Home / Forum / Meine Familie / Familie - Trennung/Scheidung und Kinder / Probleme mit dem Partner-Trennung?

Probleme mit dem Partner-Trennung?

3. Juli 2007 um 20:12 Letzte Antwort: 20. Oktober 2009 um 18:35

Hallo hab folgendes Problem:

Ich überlege schon seit einiger Zeit mich von meinen Partner zu trennen. Habe mit ihm eine Tochter (8 Monate).
Habe aber auch noch eine größere Tochter (5 Jahre), diese ist aber nicht sein leibliches Kind.

Die Beziehung zwischen uns ist so ziemlich im Eimer. Er geht zwar den ganzen Tag arbeiten, aber das ist in meinen Augen keine Entschuldigung dafür das man sich nicht mal ab und zu mit seinen Kindern beschäftigen kann. Desweiteren habe ich das Gefühl das ihn meine Große (Anna) stört. Sie bekommt das mittlerweile auch schon mit. Denn ständig will er sie wegen Kleinigkeiten ins Zimmer schicken, damit er seine Ruhe hat. Außerdem hatte ich mal mitbekommen, dass er sie als dumm bezeichnet hat und sie sei doch noch so klein und könne ja überhaupt nichts.Er macht sie manchmal total runter für nichts. Habe total Angst, dass sie am ende eine Therapie braucht, weil sie sicher davon Komplexe bekommt.

Wenn er meine Kleine (Haylie) mal kurz nehmen soll weil ich was zu erledigen habe, rastet er aus und schlägt vor Wut gegen die Wand. Nur weil er sich mal hinlegen wollte. Die Kleine hat natürlich auch Angst bekommen.
Mich beschimpft er als Schlampe etc., wenn er wütend ist und ich sei ebenfalls dumm.

Dann gibt es aber wieder andere Momente wo er total lieb ist....

Hab ihn schon mal darauf angesprochen und ihm gesagt dass mich das stört, aber geändert hat sich nichts.
Hab auch irgendwie Angst mich zu trennen, weil ich ja dann mit den Kindern allein bin. Und ich weiß auch überhaupt nicht ob ich das finanziell schaffen würde.
Außerdem hat er mir angedroht, wenn ich ihn verlassen würde, sprengt er unser haus in die Luft-ob er das macht weiß ich nicht.

Weiß jemand rat von euch ?

Danke im Vorraus!

Mehr lesen

7. August 2007 um 2:49

Warum?
warum ist die Beziehung im Eimer warum hast Du ihn einmal geliebt wann hat sich das warum geändert? Warum hast Du keine Freundin mit der Du darüber reden kannst?

Gefällt mir
20. Oktober 2009 um 18:35

Denk über deine Beziehung gut nach!
Hallo Cassandra,

ich verstehe dich sehr gut. Ich habe zwar keine Kinder, aber ich leide auch unter einer Beziehung, die ich (im Moment) aus fast den selben Gründen nicht ändern kann, wie du.

Ich war von Zweifeln umringt und habe mich irgendwann hin gesetzt und Bilanz über meine Beziehung gezogen. Ich habe festgestellt, das es nur ein Kompromiss ist und ich werde jetzt etwas ändern. Die Sit. mit den Kids macht es natürlich nicht einfacher, aber wenn ich dich richtig verstehe, bist du emotional eh schon allein. Also was soll passieren. Wenn du willst schaffst du es auch mit den beiden Kindern alleine.

Es gibt Mutter/KInd Häuser und wenn er zu solchen Aussagen fähig ist (hatte ich auch), dass er euer Haus in die Luft sprengt, ist er eh krank. Mein Tip: Geh! Tus für Dich aber vor allem für deine Kinder.

Ich weiss, bei uns Frauen scheint ein "Dummheits-Modul" eingebaut zu sein, sonst würden wir über so etwas nicht nachdenken, aber mir gehts ja ähnlich. Wir packen das.

Alles GUTE!
Diggy

Gefällt mir