Home / Forum / Meine Familie / Opa Haut ins Gesicht 5 jahrige

Opa Haut ins Gesicht 5 jahrige

20. April 2017 um 11:41

Hallo, ich hoffe  ihr versteht  mir. Mein  Deutsch  ist  schlecht. 
am ostern  sontag  waren  wir  bei Oma und Opa  zum Mittagessen  eingeladen.
mein kind 5 hat mit sein Schwestern  3 gespielt  in Sofa  neben  Opa.  Der Bruder  5j hat  grob  gespielt  mit seine  Schwester, sein Opa  hat ihm  gesagt  langsam, er hat  nicht  zu gehört, dann plötzlich, schlägt Opa  ihn in sein Gesicht  linke  Seite, ist  zu mir  gekommen  hat wegetahn  hat viel geweint.  Ich war richtig  sauer, ich habe  ihn  gesagt  er darf  meine  Kinder  nicht  anfassen. Er hat  gesagt  er(mein son) braucht  das manchmal , und  das sind  auch  meine   Kinder!!!  in ein Ton, wie  Autorität. Ich habe  ihn  gesagt; nein ! Das sind  Enkelkinder  und sind  meine  Kinder  und sie  dürfen  meine  Kinder  nicht  anfassen. Die  Oma hat nur  gelacht  vom  meine  rede, und  jetzt  kommt: der Vater  meiner  Kinder ( der son  vom Oma und Opa) war auch  ins Sofa neben  sein (Vater 83jahre) .  Und hat  kein  einziges  wort gesagt.  Nur ichier war ausgerastet, das bedeutet  Opa  kann  machen  was er  will, mein  Mann  nimmt  weiter  mein Sohn  zum Opa  gegen  meine  Willen  ( mein Sohn  will auch zum Opa) keine  Ahnung  was  ihn gesagt  haben, Kinder vergessen  schnell  alles. Aber ich bin sauer  auf mein Man  ich rede  nicht  mehr  mit ihn.  Und das  ist  nicht  das  erstes  mal was passiert  ist.  Mein Man  sagt  einfach  kein Wort, hat Angst?? Oder keine  Ahnung. Ich komme  nicht mehr  zu seine  Eltern 

Mehr lesen

20. April 2017 um 12:28

Hast du mit deinem Mann darüber noch einmal gesprochen?

Ich würde zu ihm sagen, dass er zwei Möglichkeiten hat: Entweder er redet mit seinen Eltern, dass das nie wieder vorkommen darf und sie sind damit einverstanden oder die Großeltern sehen ihre Enkel nicht mehr.

Dein Mann wurde ja dann sicher auch von seinen Eltern geschlagen, sowas zu sehen könnte ihn sicher noch immer nervös machen. Sowas bringt ja alle Ängste der Kindheit wieder hoch. Aber natürlich muss er etwas dagegen unternehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2017 um 16:33
In Antwort auf rosa20172

Hallo, ich hoffe  ihr versteht  mir. Mein  Deutsch  ist  schlecht. 
am ostern  sontag  waren  wir  bei Oma und Opa  zum Mittagessen  eingeladen.
mein kind 5 hat mit sein Schwestern  3 gespielt  in Sofa  neben  Opa.  Der Bruder  5j hat  grob  gespielt  mit seine  Schwester, sein Opa  hat ihm  gesagt  langsam, er hat  nicht  zu gehört, dann plötzlich, schlägt Opa  ihn in sein Gesicht  linke  Seite, ist  zu mir  gekommen  hat wegetahn  hat viel geweint.  Ich war richtig  sauer, ich habe  ihn  gesagt  er darf  meine  Kinder  nicht  anfassen. Er hat  gesagt  er(mein son) braucht  das manchmal , und  das sind  auch  meine   Kinder!!!  in ein Ton, wie  Autorität. Ich habe  ihn  gesagt; nein ! Das sind  Enkelkinder  und sind  meine  Kinder  und sie  dürfen  meine  Kinder  nicht  anfassen. Die  Oma hat nur  gelacht  vom  meine  rede, und  jetzt  kommt: der Vater  meiner  Kinder ( der son  vom Oma und Opa) war auch  ins Sofa neben  sein (Vater 83jahre) .  Und hat  kein  einziges  wort gesagt.  Nur ichier war ausgerastet, das bedeutet  Opa  kann  machen  was er  will, mein  Mann  nimmt  weiter  mein Sohn  zum Opa  gegen  meine  Willen  ( mein Sohn  will auch zum Opa) keine  Ahnung  was  ihn gesagt  haben, Kinder vergessen  schnell  alles. Aber ich bin sauer  auf mein Man  ich rede  nicht  mehr  mit ihn.  Und das  ist  nicht  das  erstes  mal was passiert  ist.  Mein Man  sagt  einfach  kein Wort, hat Angst?? Oder keine  Ahnung. Ich komme  nicht mehr  zu seine  Eltern 

Du gehst nicht mehr zu seinen Eltern ? Dann kannst du dein Kind auch gar nicht schützen.  Dann hab auch den Arsch in der Hose dein Kind nicht zu Opa zu lassen. Schlagende Opas haben ihr Recht verwirkt Opa zu sein. In Deutschland ist das strafbar. Das geht gar nicht !!!!!
Wenn du dein Kind nicht beschützt und dein Mann es auch nicht tut.......wer denn dann ?
Es tut mir leid für dein Kind
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 8:21
In Antwort auf dubravushka

Hast du mit deinem Mann darüber noch einmal gesprochen?

Ich würde zu ihm sagen, dass er zwei Möglichkeiten hat: Entweder er redet mit seinen Eltern, dass das nie wieder vorkommen darf und sie sind damit einverstanden oder die Großeltern sehen ihre Enkel nicht mehr.

Dein Mann wurde ja dann sicher auch von seinen Eltern geschlagen, sowas zu sehen könnte ihn sicher noch immer nervös machen. Sowas bringt ja alle Ängste der Kindheit wieder hoch. Aber natürlich muss er etwas dagegen unternehmen.

Ich spreche kein Wort mit ihn, ich bin noch sauer, sprechen das werde ich, ich glaube er hat angs, er ist einziges kind, oder keine Ahnung er will kein Streit, er tut gar nichts, er will ihn nichts sagen, er nimmt mein kind trotzdem gegen meine Willen zum seine Opa,  aber was ich sage ist nichts seine Eltern haben das sagen. So sehe ich, er ist mit seine Eltern verheiratet,

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 8:22
In Antwort auf ani19671

Du gehst nicht mehr zu seinen Eltern ? Dann kannst du dein Kind auch gar nicht schützen.  Dann hab auch den Arsch in der Hose dein Kind nicht zu Opa zu lassen. Schlagende Opas haben ihr Recht verwirkt Opa zu sein. In Deutschland ist das strafbar. Das geht gar nicht !!!!!
Wenn du dein Kind nicht beschützt und dein Mann es auch nicht tut.......wer denn dann ?
Es tut mir leid für dein Kind
 

Ja hast du recht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 9:10

Du machst es dir aber auch einfach. Er macht nichts, du machst aber auch nichts.
Da müssen doch deine Mutterinstinkte greifen - wo ist denn die Löwin in dir, die deine Kinder beschützt?
Deine Kinder werden geschlagen und du lässt es zu. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 11:35
In Antwort auf dubravushka

Du machst es dir aber auch einfach. Er macht nichts, du machst aber auch nichts.
Da müssen doch deine Mutterinstinkte greifen - wo ist denn die Löwin in dir, die deine Kinder beschützt?
Deine Kinder werden geschlagen und du lässt es zu. 

Es ist auf jeden Fall schon einmal eine gute Entscheidung nicht mehr dort hinzugehen. Ihn anzeigen ist wahrscheinlich aber auch leichter gesagt als getan, da da sicher ein Rattenschwanz hinterher hängt mit der restlichen Familie. Und ihr Mann wird so wie mir das scheint sowieso nicht mit seiner Familie brechen. Die Situation ist ganz schön schwierig wenn sie am Ende nicht alleine dastehen will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 15:47
In Antwort auf valeria2327

Es ist auf jeden Fall schon einmal eine gute Entscheidung nicht mehr dort hinzugehen. Ihn anzeigen ist wahrscheinlich aber auch leichter gesagt als getan, da da sicher ein Rattenschwanz hinterher hängt mit der restlichen Familie. Und ihr Mann wird so wie mir das scheint sowieso nicht mit seiner Familie brechen. Die Situation ist ganz schön schwierig wenn sie am Ende nicht alleine dastehen will. 

Sie steht doch schon alleine da. Ein Mann der seine Kinder nicht schützt.....aus Angst vor den eigenen Eltern. ...ist auch nicht besser als gar keiner.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 16:45

Der Mann verhält sich unter aller Sau! Das würd ich ihm klar machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 16:47
In Antwort auf dubravushka

Du machst es dir aber auch einfach. Er macht nichts, du machst aber auch nichts.
Da müssen doch deine Mutterinstinkte greifen - wo ist denn die Löwin in dir, die deine Kinder beschützt?
Deine Kinder werden geschlagen und du lässt es zu. 

Ich habe  mit ihn ( opa) wie eine  Löwin  gesprochen, ich habe  gebrult, und ich werde  ihn klar  sagen das  meine Kinder  nicht! Seine  Kinder  sind, das ich nichst  mache  kannst  du noch nichts sagen,  und ich habe  keine  Unterstützung  von meinem Mann, es ist  nicht so einfach, er nimmt  mein kind  trotzdem, obwohl  ich  es  nicht  will;  und mein  kind  will auch zu seine  Opa. Vor ein  Jahr  hat es getan  und das ist  das zweite  mal, und ich werde  nicht  zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 16:54
In Antwort auf rosa20172

Ich habe  mit ihn ( opa) wie eine  Löwin  gesprochen, ich habe  gebrult, und ich werde  ihn klar  sagen das  meine Kinder  nicht! Seine  Kinder  sind, das ich nichst  mache  kannst  du noch nichts sagen,  und ich habe  keine  Unterstützung  von meinem Mann, es ist  nicht so einfach, er nimmt  mein kind  trotzdem, obwohl  ich  es  nicht  will;  und mein  kind  will auch zu seine  Opa. Vor ein  Jahr  hat es getan  und das ist  das zweite  mal, und ich werde  nicht  zu lassen.

Das ist super dass du dich wehrst! Und ich hoffe deinem Mann wird endlich klar dass er hinter dir stehen muss! Wünsch dir ganz viele kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2017 um 16:59
In Antwort auf valeria2327

Das ist super dass du dich wehrst! Und ich hoffe deinem Mann wird endlich klar dass er hinter dir stehen muss! Wünsch dir ganz viele kraft!

Danke dir 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Krebskranke 2-jährige Frida überraschen - tolle Aktion
Von: kathi8303
neu
20. April 2017 um 22:34
Meine Familie bricht auseinander
Von: kleene903
neu
20. April 2017 um 21:37

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen