Home / Forum / Meine Familie / Probleme mit meinen zwei Söhnen

Probleme mit meinen zwei Söhnen

29. Mai 2007 um 17:16

Hallo,
Ich hab zwei Söhne (5, 11) mein Kleiner kann abundzu nicht einschlafen und dann kommt er zu seinem Bruder ins Bett. Erhat nichts dagegen und erzählt mir immer wie süß er das von ihm findet. Das gleich war gestern und als ich nach ihnen schauen wolte, weil im Zimmer noch die Nachtischlampe an war, seh ich, dass der Kleine auf dem Großen lag und beide komplett nakig waren. Sie haben mich zum glück nicht gesehen. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll!! Was würdet ihr tun?????

Eure verzweifelte Karla

Mehr lesen

30. Mai 2007 um 11:41

Hab nun mal in Ruhe mit dem Jüngeren gesprochen
Habe ihn gefragt, warum er sogern zu seinem Bruder ins Bett kommt. Er meinte, dass wenn er nicht einschlafen könnte er keine Lust hätte sich alein auf in seinem Bett zu langweilen. Dann hab ich ihn gefragt warum er sich bei seinem Bruder nicht langweile. Er erklärte mir nun, dass sie sich die letzten paar male ausgezogen haben und sein Bruder ihm gezeigt hatte was man so mit seinem Pipimann alles machen könnte.
Jetzt binn ich entgültig am ende mit meinem Latein. Kann man das noch in die Kategorie Doktorspielchen einordnen???
Ist euch schon mal sowas passiert???
Brauch ich mir vorallem um den älteren Sorgen machen???
Wie soll ich nun mit ihm darüber sprechen???
BITTE HELFT MIR!!!!!!!
Ich weis wirklich nicht mehr weiter.

Eure Karla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 14:43
In Antwort auf avara_12336183

Hab nun mal in Ruhe mit dem Jüngeren gesprochen
Habe ihn gefragt, warum er sogern zu seinem Bruder ins Bett kommt. Er meinte, dass wenn er nicht einschlafen könnte er keine Lust hätte sich alein auf in seinem Bett zu langweilen. Dann hab ich ihn gefragt warum er sich bei seinem Bruder nicht langweile. Er erklärte mir nun, dass sie sich die letzten paar male ausgezogen haben und sein Bruder ihm gezeigt hatte was man so mit seinem Pipimann alles machen könnte.
Jetzt binn ich entgültig am ende mit meinem Latein. Kann man das noch in die Kategorie Doktorspielchen einordnen???
Ist euch schon mal sowas passiert???
Brauch ich mir vorallem um den älteren Sorgen machen???
Wie soll ich nun mit ihm darüber sprechen???
BITTE HELFT MIR!!!!!!!
Ich weis wirklich nicht mehr weiter.

Eure Karla

Habe einen Sohn,
der in dieser Beziehung total anders damit umgeht. Es ist aber nicht zu leugnen, dass die Pubertät schon im Gange ist.
Kommt Dein 11jähriger Sohn an irgentwelche Erwachsenensachen dran, die er eigentlich noch gar nicht sehen sollte? Kinder können da erfinderisch sein. Dabei muss ich auch sagen, dass man ein Kind in diesem Alter bis zu den Abendnachrichten nicht jede Sendung mitanschauen lassen darf. Die Gesellschaft suggeriert den Kindern: sex, sex, sex. Stell sicher, dass Du weißt, was Dein Sohn sich anschaut. Ich nehme an, dass sich der 11-jährige auch ab und zu allein vor Deinem Computer wiederfindet. Da muss ein Riegel vor !!!
Befrag den älteren, was er meint, deinem jüngeren Sohn zeigen zu müssen - und zwar in allen Einzelheiten !! Und lass Dich nicht mit Ausreden abspeisen.
Du bist viel zu vorsichtig damit.
Ich weiß nicht, wie ich in dieser Situation reagiert hätte, ich würde jedenfalls NICHT denken: Zum Glück haben sie mich nicht gesehen !!
Duchsuch das Zimmer von allen beiden, mach den Computer sicher, befrag den Großen, was er meint mit Pipimatz zeigen und stell Dich unnachgiebig als Autoritätsperson hin und nichts anderes.
Es mag sich wohl etwas grob anhören, aber überleg mal, wo das allen hinführen soll ! Wie soll das weitergehen, wenn er größer ist. Zur Zeit nimmt er Deinen zweiten Sohn als Spielzeug, das kann doch nicht Dein Ernst sein, dass Du das weiter zulässt.
Viel Glück !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 16:27
In Antwort auf cerise_12683301

Habe einen Sohn,
der in dieser Beziehung total anders damit umgeht. Es ist aber nicht zu leugnen, dass die Pubertät schon im Gange ist.
Kommt Dein 11jähriger Sohn an irgentwelche Erwachsenensachen dran, die er eigentlich noch gar nicht sehen sollte? Kinder können da erfinderisch sein. Dabei muss ich auch sagen, dass man ein Kind in diesem Alter bis zu den Abendnachrichten nicht jede Sendung mitanschauen lassen darf. Die Gesellschaft suggeriert den Kindern: sex, sex, sex. Stell sicher, dass Du weißt, was Dein Sohn sich anschaut. Ich nehme an, dass sich der 11-jährige auch ab und zu allein vor Deinem Computer wiederfindet. Da muss ein Riegel vor !!!
Befrag den älteren, was er meint, deinem jüngeren Sohn zeigen zu müssen - und zwar in allen Einzelheiten !! Und lass Dich nicht mit Ausreden abspeisen.
Du bist viel zu vorsichtig damit.
Ich weiß nicht, wie ich in dieser Situation reagiert hätte, ich würde jedenfalls NICHT denken: Zum Glück haben sie mich nicht gesehen !!
Duchsuch das Zimmer von allen beiden, mach den Computer sicher, befrag den Großen, was er meint mit Pipimatz zeigen und stell Dich unnachgiebig als Autoritätsperson hin und nichts anderes.
Es mag sich wohl etwas grob anhören, aber überleg mal, wo das allen hinführen soll ! Wie soll das weitergehen, wenn er größer ist. Zur Zeit nimmt er Deinen zweiten Sohn als Spielzeug, das kann doch nicht Dein Ernst sein, dass Du das weiter zulässt.
Viel Glück !!!

Danke für deine Antwort
>>Kommt Dein 11jähriger Sohn an irgentwelche Erwachsenensachen dran, die er eigentlich noch gar nicht sehen sollte?<<
Nein
>>Ich nehme an, dass sich der 11-jährige auch ab und zu allein vor Deinem Computer wiederfindet.<<
Nein, er hat einen eigenen ohne Internetzugang, wenn er was im Internet will muss er mich fragen und dann lass ich ihn an meinen PC (Paswortgeschützt) und bin dann solange dabei.
>>Duchsuch das Zimmer von allen beiden!<<
Bitte nehm das nicht persönlich, aber in unserem Haus hat JEDER ein Recht auf Privatsphäre.

Mein Großer ist gerade bei einem Freund, aber ich werd ihn mir heute Abend vorknöpfen.

Würde mich über weitere Meinungen freuen.
Eure Karla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 17:02
In Antwort auf avara_12336183

Danke für deine Antwort
>>Kommt Dein 11jähriger Sohn an irgentwelche Erwachsenensachen dran, die er eigentlich noch gar nicht sehen sollte?<<
Nein
>>Ich nehme an, dass sich der 11-jährige auch ab und zu allein vor Deinem Computer wiederfindet.<<
Nein, er hat einen eigenen ohne Internetzugang, wenn er was im Internet will muss er mich fragen und dann lass ich ihn an meinen PC (Paswortgeschützt) und bin dann solange dabei.
>>Duchsuch das Zimmer von allen beiden!<<
Bitte nehm das nicht persönlich, aber in unserem Haus hat JEDER ein Recht auf Privatsphäre.

Mein Großer ist gerade bei einem Freund, aber ich werd ihn mir heute Abend vorknöpfen.

Würde mich über weitere Meinungen freuen.
Eure Karla

Hallo Karla
ich habe deinen Beitrag gestern schon gelesen und überlegt, was ich dir raten könnte. Leider weiß ich keinen Rat.

Aber dass du mit ihnen sprichst, ist schon mal ein guter Anfang, den du aufkeinenfall außer Betracht lassen solltest.

Sicherlich, der große sammelt jetzt seine ersten Erfahrungen, wird vllt auch schon mit Freunden über die "Pipimänner" gesprochen haben, aber fakt ist, es sollte im Rahmen bleiben und das der kleine mit dem großen..., nee, das würde ich unterbinden.

Manche mögen das für spießig halten, aber auch der kleine soll ALLEINE seine Erfahrungen sammeln dürfen, da muss der große nicht nachhelfen. Das hat auch nichts mit Verklemmtheit zu tun.

Wenn dem Kleinen abends langweilig ist, biete ihm doch an, noch etwas im Bettchen zu lesen oder zu spielen. Ich mach das immer so, wenn meine Tochter noch nicht schlafen kann. Ab und zu, darf sie auch nochmal eine halbe Stunde mit TV gucken, solange es etwas ist, was sie problemlos gucken kann.

Power sie doch mal so richtig aus, indem du abends nochmal 'ne Stunde auf den Spielplatz gehst, wo sie sich austoben können. Dann vergeht abends die lange Weile und sie fallen müde ins Bett, zumindest der Kleine.

Ich wünsche dir viel Glück beim Gespräch mit dem Großen und mach dir keine Sorgen...

lg natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 17:43
In Antwort auf avara_12336183

Danke für deine Antwort
>>Kommt Dein 11jähriger Sohn an irgentwelche Erwachsenensachen dran, die er eigentlich noch gar nicht sehen sollte?<<
Nein
>>Ich nehme an, dass sich der 11-jährige auch ab und zu allein vor Deinem Computer wiederfindet.<<
Nein, er hat einen eigenen ohne Internetzugang, wenn er was im Internet will muss er mich fragen und dann lass ich ihn an meinen PC (Paswortgeschützt) und bin dann solange dabei.
>>Duchsuch das Zimmer von allen beiden!<<
Bitte nehm das nicht persönlich, aber in unserem Haus hat JEDER ein Recht auf Privatsphäre.

Mein Großer ist gerade bei einem Freund, aber ich werd ihn mir heute Abend vorknöpfen.

Würde mich über weitere Meinungen freuen.
Eure Karla

Nehme nichts persönlich
muss ja schließlich auch jeden Tag dazulernen.
Ich denke, der Querschnitt durch alle Antworten ist o.k.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:06
In Antwort auf velda_12567361

Hallo Karla
ich habe deinen Beitrag gestern schon gelesen und überlegt, was ich dir raten könnte. Leider weiß ich keinen Rat.

Aber dass du mit ihnen sprichst, ist schon mal ein guter Anfang, den du aufkeinenfall außer Betracht lassen solltest.

Sicherlich, der große sammelt jetzt seine ersten Erfahrungen, wird vllt auch schon mit Freunden über die "Pipimänner" gesprochen haben, aber fakt ist, es sollte im Rahmen bleiben und das der kleine mit dem großen..., nee, das würde ich unterbinden.

Manche mögen das für spießig halten, aber auch der kleine soll ALLEINE seine Erfahrungen sammeln dürfen, da muss der große nicht nachhelfen. Das hat auch nichts mit Verklemmtheit zu tun.

Wenn dem Kleinen abends langweilig ist, biete ihm doch an, noch etwas im Bettchen zu lesen oder zu spielen. Ich mach das immer so, wenn meine Tochter noch nicht schlafen kann. Ab und zu, darf sie auch nochmal eine halbe Stunde mit TV gucken, solange es etwas ist, was sie problemlos gucken kann.

Power sie doch mal so richtig aus, indem du abends nochmal 'ne Stunde auf den Spielplatz gehst, wo sie sich austoben können. Dann vergeht abends die lange Weile und sie fallen müde ins Bett, zumindest der Kleine.

Ich wünsche dir viel Glück beim Gespräch mit dem Großen und mach dir keine Sorgen...

lg natalie

Hallo an alle
Ich habe gestern mit beiden gesprochen und scheins war alles was sie in ihrem Bett gemacht hatten noch relativ harmlos.
Ich hab meinem Großen erklärt das ich es nett finde, wenn er dem Kleinen die Welt erklärt, solange es beim erklären bleibt.
Ich habe ihnen gesagt, dass ich nichts dagegen habe, wenn sie sich in ihren Betten besuchen, solange dann auch wirklich gleich geschlafen wird.
Ich habe ihnen erklärt, dass wenn sie fragen zu ihrem Pipimännern haben, sich auch an ihren Vater wenden können.
Sie schinen das beide Verstanden zu haben und ich hoffe, dass sie sich auch daran halten.

Habe ich das Richtig gemacht?
Hättet ihr ihnen das zusammen Schlafen verboten?
Hätte ihr sie bestraft?
Hat von euch wirklich noch niemand ähnliches erlebt?

Freue mich über Antworten
Eure Karla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:28
In Antwort auf avara_12336183

Hallo an alle
Ich habe gestern mit beiden gesprochen und scheins war alles was sie in ihrem Bett gemacht hatten noch relativ harmlos.
Ich hab meinem Großen erklärt das ich es nett finde, wenn er dem Kleinen die Welt erklärt, solange es beim erklären bleibt.
Ich habe ihnen gesagt, dass ich nichts dagegen habe, wenn sie sich in ihren Betten besuchen, solange dann auch wirklich gleich geschlafen wird.
Ich habe ihnen erklärt, dass wenn sie fragen zu ihrem Pipimännern haben, sich auch an ihren Vater wenden können.
Sie schinen das beide Verstanden zu haben und ich hoffe, dass sie sich auch daran halten.

Habe ich das Richtig gemacht?
Hättet ihr ihnen das zusammen Schlafen verboten?
Hätte ihr sie bestraft?
Hat von euch wirklich noch niemand ähnliches erlebt?

Freue mich über Antworten
Eure Karla

...
Also bestrafen finde ich auf jeden fall FALSCH, das würde ja bedeuten, dass "Sex" etwas unanständiges wäre und dies könnte sich auf ihr späteres leben negativ auswirken...
mein sohn ist jetzt 10 vor ein paar tagen hat seine große schwester (12) ihn erwischt wie er an seinem piepmatz rumgespielt hat, sie fragte ob das normal wäre, ich erklärte ihr, dass fast alle jungs in dem alter das machen, weil sie es schön finden, da sie ja schon 12 und in der 6. klasse ist, hat sie schon ein bissel im biounterricht über sex usw. erfahren, mein sohn selbst findet es ok, er hüpft auch nach dem duschen nackt vor uns rum und hat uns gezeigt, dass er schon lange haar "da unten" hat. soll ich ihm jetzt sagen, dass das alles nicht gut ist, dass er sich gefälligst anziehen soll und die hände über der decke lassen soll??
ich an deiner stelle würde meinem älteren sohn raten, diese "erfahrungen" nur für sich selbst zu sammeln und ihm einfach sagen, dass der kleine noch zu klein ist und er dann später selbst auf entdeckungsreise gehen soll...
PS: meine kids schlafen auch zusammen und gehen auch noch zusammen in die badewanne, wollte das zwar auch schon unterbinden, aber ich denke die kids haben ihren eigenen willen und ich akzeptiere das einfach...
lg sara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 9:02

Weiter beobachten...
..versuche sie immer weiter zu beobachten. Ist dein Großer schon in der Pubertät? Es muss ja nichts heißen, dass sie sich aneinander gekuschelt haben. Einfach dran bleiben und immer mal reinschauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen