Forum / Meine Familie

Problem mit Tochter (7)

20. November um 23:09 Letzte Antwort: 22. November um 16:20

Hallo wir haben ein Problem mit unserer 7 jährigen Tochter und wissen nicht mehr weiter, aber erstmal zum Problem. Seit ungefähr Anfang September macht unsere kleine in der Schule wieder in sie Hose. Die Lehrerin hat uns bereits kurz nach dem sie das erste mal eingenässt hat uns zu sich zitiert um mit uns darüber zu sprechen. Wir haben ihr erklärt das sie daheim nicht in die hose macht und sie geht normalerweise in der Schule auch auf die Toiletten hat sie ja das letzte Jahr auch gemacht. Waren dann beim Artzt und der könnte nix finden und überwies uns zur Psychologin, sie stellte aber auch nix fest unt meinte das dass sicher bald wieder weg gehen würde. Also haben wir abgewartet . So nun haben wir aber bald Dezember und sie nässt noch immer in der Schule ein. Musste sie im November 8 mal abholen deswegen und weiß nicht einfach mehr weiter.

Hoffe ihr könnt mir helfen 

Lg Sindora

Mehr lesen

21. November um 14:06

Also erstmal würde ich ihr vielleicht eine Art Inkontinenzeinlagen in die Hose tun. Das muss ja nicht sein, dass das Kind öffentlich mit dem Problem dann bloßgestellt wird.

Was sagt denn deine Tochter, warum das passiert?
Wie schauts aus mit den üblichen Verdächtigen?
Kleines Geschwisterchen?
Überforderung oder Angst?
Missbrauch?
Harnwegsinfekte?
Gewaltätige Mitschüler?

Ist sie sonst sehr offen oder eher schüchtern?

Gefällt mir

21. November um 15:47
In Antwort auf schnuckweidev

Also erstmal würde ich ihr vielleicht eine Art Inkontinenzeinlagen in die Hose tun. Das muss ja nicht sein, dass das Kind öffentlich mit dem Problem dann bloßgestellt wird.

Was sagt denn deine Tochter, warum das passiert?
Wie schauts aus mit den üblichen Verdächtigen?
Kleines Geschwisterchen?
Überforderung oder Angst?
Missbrauch?
Harnwegsinfekte?
Gewaltätige Mitschüler?

Ist sie sonst sehr offen oder eher schüchtern?

Hallo Schnuckweidev,

Unsere Tochter ist sehr aufgeachlossen und ein Einzelkind.
Sie wird in der Schule auch nicht von irgendjemanden gemobbt oder geärgert weder sagt sie uns deswegen etwas noch fällt der lehrerin etwas auf. An sich ist sie eine gute schülerin, wir haben auch ein offenes verhältnis zueinander. Wir waren auch beim Artzt um eine Krankheit festzustellen hat sie aber nichts. Zuhause passiert es ja auch nicht das sie ein pullert. Inkontinenzeinlagen haben wir schon mal gehabt aber die haben nicht geholfen 

Danke für deine Antwort 
lg Sindora

Gefällt mir

22. November um 16:20

Bei uns Zuhause ist es so das unsere Kleine seit dem sie 6 geworden ist immer (ausser in der Schule und ja sie war mit 3 trocken und sauber und könnte aufs töpfchen gehen) Windeln zu tragen hat am besten 24 std. Wir fühlen und damit einfach sicherer und es stört sie ja auch nicht. Es gibt bei ihr inzwischen keine trockenen Nächte mehr und tagsüber geht alles wieder in die Windel nur halt in der Schule bis jetzt noch nicht was aber jetzt Anfängt. 
Was wir uns am überlegen sind, ist das wir sie jetzt auch für die Schule wieder in Pampers stecken. Hoffe ihr wisst einen Weg das sie in der Schule trocken bleibt.

Lg Sindora 

Gefällt mir