Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Probleme mit "sauber werden"

Probleme mit "sauber werden"

5. August 2009 um 21:39 Letzte Antwort: 10. August 2009 um 9:50

hallo und schönen guten abend!!!

also folgendes Problem,

meine Tochter braucht seit 2 wochen keine windel mehr! sie sagt mir immer total brav wenn sie pipi muss!! alles funktioniert wirklich wunderbar!!!

das einzige wo es täglich ein riesen problem gibt, ist wenn sie groß muss!!!!!! da brüllt sie wie am spieß herum und will einfach nicht groß machen!!! nicht auf dem normalem wc, nicht in den topf und in die windel will sie auch nicht mehr machen!!!!!! sie verkneift es sich so lange, bis sie einfach nicht mehr kann und dann passiert es hald irgendwo und weint dabei so sehr!!!! wenn ich sie dann sauber mache, dann hört sie immer noch nicht auf zu weinen! erst dananch, wenn alles erledigt ist, ist sie wieder gut gelaunt!!!!!

was kann ich denn tun, damit sie ganz normal groß auf die toilette oder sonst wohin macht!??!?!?
als sie noch die windel hatte, war das nie ein problem! doch jetzt auf einmal geht es nicht mehr!!!!!!! sie tut mir da immer so leid, weil man einfach sieht dass sie sich nicht wohl fühlt dabei!!!!!!

ich bitte schnellstens um eure erfahrungen und antworten!!!

glg
adamol und Tochter (18 Monate)

Mehr lesen

6. August 2009 um 9:50


ja, das sind die sogenannten "verlustängste".hat mir mal mein kiarzt gesagt.
immer wieder aufs töpfchen (oder toilette, was ihr lieber is) setzen. wenn du ungefähr die zeit weißt, meine hatten dann schon ne bestimmte zeit am tag. dann drauf aufn pott, und ablenken. ich habe bücher mitgenommen und ihr ordentlich was erzählt.
wenns nich gleich klappt, etwas später wieder drauf.
nach dem "ersten mal" klappt es dann fast wie von selber. ich hab mich manchmal wirklich zum trottel gemacht vor der toilette, aber meine kinder sind sitzen geblieben und irgendwann ist es dann halt "gefallen", das gute stück.
man braucht sschon sehr viel geduld.
ich wünsche euch beiden viel erfolg und alles gute.
lg

Gefällt mir
10. August 2009 um 9:50

Ich denke es ist normal
hallo!
also erstmal ist Deine Tochter noch sehr jung und ich finde es schon prima dass sie keine Windel für Pipi brauchst!

Bei uns war es so: Meine Tochter hat so ca. mit 2 kein Windel mehr für pipi gebraucht aber für das grosse war immer viel probleme und sie wollte nie und hat immer gewartet bis sie nicht mehr konnte, und dann wollte sie sie nur im Windel und hat ihr schon weh getan (klar, es war ja viel auf einmal-....) und deweint und mir tat auch sehr leid...
na ja... wir waren erstmal zum artz um sicher zu sein dass es kein Verstopfung war, haben immer wieder erklärt (sie konnte aber schon sehr gut sprechen und sehr viel verstehen), und jetzt seit ein Monat. macht sie von alleine im Topf und braucjt überhaupt keine windel mehr (nachts auch nicht). Allerdigs ist sie 3 jahre...!
also geduld, geduld, ...wie ist es wenn Du sie ein Windel für das grosse vorschlägst? Bei meiner Tochter wollte sie nur im Windel machen und erstmal die Windel behalten. so füllte sie sich wohler und hatte kein angst dass Ihr "Produktion" weggehts. Es hört sich vielleicht widerlich an aber es ist ja so eine phase

PS: Sorry für mein Deutsch und die Fehler, bin ja französin

Nathalie

Gefällt mir