Home / Forum / Meine Familie / Partner verbietet umgang mit papa

Partner verbietet umgang mit papa

20. September 2016 um 13:51

Hallo ihr Lieben, ich bin am verzweifeln und hoffe auf euren Rat. Kurz zu mir, ich bin 25 Jahre und meine kleine 3 Jahre alt. Der Vater meiner Tochter ist ein großartiger Papa und liebt sie über alles. Der Trennungsgrund war damals, ein Übergriff von ihm im Schlafzimmer, den ich auch noch in 10 Jahren zur Anzeige bringen kann. Laut Krankenhaus!!! Seit 2015 lebe ich mit meinem neuen Partner unter einem Dach. Wir hatten anfangs erhebliche Probleme in der Beziehung, doch nach kurzer Trennung (auch räumlich) sind wir mittlerweile glücklich. Ich muss dazu sagen, dass die Probleme damit zusammenhängen, dass meine Tochter Kontakt zu ihrem Papa hegt. Das Problem wurde nach unserer Wiedervereinigung noch viel schlimmer. Meine Tochter und ihr Papa haben ein super Verhältnis, sie ist ein absolutes Papakind. Sie sahen sich regelmäßig und trotzdem viel zu oft. 2x unter der Woche und alle 2 Wochen am Wochenende. Ich dumme Kuh versuche es nun allen recht zu machen sitze zwischen den Stühlen und tue meiner Tochter damit am meisten Unrecht. Sie darf ihn nämlich nur noch alle 2 Wochen sehen. Dies entstand nach einem heftigen Streit zwischen mir und meinem jetzigen Partner, der sogar möchte das sie ihren Papa gar nicht mehr sieht. Zur gleichen Zeit hatte ich allerdings auch Streit mit dem Papa meiner Tochter, wegen belanglosen Dingen. Der Kindsvater kürzte verständlicherweise den überschüssig Unterhalt den er zu viel bezahlt, möchte die kleine wenigstens 1x unter der Woche sehen, was meinen Infos zufolge sogar rechtlich in Ordnung ist. Mein neuer Partner allerdings verbietet mir jeden Kontakt zum ... ich soll über meine Mutter mit dem ... kommunizieren wenn es irgendwas gibt was zu klären wäre oder wenn es um die kleine geht. Ich selbst soll, ihn nicht sprechen, nicht sehen oder sonst irgendwie mich austauschen über irgendetwas. Mein Freund kapiert nicht, dass es hier nicht um Liebeleien geht sondern um mein Kind. Er verbietet ihr, von ihrem Papa zu sprechen in der From von Papa. Ich weiss es hört sich total dumm an, dass ich überhaupt noch bei ihm bin usw., aber wir lieben uns sehr ich bin glücklich jmd wie ihn zu haben... Er kommt super mit der kleinen zurecht. Aber dieses Problem mit dem "anderen Mann" versteht er nicht. Er checkt es nicht, das es nicht um ihn oder mich geht... Sondern um meine Tochter und ihre Seele. Ich musste mein Herz einfach mal ausschütten auch wenn jetzt evtl viele erbost sind. Ich hoffe wirklich sehr ihr könnt mir eine andere Lösung, eine alternative anbieten statt gleich eine Trennung mir zu unterbreiten. Es macht mich fertig alle leiden zusehen, selbst mein Partner leider darunter, weil er sich den Kopf darüber zerbricht warum das so wichtig ist für ein Kind. Warum ich immer zu dem Ex stehen und ihn damit verletzte.... Ich danke schon mal im voraus

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Meine mutter und ich... was soll ich tun
Von: littleloofa
neu
19. September 2016 um 9:19
Keine Mutterliebe..
Von: broken38
neu
18. September 2016 um 22:18
Stress mit Mutter WICHTIG
Von: anhol
neu
18. September 2016 um 20:17
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen