Home / Forum / Meine Familie / Probleme in der neuen Beziehung durch die Tochter/die Ex

Probleme in der neuen Beziehung durch die Tochter/die Ex

1. April 2015 um 13:04

Ich bräuchte mal unabhängigen Rat.
Mein Partner hat sich im September von seiner Partnerin nach 15 Jahren getrennt, nachdem wir uns kennengelernt haben.
Er hat direkt mit offenen Karten gespielt und auch seine 13jährige Tochter einbezogen. Sie hat dann auch den Zeitpunkt unseres ersten Treffens bestimmt. Danach war es recht entspannt. Mein Freund hat mit seiner Tochter feste Zeiten, wo ich nicht dabei bin. Aber auch bestimmte Zeiten, wo wir zu dritt oder sogar mit meiner Tochter zusammen sind.
Das lief fast zu perfekt. Nun hat sich seine Ex eingeklinkt und meint, alles wäre viel zu früh. Das Kind ist natürlich dadurch beeinflusst und auf einmal ist alles schwierig. Keiner weiß mehr, mit dem anderen umzugehen. Das bedeutet natürlich Probleme auch in der Beziehung, da mein Freund nun auch meint, es sei vielleicht zu früh gewesen. Bei einigen Dingen werde ich nun ausgeschlossen, manchmal 5 Minuten vorher. Das macht mich natürlich unzufrieden. Ich möchte dem Kind nichts Böses, bin aber der Meinung, dass sie mit den ehrlichen und klaren Angaben vorher besser zurecht kam.
Denke ich so falsch oder ist mein Weg doch der richtige.
Für ehrliche und klare Antworten danke ich euch.

Mehr lesen

1. April 2015 um 23:57

Hallo!
Eigentlich gibt es zwei Möglichkeiten:
Entweder macht sich die Ex tatsächlich Sorgen bzgl. einer eventuellen Enttäuschung der Tochter, wenn eure noch relativ frische Beziehung doch in die Brüche gehen sollte.
ODER
die Ex ist eifersüchtig, was ich mir auch sehr gut vorstellen kann.
Muß schon zugeben, dass ich es mir sehr schwierig vorstelle für sie wenn ihr alle zusammen vor Harmonie nur so strotzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 9:20
In Antwort auf berlin_13021259

Hallo!
Eigentlich gibt es zwei Möglichkeiten:
Entweder macht sich die Ex tatsächlich Sorgen bzgl. einer eventuellen Enttäuschung der Tochter, wenn eure noch relativ frische Beziehung doch in die Brüche gehen sollte.
ODER
die Ex ist eifersüchtig, was ich mir auch sehr gut vorstellen kann.
Muß schon zugeben, dass ich es mir sehr schwierig vorstelle für sie wenn ihr alle zusammen vor Harmonie nur so strotzt

Danke
für deine Antwort. Ich kann sie ja sogar verstehen. Es wird ihr weh tun, aber sollte man nicht im Sinne des Kindes denken. Es ist doch zu wünschen, dass wir alle relativ harmonisch miteinander umgehen.
Wir haben gestern ein offenes Gespräch gehabt, mein Freund und ich. Er liebt mich, hat mir allerdings klar gemacht, dass er in erster Linie Vater ist und ich deshalb sehr oft zurückstehen werde in Zukunft. Die Ansage war deutlich...ich muss jetzt erstmal darüber nachdenken, ob ich das so möchte. Vielleicht gibt es ja auch einen Weg, der alle - mit Einschränkungen - glücklich macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper