Home / Forum / Meine Familie / Patchwork - Bonuskind fordert sofortige Aufmerksamkeit

Patchwork - Bonuskind fordert sofortige Aufmerksamkeit

16. November 2017 um 14:32

Hallo zusammen

Ich befinde mich seit einem Jahr in einer Patchworkbeziehung mit meinem Freund und leben auch zusamen. Wir haben jeweils beide zwei Kinder mit in die Beziehung gebracht, welche exakt das selbe alter haben (meine 8+10, seine 8+10) .

Es klappt soweit alles ganz gut, alle haben sich prima zusammen gefügt. Ausser leider sein Kleiner Er findet keinen Anschluss bei meinen Kindern und sie sind mitlerweile nur noch genervt.
Das liegt daran, daß der Kleine die volle Aufmerksamkeit von allen (egal ob Kind oder Erwachsene) fordert. Und zwar sofort!!
Spielen die Kinder was tolles zusammen und der Kleine hat nach einiger Zeit keine Lust mehr, boikotiert er das Spiel lauthals so lange, bis die anderen auch keine Lust mehr haben.

Unterhalten mein Partner und ich uns über wichtige Dinge, kommt er spätestens nach zwei Minuten dazu und ruft solange "Papa,Papa,Papa,Papa,Papa..." bis wir das Gespräch unterbrechen müssen. Seine Belange sind immer nur dazu da, um uns zu unterbrechen oder dahingehend, daß er dann auf dabei sitzen möchte. Generell kein Problem, aber zu jedem Satz welchen wir besprechen hat er auch was veralberndes zu sagen, oder er hinterfragt alles was wir besprechen. Das ist mitunter sehr anstrengend.
Das macht er auch bei den Kindern. Gespräche können nicht ablaufen, ohne das der Kleine sich mit rein hängt und das ganze Gespräch dann veralbert.
Auf Anweisungen, daß wir uns mal 10 Minuten über wichtige Dinge ohne ihn unterhalten müssen, wird nicht eingegangen. Es wird dann solange "Papa, Papa, PApa,Papa ..." gerufen, bis der Papa nachgibt und das Gespräch wieder unterbricht.

Weiteres Problem ist auch die Lautstärke. Ich decke den Frühstückstisch für alle, und jede Wurst, jeder Käse, Jedes Messer, jede Tasse wird mit einem lauten (wirklich lauten) Aufschrei seinerseits kommentiert (Das ist MEIN lieblingskäse! diese Wurst habe ich neulich bei Max gegessen! warum bekommt jeder ein Messer? Kann ich als erstes essen? Diese beiden Brötchen will ich haben. Ich möchte die Tasse mit der Kuh drauf! Kann ich noch Oliven zum Frühstück haben?, usw...innerhalb weniger Sekunden). Während alle anderen normal am Tisch sitzen, redet er in einer Tour. Der Mund steht absolut nicht mal für 20 Sekunden Still.
Auch so ein Thema. Selbst wenn der Mund proppe voll ist, quasselt er
So daß dann irgendwelche Bröckchen aus seinem Mund auf die Teller der anderen fliegen. Auf ermahnungen reagiert er mit "weglachen". und einem geuälten "ja ja, is ja schon gut".

Das sind nur wenige Beispiele. Ich könnte Euch noch viele mehr nennen. Es läuft jeden Tag ähnlich ab. Kaum hat er die Augen auf, geht´s los. Solange, bis er ins Bett geht.

Mein Partner ist nicht von der strengste Sorte muss ich sagen. Er möchte den Kleinen irgendwie immer "beschützen". Zwar reagiert mein Partner, wenn er merkt, daß die anderen mit ihrem Toleranzpegel bereits am Limit sind, aber vorher leider nicht.

Bei meinen Kindern (und erstaunlicherwiese seinem grossen Sohn) ist das anders. Ich habe meinen Kids schon früh beigebracht, andere ausreden zu lassen, und auch Ruhephasen von anderen zu akzeptieren. Sie würden sich niemals penetrant in ein Gespräch unter erwachsenen reinhängen, sondern warten bis sie wahrgenommen werden und man sie anspricht (was ich natürlich mache).
Auch essenstechnisch habe ich wert darauf gelegt, daß sie sich benehmen können. Klappt wirklich prima.

Seinem grossen Sohn fährt mein Partner viel eher über den Mund wenn mal was ist (was selten vorkommt) . Aber bei dem kleinen hat er eine seeeehr hohe toleranzgrenze.
Jedoch ist es halt so schwierig, da meine Kinder bereits eine echte Abneigung gegen seinen KLeinen entwickelt haben. " Er nervt soooo sehr" ist ihre Aussage.
Dies wiederum tut meinen Partner weh, und er erwartet einfach mehr Toleranz von meinen Kindern gegenüber seinem Sohn.

Was kann man denn da tun? Wie gesagt, er versucht den Jungen immer unter eine SChutzglocke zu setzen. Hatte jemand vielleicht einen Ähnlichen Fall?
Danke für´s lesen

Mehr lesen

17. November 2017 um 13:29

Er versucht den Jungen zu beschützen, da der kleine bei der Mutter es nicht so gut hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2017 um 20:21

Stelle mir die Situation echt belastend vor. Deine Liebe zu Deinem Partner muss groß sein, dass Du das bisher ausgehalten hast ! 
ABER: Ist denn ärztlicherseits abgeklärt, ob eine Erkrankung wie z.B. ADHS ausgeschlossen werden kann ? Und wurde er einem Kinderpsychologen vorgestellt ? Vielleicht gab es ein Erlebnis, was den Eltern vllt. gar nicht bewusst ist, was bei ihm solche Auswirkungen hat ? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2017 um 23:53

Wenn gesundheitliche belange ausgeschlossen wurden, würde ich sagen: er ist unglaublich verzogen! Die Kinder, die von ihren eltern aus welchem grund auch immer besonders gehätschelt werden, sind die mit den wenigsten Manieren, weil sie ja immer alles dürfen und mit allem durchkommen.

Dein Partner sollte nicht von 2 kindern toleranz fordern, sondern sich An die eigene Nase fassen und das problem angehen. Wird anfangs nicht lustig, aber ich denke, man kann hier noch schadensbegrenzung machen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2017 um 13:04

Du hast offensichtlich eine Backpfeife zu viel erhalten. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2017 um 13:06

Es ist das Kind vom Partner, das Stiefkind der TE...... kein Haustier, das man abschaffen kann, wenn es stört.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2017 um 12:52

Also ich selber lege wert auf tischmanieren. Kein reden mit vollem mund und kein schmatzen. Wer das nach ermahnung weiter macht darf sich gern woanders hinsetzen und dort essen. Weit weg von mir. 
das ist doch mal echt eklig das sein essen was er im mund hatte auf eure teller landet ich würde nichts mehr essen können. 

Desweiteren würde ich mich mal aif das niveau herab lassen das wenn er was wichtiges zu sagen hat immer zu deinen mann "schatz , schatz, schatz, ..." sagen und auch alles blöd zu kommentieren. Vllt merkt er dann was falsch läuft 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen