Home / Forum / Meine Familie / Plötzlich Unsauber mit 4

Plötzlich Unsauber mit 4

29. September 2005 um 18:38 Letzte Antwort: 17. Mai 2008 um 23:47

Hilfe mein Sohn ist sauber seit er 3 Jahre ist nun ist er in den Kindergarten gekommen und macht sein Geschäft vor allem zuhause ständig in die Hose! Wie verhalte ich mich richtig? Bin da etwas ratlos. wer hat das schon erlebt und kann mir einen Typ geben. Bis jetzt war das nie ein Thema.
vielen Dank Nicole

Mehr lesen

30. September 2005 um 15:48

Vor allem zu hause
hallo nicole,

unser ältester hat das auch gemacht, den grund haben wir nie herausbekommen.
vieleicht war es eine art strafe, die kleinen biester merken ja sofort womit sie uns treffen können.
wir haben ihn irgendwann zusammen mit seinen vollgeschissenen sachen in die badewanne gesetzt mit der aufgabe alles selbst wieder sauber zu machen.
nicht als strafe, mehr als aufgabe - erhats schmutzig gemacht, er muss es auch wieder sauber machen.
das war das letzte mal, dass er in die hose gemacht hat.

manndel

Gefällt mir
1. Oktober 2005 um 9:30
In Antwort auf kaleo_12490902

Vor allem zu hause
hallo nicole,

unser ältester hat das auch gemacht, den grund haben wir nie herausbekommen.
vieleicht war es eine art strafe, die kleinen biester merken ja sofort womit sie uns treffen können.
wir haben ihn irgendwann zusammen mit seinen vollgeschissenen sachen in die badewanne gesetzt mit der aufgabe alles selbst wieder sauber zu machen.
nicht als strafe, mehr als aufgabe - erhats schmutzig gemacht, er muss es auch wieder sauber machen.
das war das letzte mal, dass er in die hose gemacht hat.

manndel

Hallo Manndel
zum Glück geht es heute wieder. Ohne Maleur durch den Tag ansonsten werde ich das mal Testen
Danke Nicole

Gefällt mir
1. Oktober 2005 um 12:48
In Antwort auf an0N_1263655899z

Hallo Manndel
zum Glück geht es heute wieder. Ohne Maleur durch den Tag ansonsten werde ich das mal Testen
Danke Nicole

Versuch
trotzdem rauszukriegen ob es vieleicht eine strafe für euch sein könnte.
ich bin erst jahre später auf dies idee gekommen als der hund dauernd in die offene tür schiss.
wir haben ihn daraufhin rausgeschmissen, das war was er wollte, die schimpfe hat er in kauf genommen.
als ich es erkannt hatte habe ich ihn nicht mehr rausgeschmissen und siehe da, ende der scheißerei.

manchmal sind es kleinigkeiten, sie zu sehen ist das schwierige.

alles gute nicole

manndel

Gefällt mir
1. Oktober 2005 um 16:23
In Antwort auf kaleo_12490902

Versuch
trotzdem rauszukriegen ob es vieleicht eine strafe für euch sein könnte.
ich bin erst jahre später auf dies idee gekommen als der hund dauernd in die offene tür schiss.
wir haben ihn daraufhin rausgeschmissen, das war was er wollte, die schimpfe hat er in kauf genommen.
als ich es erkannt hatte habe ich ihn nicht mehr rausgeschmissen und siehe da, ende der scheißerei.

manchmal sind es kleinigkeiten, sie zu sehen ist das schwierige.

alles gute nicole

manndel

Ja für Kinder ist es ja nie leicht , erst die Trennung der Eltern im Dezember jetzt Kindergarten.
Ich denke auch der Kleine hat viel zu verarbeiten auch wenn er es so nicht zeigt. Ist halt alles sehr viel. Sein Großer Bruder kämpft offen , da merkt man deutlich er ist noch nicht fertig mit der Sache. Bei Elias ist es ehr so das man ihm nichts anmerkt. Aber ich habe ein Auge darauf!
Alles liebe Nicole

Gefällt mir
2. Oktober 2005 um 7:55

Hallo
mein Sohn ist fast 4 und amcht immer Pippi in die Hose, wenn er ganz dringend mal wiedergroß muss (hat schwierigkeiten, wenn er nicht jeden tag groß macht) und amcht dann auch mal groß in die Hose.
Im August, al der Kiga wieder los ging und er die ersten male vormittags anstatt nachmittags hinging, hatte er jeden tag pipi in die Hose gemacht. Hatte morgen auch immer geweint im Kiga. Als er aufhörte zu wnen morgens, hörte er auch auf i die Hose pipi zu machen.
Ich denke auch, dass dein Sohn euch entweder bestrafen will, oder den Kiga ersteinmal verarbeiten muss. (oder ein geschehen im Kiga). Viele Kinder haben Rückfälle .
Hast Du schon mal mit dem Kiga gesprochen? Ob da alles i.O. ist?
Gruß Sandra

Gefällt mir
2. Oktober 2005 um 11:48
In Antwort auf an0N_1263655899z

Ja für Kinder ist es ja nie leicht , erst die Trennung der Eltern im Dezember jetzt Kindergarten.
Ich denke auch der Kleine hat viel zu verarbeiten auch wenn er es so nicht zeigt. Ist halt alles sehr viel. Sein Großer Bruder kämpft offen , da merkt man deutlich er ist noch nicht fertig mit der Sache. Bei Elias ist es ehr so das man ihm nichts anmerkt. Aber ich habe ein Auge darauf!
Alles liebe Nicole

Späte info
liebe nicole,

ich freue mich, dass du nun doch noch eine verbindung zwischen elias verhalten und seinen lebensumständen herstellst.
das in die hose machen zwingt dich zu erhöhter beschäftigung mit ihm, das fordert er ein und nimmt dabei deine schimpfe in kauf.
rede mit ihm, sage ihm auch was du denkst, warum er das jetzt wieder tut und ermutige ihn, dir auf andere weise mitzuteilen welche bedürfnisse er hat.
wenn er auch erst 4 ist, er wird vieles davon verstehen.

manndel

Gefällt mir
4. Oktober 2005 um 10:02
In Antwort auf kaleo_12490902

Späte info
liebe nicole,

ich freue mich, dass du nun doch noch eine verbindung zwischen elias verhalten und seinen lebensumständen herstellst.
das in die hose machen zwingt dich zu erhöhter beschäftigung mit ihm, das fordert er ein und nimmt dabei deine schimpfe in kauf.
rede mit ihm, sage ihm auch was du denkst, warum er das jetzt wieder tut und ermutige ihn, dir auf andere weise mitzuteilen welche bedürfnisse er hat.
wenn er auch erst 4 ist, er wird vieles davon verstehen.

manndel

Dachte du weißt wer ich bin. Hatten schon öfter die Ehre
Du hast recht! Zum Glück ist seit dem letzten mal nichts wieder passiert War genau 2 Tage so und jetzt ist alles wieder ok. denke hat aber mehr mit dem KiGa zu tun da dauernt die Betreuerinen wechseln und so!
Alles liebe und danke
Nicole

Gefällt mir
17. Mai 2008 um 23:47
In Antwort auf kaleo_12490902

Vor allem zu hause
hallo nicole,

unser ältester hat das auch gemacht, den grund haben wir nie herausbekommen.
vieleicht war es eine art strafe, die kleinen biester merken ja sofort womit sie uns treffen können.
wir haben ihn irgendwann zusammen mit seinen vollgeschissenen sachen in die badewanne gesetzt mit der aufgabe alles selbst wieder sauber zu machen.
nicht als strafe, mehr als aufgabe - erhats schmutzig gemacht, er muss es auch wieder sauber machen.
das war das letzte mal, dass er in die hose gemacht hat.

manndel

Wenn ich so was lese
dann kann ich nur eins sagen:

pädagogischer wertloser geht es schon gar nicht mehr... man kann ein Kind auch so erziehen, dass es aus Angst folgt...

zum einen könnte eine organische Fehlfunktion vorliegen. bevor die nicht ausgeschlossen ist, sollte man sich doch mit Sanktionen zurückhalten. Es ist schon mehr als fies ein kind als kleines Biest zu bezeichnen und wenn ich solche Erziehungsmethoden in meinem Umfeld mitbekommen würde, würde ich das Jugendamt informieren. Das ist Kindesmißhandlung - übrigens gesetzlich definiert... sowas geht an die Seele eines Kindes... ich frag mich nur, von wem Du erzogen worden bist, dass Du sowas an Dein Kind weitergibst. Dein Glück dass Du hier durch ein Pseudonym geschützt Deine nicht wirklich kompetenten Erziehungstipps gibst... ich hoffe sehr, dass Du keine Nachahmer findest. Es wäre Deine Aufgabe gewesen herauszufinden, WARUM er Dich treffen wollte, wenn es denn so war... Aber sowas passiert wenn Erwachsene voraussetzen dass Kinder sich noch erwachsener verhalten können...

Gefällt mir