Home / Forum / Meine Familie / Pille mit 14?

Pille mit 14?

8. März 2005 um 0:29

Hallo an alle,

bin etwas ratlos.
Durch die gehäuften Berichte im Fernsehen über Schwangerschaften bei Kindern, sprach ich mit meiner Tochter darüber und sagte ihr, dass sie - wenn sie meint, ihren ersten sexuellen Kontakt haben zu wollen- mit mir reden soll, damit wir die Pille verschreiben lassen können.

Gestern kam sie dann zu mir, weil sie nun die Pille möchte. Sie ist im November erst 14 geworden. Ich war geschockt. Sooooo früh hatte ich nicht damit gerechnet. Embarassed

Sie hat seit 1 Monat einen Freund und möchte unbedingt ihre ersten Erfahrungen machen.

Was haltet ihr davon?
Ich finde es zu früh, habe aber Angst, dass sie - wenn ich es ihr verbiete - trotzdem mit ihm schläft und dann evtl. doch schwanger wird.

Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

8. März 2005 um 16:12

Hallo Chrystall
Meines Erachtens gibt es 14-jährige und 14-jährige. Wozu Deine Tochter gehört, kann ich natürlich nicht sagen, aber ich weiß, daß ich damals Klassenkameradinnen hatte, die mit 14 schon recht reif waren, die Pille nahmen und auch schon Sex hatten. Ich war da eher der Spätzünder. Wie dem auch sei - ich würde ihr unbedingt die Pille verschreiben lassen und sie aber zusätzlich auch dazu ermuntern, Kondome zu benutzen. Denn eine Pille wird schnell mal vergessen, ausgeko.... (bei Übelkeit), oder bei Darmproblemen ists mit der Wirkung auch schnell mal vorbei. Kondome schützen zusätzlich noch vor Geschlechtskrankheiten. Rede mit ihr darüber, daß der erste Freund nicht unbedingt auch der 1 Lover sein muß, daß sie sich Zeit lassen und nicht auf äußeren Druck mit ihm schlafen sollte. Ich bin sicher, Du schaffst das. Lieben Gruß, Jule - ich bin mit meiner 7-jährigen noch ein bißchen davon entfernt -zum Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2005 um 16:53

In der heutigen Zeit...
...sollte man die Kinder schon recht früh aufklären.Warum nicht die pille mit 14?Spricht doch nichts dagegen.Sag Ihr nur,das wenn sie es tun sollten,aber auch mit einem Kondom Verhüten sollen,denn so sicher ist die Pille nun auch nicht.Ich bekam sie damals mit 12,anderen Grund,weil meine Periode damals so heftig war,das ich in der Klasse immer Umgekippt bin,und sie dauerten auch noch 10 Tage lang,fand ich damals echt zum kotzen.Seit dem Tage,wo ich angefangen habe mit der Pille,wurde es von Monat zu Monat besser.Bin auch nicht mehr umgekippt,was mir immer sehr peinlich war
Dann hatte ich da noch ein Ding:Mein damaliger FA hatte mir dann irgendwann die LOVELLE verschrieben,die leider zu schwach für mich war ( habe sie aber immer pünktlich genommen,nie vergessen )und ich dann erfahren habe,das ich Schwanger bin in der 12 Woche.Ich war damals 18.Naja mittlerweile sehe ich alles Positiv.Bin jetzt 26 habe 3 Kinder.Sag deiner Tochter nur,das sie wirklich auch trotz Pille aufpassen soll,und immer nehmen nicht vergessen.
Sie wird bald Erwachsen,und wird dir irgendwann mal dankbar sein,das du sie aufgeklärt hast.Wünsche Dir und deiner Tochter Viel Glück

MFG
SANDRA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2005 um 17:52

Ich denke auch...
...dass du ihr nicht verbieten solltest, die pille zu nehmen, auch wenn sie erst 14 ist.

denn sex wird sie sich von dir, trotz noch so gutem verhältnis, nicht verbieten lassen und dann ist es besser, wenn sie verhütet, oder?

ich meine aber auch, dass du sie darüber aufklären solltest, wie wichtig es ist, zusätzlich mit kondom zu verhüten, um sich vor krankheiten zu schützen. schenk ihr doch zusätzlich noch eine packung kondome, dann kann sie auch nicht zu wenig geld oder scheu vor dem kaufen haben

lg sunseeker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2005 um 19:04

Habe mit 13 1/2-14 angefangen die Pille zu nehmen.
Weil ich selbst ein Frühreife bin, z.b.: mit 9 fing mit den Vorpubertätphase. Als ich mit 11 mein erste Periode bekam, hatte schon bereits Brüste und die Behaarungen waren auch schon dabei. Sexuell gesehen war ich in dem Alter bereits dann Geschlechtreif und mit 12 hatte mein erste Mal. Daraufhin nicht nur wegen den Entwicklungen und hatte auch Periode-Probleme gehabt, fing ich dann mit Pille zu nehmen.

Deine Sorge kann ich verstehen, weil als Mutter willst du sie Beschützen. Bitte vergiss nicht auch über Kondome&Gechlechtskrankenheiten auf zu klären. Wenn du nicht sicher bist kannst du mit ihr zu ProFamillia besuchen. Die Leute sind darauf spezialiert und nehmen sich dafür viel Zeit. Oder befrage euere Frauenärztin/Fa-Arzt.

Lieber früh mit Pille anfangen als zu früh Kind zu kriegen. Muss nicht automatisch heissen das deine Tochter schon mit Sex anfangen möchte. Sollte sich sogar Zeit lassen ob sie mit ihrem Freund miteinander Schlafen möchte oder nicht. Soll auch nicht unter Druck setzen lassen, denn es ihr Körper.

Schöne Grüße von Viola1238

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 0:23

Frag deine Tochter, ob sie wirklich...
... so ein Flittchen sein will, dass sich mit 14 schon f*cken lässt. Ist doch echt peinlich, wenn sie von ihrem 1. Mal erzählt und dann immer sagen muss: "Mit 14 hab ich's schon getrieben", während andere - gescheite Mädchen - bis 16 gewartet haben, die allerstolzesten sogar bis 18 oder so.
Ist ne traurige Sache, dass manche Mädchen heutzutage glauben, sie müssten die Beine spreizen, sobald sie mal den ersten Freund haben. Du wirst deine Tochter vielleicht nicht davon abbringen können, aber du solltest ihr deine Gedanken mitteilen - nämlich dass du das keineswegs gutheißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 0:25
In Antwort auf paige_11909924

Frag deine Tochter, ob sie wirklich...
... so ein Flittchen sein will, dass sich mit 14 schon f*cken lässt. Ist doch echt peinlich, wenn sie von ihrem 1. Mal erzählt und dann immer sagen muss: "Mit 14 hab ich's schon getrieben", während andere - gescheite Mädchen - bis 16 gewartet haben, die allerstolzesten sogar bis 18 oder so.
Ist ne traurige Sache, dass manche Mädchen heutzutage glauben, sie müssten die Beine spreizen, sobald sie mal den ersten Freund haben. Du wirst deine Tochter vielleicht nicht davon abbringen können, aber du solltest ihr deine Gedanken mitteilen - nämlich dass du das keineswegs gutheißt.

Shit - vertippt
... ein Flittchen sein will, das(s) sich

das mit einem s! *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 17:33
In Antwort auf paige_11909924

Frag deine Tochter, ob sie wirklich...
... so ein Flittchen sein will, dass sich mit 14 schon f*cken lässt. Ist doch echt peinlich, wenn sie von ihrem 1. Mal erzählt und dann immer sagen muss: "Mit 14 hab ich's schon getrieben", während andere - gescheite Mädchen - bis 16 gewartet haben, die allerstolzesten sogar bis 18 oder so.
Ist ne traurige Sache, dass manche Mädchen heutzutage glauben, sie müssten die Beine spreizen, sobald sie mal den ersten Freund haben. Du wirst deine Tochter vielleicht nicht davon abbringen können, aber du solltest ihr deine Gedanken mitteilen - nämlich dass du das keineswegs gutheißt.

DU
heißt es nicht gut... die mutter der 14jährigen (hab grad den nickname vergessen) ist doch lediglich überrascht und fragt sich, was sie tun soll...

richtig darüber aufregen tust nur du dich...

lg sunseeker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2005 um 21:41
In Antwort auf paige_11909924

Frag deine Tochter, ob sie wirklich...
... so ein Flittchen sein will, dass sich mit 14 schon f*cken lässt. Ist doch echt peinlich, wenn sie von ihrem 1. Mal erzählt und dann immer sagen muss: "Mit 14 hab ich's schon getrieben", während andere - gescheite Mädchen - bis 16 gewartet haben, die allerstolzesten sogar bis 18 oder so.
Ist ne traurige Sache, dass manche Mädchen heutzutage glauben, sie müssten die Beine spreizen, sobald sie mal den ersten Freund haben. Du wirst deine Tochter vielleicht nicht davon abbringen können, aber du solltest ihr deine Gedanken mitteilen - nämlich dass du das keineswegs gutheißt.

Was fürn cooler Spruch...
...waldkatze.Was ist denn besser???Mit 14 dann heimlich machen oder wie und dann Schwanger werden???
Wahrscheinlich,so kann ich es mir nur erklären,hast du es auch mit 14 GETRIEBEN um hart auszudrücken.
Solche Sprüche gehören hier absolut nicht rein,die Mutter von dem Mädchen wollte nur wissen ob es evtl.möglich wäre einem Mädchen mit 14 schon die Pille zu geben.

Vorher nachdenken,bevor man solche Sprüche reißt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2005 um 23:10

Pille mit 14?
ich finde es toll, dass deine tochter so offen mit dir darüber reden kann
laut mehreren berichten in verschiedenen medien ist der trend so, dass die pubertät immer früher bei den kindern einsetzt und sie dementsprechend früher ihre ersten sexuellen erfahrungen machen. da spreche ich aus erfahrung, denn ich habe im hort als erzieherin gearbeitet und musste feststellen, dass die kinder immer frühreifer werden.
um so besser finde ich es, dass deine tochter offen mit dir über ihre wünsche und sexuellen bedürfnisse spricht. meine meinung ist, lieber mit 14 die pille nehmen, als mit 14 schwanger zu werden. aber sprich bitte noch mal mit ihr und frag sie, ob sie sich wirklich sicher it, diesen schritt zu tun. wenn ja, geh mit ihr zusammen zum frauenarzt und klär sie darüber auf, dass es außer einer schwangerschaft noch andere risiken beim sex gibt, aids etc.
ich denke, wenn sie weiß, dass sie dein verständnis hat, dann geht sie mit dem ganzen thema sexualität offener um und verheimlicht nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 9:45

Pille fürs Kind
hallo,

ich bin tv-journalistin und auf der suche nach frauen aus der umgebung münchen, die mit ihren töchtern gerade das erste mal über die pille sprechen. wir planen einen beitrag über 12-15-jährige mädchen, die zum frauenarzt gehen und sich dort über verhütungsmittel aufklären lassen. falls eine mutter dieses forums lust hat mitzumachen, bitte melden!
das thema wird natürlich seriös behandelt, einen experten haben wir schon, uns fehlen jetzt nur noch eltern und töchter.
liebe grüße
christine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2005 um 12:25
In Antwort auf paige_11909924

Frag deine Tochter, ob sie wirklich...
... so ein Flittchen sein will, dass sich mit 14 schon f*cken lässt. Ist doch echt peinlich, wenn sie von ihrem 1. Mal erzählt und dann immer sagen muss: "Mit 14 hab ich's schon getrieben", während andere - gescheite Mädchen - bis 16 gewartet haben, die allerstolzesten sogar bis 18 oder so.
Ist ne traurige Sache, dass manche Mädchen heutzutage glauben, sie müssten die Beine spreizen, sobald sie mal den ersten Freund haben. Du wirst deine Tochter vielleicht nicht davon abbringen können, aber du solltest ihr deine Gedanken mitteilen - nämlich dass du das keineswegs gutheißt.

Ist das jetzt zum lachen oder zum heulen?
So so die allerstolzesten warten sogar bis 18- was ist mit Dir? Bist Du noch stolzer als allerstolz- oder ist das einfach psychologisch bedingt? Hab mir mal Deine Beiträge angesehen: Jungfräulichkeit:Gold der körperlichen Reinheit, aha! Du bekommst bestimmt von Mami und Papi Popohaue wenn sie sehen was Du für böse Wörter benutzt, geh schnell eine Kerze anstecken und bete um Deine Reinheit- wenn Dinge wie Monatshygiene schon schmutzig für Dich ist...aua aua

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2005 um 20:14
In Antwort auf paige_11909924

Frag deine Tochter, ob sie wirklich...
... so ein Flittchen sein will, dass sich mit 14 schon f*cken lässt. Ist doch echt peinlich, wenn sie von ihrem 1. Mal erzählt und dann immer sagen muss: "Mit 14 hab ich's schon getrieben", während andere - gescheite Mädchen - bis 16 gewartet haben, die allerstolzesten sogar bis 18 oder so.
Ist ne traurige Sache, dass manche Mädchen heutzutage glauben, sie müssten die Beine spreizen, sobald sie mal den ersten Freund haben. Du wirst deine Tochter vielleicht nicht davon abbringen können, aber du solltest ihr deine Gedanken mitteilen - nämlich dass du das keineswegs gutheißt.

Irgendwie fehlt dir..
...eine gesunde einstellung zu deinem körper und auch zu sex. wer hat dir eigentlich beigebracht, dass sex etwas schmutziges ist?

ich habe absolut kein problem damit zu sagen, dass ich bei meinem ersten mal 15 war.

ausserdem denke ich, dass du wahrscheinlich als sooo stolze jungfrau von sex und zärtlichkeit sprichst, wie der blinde von der farbe!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2005 um 20:31

Pille mit 14
Hallöchen......

Also ich denke du solltest ihr die Pille verschreiben lassen, denn es ist sicherer.Meine Tochter wird erst im August 14, und hat einen Freund, der 18 ist.Und ich möchte noch keine Oma werden.Du solltest es vielleicht auch etwas lockerer sehen, und mit ihr zum Frauenarzt gehen, denn wenn sie wollen, kannst du eh nichts machen, und bevor es zu spät ist...das soll jetzt nicht heißen, dass ich es gut finde, aber es läst sich eh nicht mehr vermeiden.

Gruß Bianka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2005 um 21:45

Warum nicht?!
Sei doch froh, dass sie zu dir kommt und so offen und ehrlich zu dir ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2005 um 8:50
In Antwort auf dale_12315579

Hallo Chrystall
Meines Erachtens gibt es 14-jährige und 14-jährige. Wozu Deine Tochter gehört, kann ich natürlich nicht sagen, aber ich weiß, daß ich damals Klassenkameradinnen hatte, die mit 14 schon recht reif waren, die Pille nahmen und auch schon Sex hatten. Ich war da eher der Spätzünder. Wie dem auch sei - ich würde ihr unbedingt die Pille verschreiben lassen und sie aber zusätzlich auch dazu ermuntern, Kondome zu benutzen. Denn eine Pille wird schnell mal vergessen, ausgeko.... (bei Übelkeit), oder bei Darmproblemen ists mit der Wirkung auch schnell mal vorbei. Kondome schützen zusätzlich noch vor Geschlechtskrankheiten. Rede mit ihr darüber, daß der erste Freund nicht unbedingt auch der 1 Lover sein muß, daß sie sich Zeit lassen und nicht auf äußeren Druck mit ihm schlafen sollte. Ich bin sicher, Du schaffst das. Lieben Gruß, Jule - ich bin mit meiner 7-jährigen noch ein bißchen davon entfernt -zum Glück

Pille mit 14
Die Pille ist mit sicherheit eine gute Sache,aber vor HIV &CO schützt sie nicht.Ich persönlich bin der meinung das ein Condom sehr viel besser ist,zu mal Hormone auch eine Gewichts zu nahme verursachen.Über dies kann es auch sein das auch zur Thrombose kommt,oder der Körper sich sonst wie da gegen wehrt.Ich selber benutzte auch Kondome,bzw mein Partner.Die Pille ist über dies kein all Heilmittel.Sprich mit deiner Tochter mal über dieses Thema,der Verhütung besonders empfehlens wert sind auch Antibaby Zäpfchen sie sind ohne Horme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2005 um 14:12
In Antwort auf paige_11909924

Frag deine Tochter, ob sie wirklich...
... so ein Flittchen sein will, dass sich mit 14 schon f*cken lässt. Ist doch echt peinlich, wenn sie von ihrem 1. Mal erzählt und dann immer sagen muss: "Mit 14 hab ich's schon getrieben", während andere - gescheite Mädchen - bis 16 gewartet haben, die allerstolzesten sogar bis 18 oder so.
Ist ne traurige Sache, dass manche Mädchen heutzutage glauben, sie müssten die Beine spreizen, sobald sie mal den ersten Freund haben. Du wirst deine Tochter vielleicht nicht davon abbringen können, aber du solltest ihr deine Gedanken mitteilen - nämlich dass du das keineswegs gutheißt.

OH GOTT,
Du hast Sie doch nicht mehr alle!

Was hat Sex denn mit Stolz zu tun?
Den sollte man haben wenn man bereit dafür ist und sich liebt!

Ich selbst war noch nicht ganz 16, zwar schon 7 Monate vorher mit meinem Freund zusammen und es war trotzdem noch zu früh, sage ich im nachhinein.
Haben uns eine Woche später getrennt!

Na und? Hat mich nicht umgebracht!

Jeder macht in seinem Leben gute und schlecht Erfahrungen und das nuss auch so sein, wenn man halt mal mit dem falschen zum falschen Zeitpunkt Sex hatte ist es zwar nicht so toll wenn einem das klar wird aber das Leben geht weiter!

Heute haben ich und mein damaliger Fraund wieder guten Kontakt und können darüber lachen!

Man kann seinen Töchtern sagen wartet, würde ich auch tun, nur hören werden Sie in den seltensten Fällen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2005 um 14:18
In Antwort auf liesl_12740033

In der heutigen Zeit...
...sollte man die Kinder schon recht früh aufklären.Warum nicht die pille mit 14?Spricht doch nichts dagegen.Sag Ihr nur,das wenn sie es tun sollten,aber auch mit einem Kondom Verhüten sollen,denn so sicher ist die Pille nun auch nicht.Ich bekam sie damals mit 12,anderen Grund,weil meine Periode damals so heftig war,das ich in der Klasse immer Umgekippt bin,und sie dauerten auch noch 10 Tage lang,fand ich damals echt zum kotzen.Seit dem Tage,wo ich angefangen habe mit der Pille,wurde es von Monat zu Monat besser.Bin auch nicht mehr umgekippt,was mir immer sehr peinlich war
Dann hatte ich da noch ein Ding:Mein damaliger FA hatte mir dann irgendwann die LOVELLE verschrieben,die leider zu schwach für mich war ( habe sie aber immer pünktlich genommen,nie vergessen )und ich dann erfahren habe,das ich Schwanger bin in der 12 Woche.Ich war damals 18.Naja mittlerweile sehe ich alles Positiv.Bin jetzt 26 habe 3 Kinder.Sag deiner Tochter nur,das sie wirklich auch trotz Pille aufpassen soll,und immer nehmen nicht vergessen.
Sie wird bald Erwachsen,und wird dir irgendwann mal dankbar sein,das du sie aufgeklärt hast.Wünsche Dir und deiner Tochter Viel Glück

MFG
SANDRA

Pille ist nicht die beste Methode...
es ei denn, sie hat ne Erinnerungsfunktion im Handy.
Ich kann aus Erfahrung sagen, dass man alle paar Wochen doch mal vergesslich war...
Ihr zwei solltet Euch über Alternativen informieren. Da gibt es ja so viele... Und besonders, wenn sie nicht die erste Freundin ihres Liebsten ist, sollte sie trotzdem ein Kondom verwenden...


Im übrigen finde ich, es zeugt echt von Vertrauen, wenn sie zu Dir kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2008 um 11:01

Gib Ihr die Pille!!!!!!
Hallo!
Auch wenn du denkst das es zu früh ist, geh mit ihr zum Frauenarzt und laß ihr die Pille verschreiben sondt gehts dir villeicht noch so wie mir. Meine Tochter( 15) kamm gestern zu mir und sagte mir das sie schwanger ist und ich bin selber erst 33 und nun werde ich Oma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram