Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Party:Freund will immer allein trotz gemeinsamen Sohn

Party:Freund will immer allein trotz gemeinsamen Sohn

5. Oktober 2009 um 19:04 Letzte Antwort: 7. Oktober 2009 um 22:45

Hallo Ihr Lieben,

ist zwar ein anderes Thema, aber da sich hier ja nur Mamis aufhalten, bitte ich Euch mir Rat zu geben.

Sooo,ich fang einfach mal an.
Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen und haben einen gemeinsamen, zauberhaften Sohn, der mittlerweile zarte 19 Monate ist.

Seit fünf Monaten allerdings, geht mein Freund regelmässig weg, überwiegend feiern.
Erst war es immer nur ein mal im Monat, und jetzt seit 6 Wochen jedes 2. WE.
Davon war er einmal, letztes WE mit der Firma einen bechern, was ja auch vollkommen ligitim ist.

Aufgrund seiner nicht so tollen Arbeitszeiten kommt er frühestens um 19.30 heim, aber oft macht er Überstunden.
Und am WE muss er mal Samstags und mal Sonntags arbeiten, was aber in letzter Zeit zum Glück seltener der Fall ist.

Das Hauptproblem ist einfach, dass wir seit 3 Jahren nicht einmal zusammen weg waren, und er in der SS und bis er das sogar eine Woche vorher,also wo er das erste Mal wegging, nicht wirklich das Bedürfnis dazu hatte.

Und wenn dann geht er immer allein weg, egal obs mir passt oder auch nicht, ob ich vor Kränkung weine oder unser Sohn krank ist (wie letztes WE noch, hatte ganz starken Pseudo-Krupp...ist aber wieder besser geworden) . Naja auf jeden Fall zieht er immer sein Ding durch, egal welche Umstände bei uns grade sind.

So wie es aussieht, hat er auch nicht vor, sein Verhalten zu ändern, ich hoffe zwar, dass es eine Phase bei ihm ist, aber wer weiss??

Was würdet ihr machen?
Würdet Ihr damit klar kommen wenn euer Freund oder Mann oft ALLEINE weg geht?

Lieben Gruss

((SInd beide 25))

Mehr lesen

6. Oktober 2009 um 1:34

Der Mund ist zum reden da
Hallo!
Ich habe mich derade mit meinem Freund über eure Situation unterhallten und er ist der selben Meinung wie ich (da wir auch eine Tochter haben von 15 Wochen).
Irgend etwas ist bei deinem Freund im Busch, entweder stinkt in momentan das eintönige Familienleben und die Arbei an, die Luft ist einfach bei ihm raus (nach 4 Jahren Beziehung) oder es steckt etwas schlimmeres dahinter (anders können wir uns das nicht vorstellen). Warum setzt ihr euch nich einmal zusammen und redet über dieses Problem? Es geht nun schließlich um eure Beziehung! Es kann ja nun nicht sein das er jedes Wochenende ablatscht auf Party und dich allein mit Kind lässt ! Er alls Partner und Vater hat Verantwortung und wenn er das nicht auf die Reihe bekommt und sich nich mal zusammenreisen kann mit seinen 25 Jahren, dann tuts mir leid, dann ist er nich fehig eine Familie zu unterstützen. Wenn er mit dir micht reden kann oder er nichts an seinen Verhalten ändern will, so hart wie es klingen mag, dann bist du glaube ich besser dran ohne ihn. Weil er ist doch dann in dem Sinne nur balasst für dich und keine Hilfe bzw. Unterstützung (die du sicherlich brauchen kannst). Versuche einfach mal mit ihm Klartext zu reden!
Liebe Grüße

Gefällt mir
7. Oktober 2009 um 22:45

Angst vor erwachsen sein?
Hallo
Wie ist Dein Freund denn zu Euch ,wenn er mal zu Hause ist?
Hat er vielleicht etwas Angst? Kind , Verantwortung? Festlegen?
Ist er vielleicht dehslab unterwegs?
So nach dem Motte: Wenn ein Kind da ist,, bist Du gebunden und nicht mehr frei.
Ihr solltet echt mal reden.
Denn wenn Du schon weinst und es ihm egal ist, dann ist es sehr hart und spricht wenig für gefühle Dir gegenüber.
Warum sagst Du nicht mal: Ich gehe heute weg und Du bleibst bei Deinem Sohn?
Und vor Allem Euer Sohn merkt die Anspannung.
Was ihm nicht gut tut.
Wenn Dein Freund keine vernünfitge Entscheidung treffen kann, mit Dir zusammen, solltest Du es tun. Aus Liebe zu Deinem Sohn.
Ich will Deinem Freund nichts vorwerfen aber ich denke dass er vor irgendetwas ausreissen will. Was es ist kannst Du mit Hilfe oder mit ihm allein klären.
Alle s Gute

Gefällt mir