Home / Forum / Meine Familie / Problem mit der Mutter

Problem mit der Mutter

31. Januar 2018 um 20:36

Hallo zusammen,
Ich bin das erste mal hier um mir dringend einen Rat zu suchen.

Das Thema ist hierbei meine Mutter.
Ich bin seit glücklichen 10 Monaten mit meinem Freund zusammen den ich über alles Liebe und ich glaube auch das er der Richtige für mich ist. Problem 1 ich bin 23 Jahre alt und er ist 35 Jahre alt zwischen uns liegen 12 Jahre altersunterschied. Für uns ist es kein Problem, sobald wir zusammen sind ist dieses schnell vergessen und wir sind sehr glücklich miteinander. So Problem 2 meine Mutter weiß das mit uns schon seit 7 Monaten das zusammen sind und sie war immer dagegen, jedenfalls sehe ich das so an Ihrer Art an. Ich versuche ihr die Wahrheit zu sagen, versuche ehrlich zu sein nur ist das verdammt schwer. Sie reagiert immer so negativ und guckt mich sobald das Wort "Freund" in den Raum erscheint bitter böse an. Ich weis echt nicht mehr weiter so habe ich mir mein Beziehungskram nicht vorgestellt. Klar ich bin alt genug um selber zu bestimmen was gut für mich ist, aber sie ist meine Mutter und ich wünschte wenigstens das sie zu mir hält und mich nicht so mies behandelt.

Ich würde schon bald nach meinen Prüfungen mit dem Geld was ich mir angespart habe ausziehen. Dieses wird sich nun als schwierig raustellen, da sie absolut dagegen ist das ich nur von ihr abhauen will und ich sie gar nicht lieb haben würde. Sie bringt mich noch um den Verstand ich habe leider sehr viel Stress immoment und das geht mir sehr auf den Magen. Nur was soll ich tun, ich hab da wirklich keinerlei Ahnung. Mein Freund kann mir da auch nicht helfen und meine Mutter will ihn ja auch nichtmal kennen lernen. So hätte sie ja sehen können was für ein lieber, herzenswarmer Mann er ist.

Heute wurde ich zur Wahl gestellt, entweder gehe ich zum "Schwein" oder ich bleibe bei der Familie dies wird sich nur schwer entscheiden können.
Bin da wirklich ratlos. Sie hört auf niemanden mehr gibt jeden die Schuld das es soweit gekommen ist und sie kann anscheinend nicht mal mehr schlafen weil ich ihr Sorgen bereite obwohl ich alt genug bin. Bin selber in der Lage mein Leben zu leben aber sie ist so egoistisch und hält mich in einem Käfig gefangen. 
Ich würde echt gerne eure Hilfe und euer Rat zu Herzen nehmen.
Befinde mich in einer wirklich blöden Lage

Mehr lesen

1. Februar 2018 um 12:29

Eigentlich ist dein Problem nur deine Mutter. Und dein schlechtes Gewissen. Sie erpresst dich emotional und scheint damit auch recht erfolgreich zu sein. 
Mein Rat: zieh deine Prüfung durch und zieh aus! Du bist 23 und das ist ein völlig normales Alter, um sich von der Familie abzunabeln und einen eigenen Hausstand zu gründen. Dass sie deine Selbstständigkeit so persönlich nimmt, ist allerdings IHR Problem und nicht DEINS. Denn es ist eigentlich das Natürlichste von der Welt, dass Kinder irgendwann ausziehen. Das muss auch nicht heißen, dass man die danach nicht wieder sieht, sondern dass man dann immernoch eine enge Bindung haben kann. Mit ihrem Verhalten treibt sie dich jedoch geradewegs von sich weg. Ich hätte keinen Bock, zu so einer Mutter zum Kaffee zu kommen, wenn die so drauf ist. 
Und was den Freund angeht: wenn es gut läuft und sie weiterhin so tut, als hättest du mit dem Teufel persönlich eine Beziehung, dann würde ich einfach nicht mehr von ihm sprechen. Sie will es eh nicht hören und findet es eh nur doof. 
Halte deine Zeit durch und geh dann. Vielleicht entspannt sich deine Situation danach wieder. 

1 LikesGefällt mir

2. Februar 2018 um 11:33

ähm ich sehe hier auch nur ein Problem und zwar deine Mutter...

dass sie dich vor die Wahl stellt finde ich lächerlich vorallem da sie deinen Freund nciht mal kennt ... nur so nebenbei ... ich bin 21 und mein freund 32, also auch 12 jahre auseinander ...ich bin nach meiner ausbildung sofort von daheim ausgezogen (mit 19) ... mein freund und ich wohnen nun auch zusammen (also er ist bei mir mit eingezogen) meine eltern waren auch skeptisch aber liesen mich machen und das ist perfekt so ...
ganz ehrlich du musst wissen was du willst... wenn du das immer so machst wie sie es will, dann sitzt du mit 50 noch da ohne mann weil keiner gut genug war oO ?

du bist 23! keine 13
du darfst den mann haben der dir gefällt egal was andere sagen ... und wenn es doch passt dann lass es dir nicht von deiner mutter zerstören ... sprich einfach des thema nicht mehr an und lass dich auch nicht von ihr in solche gespräche ziehen ...
was hält dein freund eigentlich von der sache?
kannst du nicht vorrübergehend auch zu ihm gehen wenn deine mutter so flippt?

Gefällt mir

2. Februar 2018 um 14:47
In Antwort auf babsch98

Hallo zusammen,
Ich bin das erste mal hier um mir dringend einen Rat zu suchen.

Das Thema ist hierbei meine Mutter.
Ich bin seit glücklichen 10 Monaten mit meinem Freund zusammen den ich über alles Liebe und ich glaube auch das er der Richtige für mich ist. Problem 1 ich bin 23 Jahre alt und er ist 35 Jahre alt zwischen uns liegen 12 Jahre altersunterschied. Für uns ist es kein Problem, sobald wir zusammen sind ist dieses schnell vergessen und wir sind sehr glücklich miteinander. So Problem 2 meine Mutter weiß das mit uns schon seit 7 Monaten das zusammen sind und sie war immer dagegen, jedenfalls sehe ich das so an Ihrer Art an. Ich versuche ihr die Wahrheit zu sagen, versuche ehrlich zu sein nur ist das verdammt schwer. Sie reagiert immer so negativ und guckt mich sobald das Wort "Freund" in den Raum erscheint bitter böse an. Ich weis echt nicht mehr weiter so habe ich mir mein Beziehungskram nicht vorgestellt. Klar ich bin alt genug um selber zu bestimmen was gut für mich ist, aber sie ist meine Mutter und ich wünschte wenigstens das sie zu mir hält und mich nicht so mies behandelt.

Ich würde schon bald nach meinen Prüfungen mit dem Geld was ich mir angespart habe ausziehen. Dieses wird sich nun als schwierig raustellen, da sie absolut dagegen ist das ich nur von ihr abhauen will und ich sie gar nicht lieb haben würde. Sie bringt mich noch um den Verstand ich habe leider sehr viel Stress immoment und das geht mir sehr auf den Magen. Nur was soll ich tun, ich hab da wirklich keinerlei Ahnung. Mein Freund kann mir da auch nicht helfen und meine Mutter will ihn ja auch nichtmal kennen lernen. So hätte sie ja sehen können was für ein lieber, herzenswarmer Mann er ist.

Heute wurde ich zur Wahl gestellt, entweder gehe ich zum "Schwein" oder ich bleibe bei der Familie dies wird sich nur schwer entscheiden können.
Bin da wirklich ratlos. Sie hört auf niemanden mehr gibt jeden die Schuld das es soweit gekommen ist und sie kann anscheinend nicht mal mehr schlafen weil ich ihr Sorgen bereite obwohl ich alt genug bin. Bin selber in der Lage mein Leben zu leben aber sie ist so egoistisch und hält mich in einem Käfig gefangen. 
Ich würde echt gerne eure Hilfe und euer Rat zu Herzen nehmen.
Befinde mich in einer wirklich blöden Lage

ja, so hat sich "den Beziehungskram" gewiß niemand vorgestellt. Die einzige, der es so oder ähnlich geht, bist Du deswegen noch lange nicht.

Aber unsere Eltern sind nun einmal eigenständige Menschen, die haben jedes Recht, etwas nicht toll zu finden - und wenn sie etwas so sehr ablehnen, dass sie deswegen so einen Aufstand machen, kann man wenig tun, um das zu ändern, man kann es eigentlich nur akzeptieren und ggf. selbst Konsequenzen daraus ziehen.

Gefällt mir

3. Februar 2018 um 23:32

Hallo, ich bin 26 und mein Freund 35
​Meine Mama ist auch ne anstrengende Persönlichkeit und zickt auch immer wieder rum ... sagt er verarscht mich nur usw.
​Du musst deine Konsequenzen draus ziehen ...dein Leben in die Hand nehmen, das mach ich jetzt dann auch, passt meiner Mama auch niicht.
Lg

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 0:46

Er ist nicht bei uns. es ist furchtbar er fehlt mir so sehr aber wegen der Familie sagt er nein...

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 0:47
In Antwort auf orchideenblatt

Eigentlich ist dein Problem nur deine Mutter. Und dein schlechtes Gewissen. Sie erpresst dich emotional und scheint damit auch recht erfolgreich zu sein. 
Mein Rat: zieh deine Prüfung durch und zieh aus! Du bist 23 und das ist ein völlig normales Alter, um sich von der Familie abzunabeln und einen eigenen Hausstand zu gründen. Dass sie deine Selbstständigkeit so persönlich nimmt, ist allerdings IHR Problem und nicht DEINS. Denn es ist eigentlich das Natürlichste von der Welt, dass Kinder irgendwann ausziehen. Das muss auch nicht heißen, dass man die danach nicht wieder sieht, sondern dass man dann immernoch eine enge Bindung haben kann. Mit ihrem Verhalten treibt sie dich jedoch geradewegs von sich weg. Ich hätte keinen Bock, zu so einer Mutter zum Kaffee zu kommen, wenn die so drauf ist. 
Und was den Freund angeht: wenn es gut läuft und sie weiterhin so tut, als hättest du mit dem Teufel persönlich eine Beziehung, dann würde ich einfach nicht mehr von ihm sprechen. Sie will es eh nicht hören und findet es eh nur doof. 
Halte deine Zeit durch und geh dann. Vielleicht entspannt sich deine Situation danach wieder. 

Aber was ist wenn ich ausziehe und sie bricht den Kontakt endgültig zu mir ab?

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 0:49
In Antwort auf miya1997

ähm ich sehe hier auch nur ein Problem und zwar deine Mutter...

dass sie dich vor die Wahl stellt finde ich lächerlich vorallem da sie deinen Freund nciht mal kennt ... nur so nebenbei ... ich bin 21 und mein freund 32, also auch 12 jahre auseinander ...ich bin nach meiner ausbildung sofort von daheim ausgezogen (mit 19) ... mein freund und ich wohnen nun auch zusammen (also er ist bei mir mit eingezogen) meine eltern waren auch skeptisch aber liesen mich machen und das ist perfekt so ...
ganz ehrlich du musst wissen was du willst... wenn du das immer so machst wie sie es will, dann sitzt du mit 50 noch da ohne mann weil keiner gut genug war oO ?

du bist 23! keine 13
du darfst den mann haben der dir gefällt egal was andere sagen ... und wenn es doch passt dann lass es dir nicht von deiner mutter zerstören ... sprich einfach des thema nicht mehr an und lass dich auch nicht von ihr in solche gespräche ziehen ...
was hält dein freund eigentlich von der sache?
kannst du nicht vorrübergehend auch zu ihm gehen wenn deine mutter so flippt?

Ich glaube dann wird sie regelrecht uns suchen kommen und uns eigenhändig umbringen:/

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 0:51
In Antwort auf lunastar01

Hallo, ich bin 26 und mein Freund 35
​Meine Mama ist auch ne anstrengende Persönlichkeit und zickt auch immer wieder rum ... sagt er verarscht mich nur usw.
​Du musst deine Konsequenzen draus ziehen ...dein Leben in die Hand nehmen, das mach ich jetzt dann auch, passt meiner Mama auch niicht.
Lg

Wie hat den deine Mutter deswegen reagiert als du mit dem Freund zu Sprache kamst. Euer alter geht auch noch. Ich find es wirklich mies das er nicht jünger oder ich älter bin :/

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 0:52

Sie lässt sich nichtmal mit sich reden sobald ich das Thema anspreche schreit sie wie eine irre rum, kann sie nichtmal beruhigen.

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 0:55
In Antwort auf avarrassterne1

ja, so hat sich "den Beziehungskram" gewiß niemand vorgestellt. Die einzige, der es so oder ähnlich geht, bist Du deswegen noch lange nicht.

Aber unsere Eltern sind nun einmal eigenständige Menschen, die haben jedes Recht, etwas nicht toll zu finden - und wenn sie etwas so sehr ablehnen, dass sie deswegen so einen Aufstand machen, kann man wenig tun, um das zu ändern, man kann es eigentlich nur akzeptieren und ggf. selbst Konsequenzen daraus ziehen.

Aber das man sich so deswegen aufregt ist nicht mehr normal, ich meine eine Mutter sollte doch nur das beste für das Kind wollen? Meine will es anscheinend nur für sich selber gut haben 

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 12:36
In Antwort auf babsch98

Aber was ist wenn ich ausziehe und sie bricht den Kontakt endgültig zu mir ab?

Du musst dir überlegen, ob du dieses Risiko eingehen kannst. 
Wie gesagt, du bist alt genug. Sie muss auch irgendwo merken, dass du erwachsen bist und eigene Entscheidungen triffst. Früher oder später wirst du wohl ausziehen. 
Wenn sie tatsächlich den Kontakt zu dir abbrechen würde, weil du von daheim ausziehst... Sorry, aber dann hat sie sie nicht alle. 

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 12:44
In Antwort auf babsch98

Aber das man sich so deswegen aufregt ist nicht mehr normal, ich meine eine Mutter sollte doch nur das beste für das Kind wollen? Meine will es anscheinend nur für sich selber gut haben 

und wenn es aus ihrer Sicht so aussieht, dass sie Dich sehenden Auges in die Katastrophe rennen lässt, wenn sie sich anders verhält?
Manchmal regen sich Mütter auch so auf, WEIL sie das Beste für ihre Kinder wollen - nur dass das, was sie für das Beste hält eben nicht unbedingt das sein muss, was Du für das Beste hälst

Ist bei meiner Mutter auch so, die mischt sich grundsätzlich massiv ein, wann auch immer sie kann, WEIL sie das Beste für mich will - zumindest, was sie halt dafür hält. Gern auch in Sachen Beziehungen, sie ist bisher mit einem einzigen Typen klar gekommen, mit dem ich was hatte, mit dem Rest nicht. Mit meinem Mann jetzt kommt sie auch nicht klar. Der wird von meiner Familie komplett nicht akzeptiert. Ist halt so, ich kann sie nicht dazu zwingen. Sie mich aber auch zu nichts mehr.

Gefällt mir

17. Februar 2018 um 20:06
In Antwort auf babsch98

Wie hat den deine Mutter deswegen reagiert als du mit dem Freund zu Sprache kamst. Euer alter geht auch noch. Ich find es wirklich mies das er nicht jünger oder ich älter bin :/

Hallo, wegen dem Alter kann sie nicht viel sagen ... akzeptierte sie auch ohne weiteres, sie kennt meinen freund schon lange von früher... wenn er bockmist baut oder sie es eben gut meint WEIL sie nur das beste fürs kind will dann sagt sie eben er ist ein arsch und auch wenn du es nicht hören willst schieß ihn...
​aber man muss dazu sagen sie weiß ja auch nicht alles ... somit kann sie nur von ihrem wissensstand aus ne meinung bilden.
​Ich ziehe jetzt dann in ne eigene wohnung mit meiner tochter ...seither spinnts auch dezent rum..

aber sie schreit nie rum so wie deine, sie straft mich wenn schon mit schweigen..

mit dem kann ich aber leben mit 26 jahren darf man ausziehen ... bei mir ist aber alles noch etwas anders ... ich habe krebs, sie macht sich deswegen wohl auch sorgen
und die tochter ziehen lassen ist wohl nicht so einfach.

nur wegen dem alter das deine mutter so rumspinnt finde ich echt übertrieben,,,

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen