Forum / Meine Familie

patchwork-familie probleme

09.04.21 um 10:54

Nach 9 Jahren Beziehung:
Fick dich und verpiss dich, waren die Wörter die ich von der ältesten Tochter hörte und ihre Mutter stand daneben und hat diese Ausdrucksweise nicht beanstandet. Du hast mir nichts zu sagen und es hat dich auch nichts zu interessieren, ich höre nur auf meine Mutter. Als ich Respekt und etwas Anstand verlangte, wurde mir nur noch mitgeteilt, wenn du Ärger haben möchtest, kannst du diesen gerne haben. Die Mutter der Tochter unternahm nichts zu diesem verhalten. Als ich das Verhalten der Tochter nicht mehr hinnehmen wollte, begann der Terror. Es wurde heimlich Geld aus meiner Schublade genommen, meine Privaten Sachen im Schrank nass gemacht. Meine Lebenspartnerin interessierte aber dieses Verhalten nicht. Eines Tages war ich es einfach nur noch leid so behandelt zu werden aber man sollte die Tochter weiterhin zum Ausbildungsplatz bringen, welches eine drei Stündige Autofahrt bedeuten würde.
Es wurde meinerseits der Tochter einiges geliehen, was sie zur Ausbildung benötigte. Da sie ihr eigenes Geld verdiente, wollte ich meine verliehenen Sachen zurückhaben, da sie 50€ für einen neuen Drucker selber ausgeben könnte. Die Tochter und meine damalige Lebenspartnerin fanden dieses allerdings nicht so lustig. Als dank bekam ich nur eine Aussage zu hören: „wenn Du das machst, dass du deine verliehenen Gegenstände zurück haben möchtest, ist es vorbei.“
Ich hatte in dieser Beziehung keine rechte mehr, mir wurde mitgeteilt, dass die Beziehung so beendet werden würde. Würde ich dagegen die Tochter weiter unterstützen und ihnen was geben, dann würde meine Partnerin mit den Kindern reden, dass sich diese wieder Normal mir gegenüber verhalten.

 

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?