Home / Forum / Meine Familie / Neuen Freund mit zur 1. Kommunion nach ehe aus

Neuen Freund mit zur 1. Kommunion nach ehe aus

21. Mai 2014 um 11:36

Hallo ,
ich habe folgendes Problem :
ich bin 34 Jahre , bin seid 10 Jahren verh. seid 4 mon.offiz.getrennt lebend, haben liebe 4 kinder von 3-11 Jahren.
Bin nun seid 3 mon. mit meinem neuen Freund (45) zusammen , der sich viel mühe gibt und zeit niemt für meine Kinder auch wenn es manchmal sehr schwierig ist. ( mein teenager verweigert sich öfter z.b. beim Katrenspielen , Grillen, spazieren gehen ect. ) er will lieber zum Papa, und ich lasse ihn. die 3 anderen machen da kaum probleme.


Meine Frage ist aber, kann ich meinen Freund mit zur 1. Kommunion meines Sohnes als meinen neuen Lebenspartner mitbringen ,oder ist es noch zufrüh ,für die Kinder bzw. für uns als familie ? hinzu kommt noch ,das ich hier in einem kleinen dorf lebe wo natürlich jeder jeden kennt.
Da mein E.Mann mir schon durch die Blume sagte, das er das nicht so toll fände , habe ich mir das gleiche von meiner Freundin anhören müssen. Das es respektlos ihm und seiner Familie gegenüber wäre.

Meine Mutter war wieder ganz anderer ansicht, sie meinte , die kirche sei ein freies haus ,jeder dürfte dort ein und ausgehen wie er möchte ; man sollte doch etwas toleranter mit den Menschen sein usw.

Ich bin jetzt völlig durch einander und weiss nicht mehr wie ich vorgehen kann. vielleicht kennt sich jemand mit der situation aus und hat einen tipp oder vorschlag für mich ... vielen dank schon mal

Mehr lesen

22. Mai 2014 um 18:53

Ich finde nicht dass das eine gute idee wäre...
...aber richtig und falsch gibts da nicht...

Wenn dir wichtig ist was andere denken, dann würde ich fragen, was die kids und dein freund wollen...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mutter lässt Baby schreien und ist stolz darauf, was kann ich da tun?
Von: colby_12364351
neu
21. Mai 2014 um 15:16
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen