Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Neugeborenes: Wann ist euer kleines abends eingeschlafen?

5. Februar 2008 um 13:00 Letzte Antwort: 7. Februar 2008 um 22:23

Hallo Ihr Lieben,

Meine Maus ist 4 Wochen alt.
Ich wollte mal fragen wie ihr das macht. Angenommen ihr geht abends um 23 Uhr schlafen und euer baby schläft schon seit 3 Stunden, würdet ihr es dann wecken um nochmal zu füttern/stillen weil es ja nach 4 Std. eh von selbst kommt oder würdet ihr es schlafen lassen bis sie von selbst kommt? Das Problem ist, wenn wir sie nicht wecken, dann kommt sie - kaum sind wir eingeschlafen - und schreit. Wecken wir sie aber vorm zubettgehen, dann schläft sie oft sehr schlecht wieder ein...
was meint ihr?
Lg
Kerstin

Mehr lesen

5. Februar 2008 um 19:44

Ja
ich kann mich dem nur anschliessen, denn Wecken macht schlechte Laune, das ewige Aufstehen und selber wachwerden gehört leider auch dazu.

Alles Gute

Gefällt mir

6. Februar 2008 um 20:58

Hi,
unsere Zwillinge sind jetzt auch fast 4 Wochen alt (geb. am 11.1.). Die 2 sind "Flaschenkinder", sollen mind. 5 Mahlzeiten am Tag haben und werden von uns alle 4 Stunden gefüttert, bei Bedarf tagsüber auch geweckt, Ausnahme nachts - die letzte "offizielle Muss- Mahlzeit" kriegen beide um 22 Uhr - Lilly schläft schon von ca. 23-6 Uhr morgens durch, Liam braucht so gegen 3-4 Uhr noch ein halbes Fläschchen, aber da ist halt jedes Kind anders, gerade in den ersten 2 Monaten gibts da kein Patentrezept.Beide haben komischerweise abends so von 18-24 Uhr ihre Wach/Schreiphase - tagsüber sind es die liebsten Babies - ist wohl "Murphys Gesetz" Nur Geduld, spielt sich alles noch ein - die ersten 2 Monate haben Babies noch überhaupt keinen Rhytmus, mach dir keine Sorgen, das ist normal! LG, Melanie

Gefällt mir

7. Februar 2008 um 14:30

Hallo Kerstin
ich habe meine Kinder nie geweckt zum füttern! Ich habe meine Schlafenszeiten dem Kind angepaßt, ganz am Anfang bin ich eben auch mal um 21 Uhr ins Bett gegangen.
Und am Anfang ist es normal dass man nach einer Stunde Schlaf eben wieder raus muß. Das pendelt sich in den ersten 3 Monaten langsam von ganz alleine ein!
LG Tanja

Gefällt mir

7. Februar 2008 um 22:23

Nicht wecken...der Rythmus kommt von ganz allein!
Hallo,

ich habe meine 2 Mäuse auch nie geweckt. Hatte beide gestillt. Sind sie aufgewacht weil sie Hunger hatten oder gewickelt werden wollten, hab ich das getan, egal welche Uhrzeit oder wieviel Schlaf ich hatte.
Am besten du schläfst, wenn das Baby schläft, hat meine Hebamme immer gesagt.
Nach ein paar Monaten habe ich sie nachts nicht mehr gewickelt, damit sie merkten, das es schlafenszeit ist. (Sie haben auch dann nie Nachts ihr grosses Geschäft gemacht!)
Und wenn ich Nachts gestillt hatte, dann nur mit einem Kerzenlicht, gerade so, das ich was sehen konnte, somit habe ich sie nie ganz geweckt und nach dem Bäuerchen direkt wieder ins Bettchen und sie haben friedlich weiter geschlummert. Das Bettchen stand neben meinem Bett bis sie ca. 1 Jahr alt war. (bis sie wirklich nachts durchgeschlafen hatte) Jetzt schläft meine große Maus (2,5 Jahre) in ihrem Bett in ihrem Zimmer! Meine kleine (9 Monate) schläft noch neben meinem Bett, sie wird demnächst lernen, auch in ihrem Zimmer zu schlafen...

LG sillychilly

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers