse kompliment.von ihm neulich..mama.. hat früchte getragen deine erziehung was sauberkeit und afuräumen angeht.. seine freunde die in der wg ab und an zu besuch sind. habe ihn für sein "tolles zimmer" gelobt.. fand ich schon gut..
töchterchen dagegen.. ich putze nie fenster.. und bei mri braucht du gar nicht erst auftauchen..oh..ich möchte manchmal "knips" machen und mal sehen was so in 5,10 jahren los ist..

Gefällt mir