Home / Forum / Meine Familie / Problem mit Mutter...

Problem mit Mutter...

12. Juni 2016 um 23:28

Eltern.de Forum


Mutter übertreibt...
Thema: Mutter übertreibt...
Stichworte: -

Miru87:
Heute 23:10
Standard Mutter übertreibt...
Hallo ihr Lieben,

ich bin Mama einer fast einjährigen Tochter und bin Ende 20.

Nun habe ich seit der Geburt meiner Tochter ein Problem mit meiner eigenen Mutter...

Unser Verhältnis ist nicht sonderlich innig, was daher kommt, dass sie grundsätzlich keine typische Mama, guter Zuhörer oder jemand ist mit dem man über Probleme/Sorgen sprechen kann. Generell ist sie eher zurückgezogen, hat ihre Arbeit, keine Freundinnen, Beziehung zu meinem Vater eher schwierig und sie ist eben ein spezieller Mensch...Sie ist zwar meine Mutter, aber ich bin wegen ihrer Arbeit und "ungewollt" zu 90% bei meinen Großeltern aufgewachsen. Sehe sie also auch nicht soo sehr als Mutter an...

Jetzt ist es so, dass meine Tochter scheinbar ihr neuer Lebensmittelpunkt ist, der ihr wieder Leben eingehaucht hat und sich für sie alles um sie dreht.

(Da wurde zB extra ein Smartphone mit Whatsapp angeschafft, nur damit sie ja immer Bilder oder Videos ihrer Enkelin von mir erhalten kann.)

Wir sehen uns Mo, Mi und Fr bei meiner Oma zum Mittag, da ich dann immer dort zu Besuch bin mit meiner Tochter (wohnen 2 Straßen weiter), und meine Mutter dort ihre Mittagspause verbringt.

Und ihr Verhalten macht mich einfach immer aggressiv. Weil sie dann unbedingt meine Tochter haben möchte, teilweise zu nervös im Umgang ist, da sie kein Feingefühl besitzt, mir tausend Ratschläge gibt oder unangebrachte Kommentare los lässt... zB "Hat deine Mama dir heute nur eine Strumpfhose als Hose angezogen, du armes Kind?!"

Generell halt immer irgendwelche Kommentare, die einen wahnsinnig machen...und das Verhalten...
Sie ist halt wie gesagt speziell...

Das ist auch der Grund, weswegen sie ihre Enkelin zu 90% nur dort Mo, Mi und Fr in ihrer Mittagspause sieht - Es tut mir wirklich leid für sie, aber ich ertrage sie nicht bei uns zu Hause, mal zu Besuch oder so...

Aber sie hat im Prinzip niemanden...
Und meine Tochter ist ihr neuer Lebensinhalt...
Aber ich ertrage diesen permanenten Kontakt nicht...es kommen ja auch täglich Whatsapp Nachrichten (Guten Morgen, wie habt ihr geschlafen? / Was macht ihr? / wie geht's euch? / Schick mir doch bitte mal ein Bild/Video!) - diesen täglichen Kontakt hatten wir davor nie... und das war von beiden Seiten aus, von meiner eh, völlig ok.

Aber ich schaffs auch nicht ihr konsequent Grenzen zu setzen oder "auf den Tisch zu hauen", weil ich weiß dass das alles ist was sie hat und ich mich iwie verantwortlich/zuständig fühle...
Was mir aber zu viel ist und mir auch nicht gut tut...

Sorry für den langen Text...

Mehr lesen

15. Juni 2016 um 13:33

Distanz
Als junger Vater, der zwangsweise zeitweise mit dem Kind bei seinen Eltern leben musste kenne ich das Problem nur zu gut.

Und ich weiß auch, warum es so "schwierig" für dich^^

Deine Mutter will scheinbar eigenen Fehler, die sie in der Beziehung zu dir gemacht hat, statt mit dir mit deiner Tochter wiedergutzumachen. Da wird einfach der Weg des geringeren Widerstands gewählt. Auch, weil sie nicht mehr den Stress des Elternseins hat, sondern nur die Großmutter ist und damit keine Verpflichtungen mehr hat.

Und warum du so ein Problem damit hast? Wie oben genannt, erinnerst du dich an ihr Versagen dir gegenüber und statt dies in Ordnung zu bringen stürzt sie sich auf deine Tochter und du darfst quälend mitansehen, dass sie ihr gibt, was du nicht bekommen hast, dir aber gewünscht hast.

Vllt sorgt dieses Wissen schon für eine gewisse Beruhigung oder du musst das mal konkret mit ihr besprechen. Wenn das nicht klappt, wahre den Abstand. Irgendwann pendelt sich das ein. Musst aber auch etwas an dir arbeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Großfamilie sucht Haus zur Miete/ Mietkauf
Von: helios_12169753
neu
14. Juni 2016 um 11:26
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen