Home / Forum / Meine Familie / Probleme wegen seinen Eltern

Probleme wegen seinen Eltern

20. Dezember 2017 um 7:06

Hallo,

​vielleicht kennt jemand die Situation, dass wegen der Familie eines Partners, seine Ehe und die selbst gegründete Familie Probleme bekommen. Bei meinem Mann und mir gibt es sowohl von meiner als auch von seiner Familienseite her immer mal wieder Probleme; seit ein paar Jahren habe ich den Kontakt zu seiner Familie aber ganz abgebrochen.
​Das Problem ist, dass seine Eltern mich als böse dargestellt haben, vor allem bei unseren Kindern, und ich die Kinder dann nach und nach zwischen uns rausgenommen habe, zwischen seiner Familie und mir. Weil ich gemerkt habe, dass sie darunter leiden, dass ich bei ihnen schlecht gemacht werde, zudem an allem in seiner Familie schuld sein soll... mein Mann hat in so einer Art Starre verharrt und nichts gemacht. Die Kinder dürfen nicht dazwischen stehen.
Er möchte nun wieder zu seinen Eltern hinfahren und sie besuchen. Im Grunde will ich auch, dass er das macht. Was für mich nicht einfach so geht, ist, dass er die Kinder dann auch wieder mitnehmen möchte.
​Ich habe gesagt, sollen wir alle zusammen da mal hinfahren. Nein, das möchte er nicht, das gibt nur Stress, dann haben wir halt keinen Kontakt zu ihnen. Er sagte nun aber auch schon ein paarmal, dass ich krank sei und mich behandeln lassen solle, damit ich mit seiner Familie wieder zurechtkomme, auch schon vor den Kindern. Solche Sätze sind leider der Anfang vom Ende einer Beziehung, denke ich, und echt nicht gut. Dass er leidet, ist mir klar, aber ich kann nichts machen !
​Ich kann leider nichts dafür, dass unsere Kinder mich (und ihn) im Zweifelsfall mehr brauchen als ihre Großeltern. Und das auch auf Dauer. Ich finde ihn lächerlich, ich bin traurig, ich werde wütend, dass er uns das antut, und kann nichts an der anderen Seite ändern. Ich werde nicht gehen.
​Hat jemand eine Idee, was ich am besten machen kann, damit es aufhört, dass er das mit mir und uns allen hier macht. Ich lache ihn im Moment nur noch aus, weil ich nichts anderes machen kann, das ist aber so traurig.

Mehr lesen

20. Dezember 2017 um 9:56

Ihr solltet euch mal ruhig zusammensetzen und euch darauf einigen, dass ihr beide mit dem respektlosen Verhalten aufhört.
Und dann eine Lösung finden, mit der ihr beide einverstanden seid.

Er will also seine Eltern wieder besuchen. Wie wäre es denn, wenn er erstmal ein paar Mal alleine hinfährt und die Lage auskundschaftet. Wie stehen seine Eltern zu dir nachdem sie sich so verhalten haben? Verstehen sie warum es zum Kontaktabbruch gekommen ist? Verstehen sie, dass sie sich vor den Kindern nicht mehr schlecht dir gegenüber äußern dürfen?
Und dann würde ich gemeinsam mit ihm und den Kindern hinfahren. Wenn sie sich nichtmal bei einem einzigen Treffen beherrschen können, dann werden sie es auch nicht den Kindern gegenüber tun können.

Wie sieht denn dein Partner die Situation? Sieht er da auch eine Teilschuld bei dir, dass es so gekommen ist oder geht das nur von seinen Eltern aus? Ansonsten könntet ihr ja ein Treffen einrichten, bei dem auch du dich entschuldigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2017 um 10:45

Du solltest erklären, wie es überhaupt zu der momentanen Situation kam. Ansonsten kann man dazu nicht wirklich etwas sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2018 um 11:26

Ich hab vor ein paar Jahren (mit Hilfe einer Beratungsstelle) den Kontakt zu ihnen abgebrochen. Sie haben nicht aufgehört, mich mehrmals am Tag anzurufen, wütend zu sein, mit ihren Familienproblemen (zwischen ihrer Verwandtschaft) zu mir zu kommen. Ich konnte nicht mehr. Ich hab ihn weiter mit den Kindern hingeschickt und auch die Kinder weiter zu ihnen gehen lassen, bis eben diese Sachen kamen, ich bin böse, dann wollte er auch nicht mehr hin. Ich bin dann weiter deswegen zu dieser Beratungsstelle gegangen, aber das hätten wir beide machen müssen, um einen Umgang mit der Situation zu finden. Stattdessen hat er sich in dieser Zeit von mir distanziert und mich da alleine hingehen lassen, was zwischen uns nicht aufgearbeitet ist, wenn das denn überhaupt möglich ist.
Er ist nun diesmal dann doch nicht zu ihnen gefahren.
Bis ihm wieder mal einfällt, dass er noch lebende Eltern hat und eigentlich unzufrieden ist, dass ich ein bißchen Kontakt zu meiner Familie hab, zu seinen Eltern aber nicht mehr.
Nur kann ich nichts machen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2018 um 11:26
In Antwort auf susi11211

Ich hab vor ein paar Jahren (mit Hilfe einer Beratungsstelle) den Kontakt zu ihnen abgebrochen. Sie haben nicht aufgehört, mich mehrmals am Tag anzurufen, wütend zu sein, mit ihren Familienproblemen (zwischen ihrer Verwandtschaft) zu mir zu kommen. Ich konnte nicht mehr. Ich hab ihn weiter mit den Kindern hingeschickt und auch die Kinder weiter zu ihnen gehen lassen, bis eben diese Sachen kamen, ich bin böse, dann wollte er auch nicht mehr hin. Ich bin dann weiter deswegen zu dieser Beratungsstelle gegangen, aber das hätten wir beide machen müssen, um einen Umgang mit der Situation zu finden. Stattdessen hat er sich in dieser Zeit von mir distanziert und mich da alleine hingehen lassen, was zwischen uns nicht aufgearbeitet ist, wenn das denn überhaupt möglich ist.
Er ist nun diesmal dann doch nicht zu ihnen gefahren.
Bis ihm wieder mal einfällt, dass er noch lebende Eltern hat und eigentlich unzufrieden ist, dass ich ein bißchen Kontakt zu meiner Familie hab, zu seinen Eltern aber nicht mehr.
Nur kann ich nichts machen. 
 

mich alleine zu der Beratungsstelle gehen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2018 um 11:28
In Antwort auf susi11211

mich alleine zu der Beratungsstelle gehen lassen.

Ich hab gesagt, fahren wir halt alle zusammen zu deinen Eltern, wenn du da mit den Kindern hinwillst.
Nein, das will er nicht.
???? Kann nichts machen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 7:47

Also haben seine Eltern dich mehr oder weniger terrorisiert, sie machen dich vor deinen Kindern schlecht und er erwartet dennoch, dass der Kontakt bestehen bleiben soll?

Das ist eine krasse Nummer. Dein Mann scheint ja nicht so der Beschützertyp zu sein. 

Hast du mit den Schwiegereltern mal die Therapie besucht? Wäre vielleicht auch ein Ansatz. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 12:38

Ich hab in meiner Familie auch schon alles mögliche erlebt und trotzdem (wieder) ein bißchen Kontakt. Aber das da, ich kann doch nicht deren Familienprobleme lösen, ich bin doch gar nicht in der Position was zu verändern, wenn sich Leute nicht mehr verstehen. Ich bin nicht mal verwandt mit denen. Und mein Mann hat sich distanziert vor ein paar Jahren, dann kamen sie logischerweise zu mir, weil sie die Kinder weiter sehen wollten. Irgendwann mußte ich mich auch rausziehen. Ich glaube, bei meinem Mann läuft zwischen ihm und mir das Prinzip "gleiches Recht für alle", jedenfalls hab ich von sowas schon öfter mal gehört.
Nur dass meine Familie, so schwierig sie ist, eben nicht bei den Kindern gegen mich hetzt.
Ich weiß auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 8:37

Ich glaube, ihn macht das wütend, jedenfalls hat er das mal gesagt.
Ich finds halt schwierig, dass er das an mir auslässt.
Manchmal denk ich dann auch, früher sind die meisten Menschen nicht so alt geworden, die sind schon ne Last.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2018 um 11:14

Ist nicht so einfach ...
Ich glaube, ich habe es nicht vertragen, dass ich wegen den Kindern zwischen ihm und seinen Eltern stehen sollte, und mich deswegen zurückgezogen.
Nur kann ich irgendwie nicht mehr wieder da hin, weil sich einfach nichts geändert hat. Und er hat mich ja bestraft, als ich wegen der Probleme Hilfe angenommen habe, indem er sich in dieser Zeit von mir zurückgezogen hat.
In dieser Beratungsstelle haben sie gesagt, es gibt keine gute Lösung, aber die Kinder brauchen doch ihre Eltern ?
Lieber verzichten wir doch alle auf seine Eltern, wenn sich da nichts ändert, als dass unsere Kinder leiden unter den Problemen wegen seinen Eltern ?
Das ist das halt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Eltern wollen einfach nicht richtig zuhören
Von: madamesmoke
neu
30. Dezember 2017 um 23:19
Vater steht kaum noch auf - Depressionen
Von: neutrogena89
neu
30. Dezember 2017 um 16:26

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen