Home / Forum / Meine Familie / Patenkind wird wie ein Stiefkind behandelt

Patenkind wird wie ein Stiefkind behandelt

11. Mai 2015 um 22:43

Hallo zusammen,

ich bräuchte da mal dringend euren Rat.

Meine Schwester hat eine 6jährige Tochter aus erster Ehe. Letztes Jahr hat sie sich wegen eines anderen Mannes von ihrem Ehemann getrennt. Anfangs hat sich ihr neuer Mann toll um die Kleine gekümmert und meine Schwester hat sie schon immer behandelt wie eine kleine Prinzessin.

Fast unmittelbar nach der Trennung wurde meine Schwester schwanger und seit der Geburt ist alles anders. Der neue Mann meiner Schwester lässt kein gutes Haar an der Kleinen und lässt seinen ganzen Frust an ihr ab (und das habe nicht nur ich bemerkt). Auch meine Schwester hat nur noch Augen für das Baby. Wenn ich frage, wie es den Kindern geht, erzählt sie, wie toll sich das Baby entwickelt und nur, wenn ich explizit danach frage, erzählt sie, was die Kleine macht.

Mein neuer Schwager ist manchmal auch echt grob mit der Kleinen (verbal) und meinte mal, wenn er könnte, wie er wollte, hätte er sie auch schon längst mal übers Knie gelegt. Das macht mich echt wütend und ich habe ihm auch schon mehrfach gesagt, dass das so nicht geht!

Auf Familienfesten habe ich festgestellt, dass sie mittlerweile ziemlich anhänglich ist. Sie weicht nicht von meiner Seite. Klar finde ich das natürlich schön, aber früher war sie nie so. Aber iwie ist das ja auch kein Wunder. Meine Schwester und mein Schwager sind ja die ganze Zeit mit dem Baby beschäftigt und wenn er mal nicht mit dem Baby beschäftigt ist, macht er sie nur runter.

Mir tut das in der Seele weh, wenn ich das sehe und ich habe auch schon ein sehr ernstes Wort mit meiner Schwester und besonders mit meinem Schwager geredet. Dann bekomme ich nur zu hören, dass sie ja auch nur Mist macht und frech ist und und und...

Hallo, das Kind ist 6 Jahre alt, da kann man nicht erwarten, dass sie die Scheidung ihrer Eltern, den neuen Partner der Mutter und das Baby alles so einfach wegsteckt!! Und wenn ein Kind 6 Jahre lang wie eine Prinzessin behandelt wird und plötzlich völlig abgeschrieben ist, ist es doch klar, dass es dann rebelliert!!

Ich habe meiner Schwester ja schon angeboten, die Kleine mal für ein Wochenende zu mir zu nehmen, damit wir uns eine richtig schöne Zeit machen können, aber ständig kommt ihnen etwas dazwischen. Dann war sie nicht lieb, dann müssen sie mal hierhin, mal dahin. Dann ist Papa-Wochenende usw.

Ich würde der Kleinen so gerne helfen, aber ich weiss nicht, wie... Alle, mit denen ich bisher gesprochen habe, sagen, ich soll mich raushalten, iwann würden sie die Quittung bekommen usw, aber ich kann (und will) doch nicht einfach weggucken??

Habt ihr vllt einen Rat, was ich für die Kleine tun kann?

Danke schon mal für eure Hilfe.

LG
SnowWhite



Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Kind hasst Kindergarten und ich bekomm nicht raus warum
Von: siniad_12489575
neu
10. Mai 2015 um 22:32
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram