Home / Forum / Meine Familie / Nein! zur Impfpflicht gegen Masern!

Nein! zur Impfpflicht gegen Masern!

7. Mai 2007 um 19:50

Pflichtimpfungen stellen tatbestandsmäßig eine Körperverletzung dar!
Wer trägt die Verantwortung für mögliche Impffolgen?

Wenn der Impfstoff drin ist, ist er drin.
Vorher informieren, das macht Sinn!

Vor jeder Impfung ist zu fragen:
Ist der Nutzen der Impfung wissenschaftlich bewiesen?
Sind die Viren und die Möglichkeit der Krankheitsverursachung durch Bakterien überprüfbar wissenschaftlich nachgewiesen?

Die richtige Antwort auf diese Fragen ist Nein!

Bereits die Zusatzstoffe, die in Impfstoffen vorhanden sind, geben zu Denken: Quecksilber, Aluminium, Formaldehyd, Depo-Nervengifte und gentechnologische Substanzen!

Damit eine Impfung keine strafbare Körperverletzung ist, müssen selbstverständlich die vom Gesetz an eine Schutzimpfung gestellten Voraussetzungen neben der Einwilligung des Patienten, der virale Erregernachweis ( 2 Nr. 1 IfSG) und der bakterielle Verursachungs-nachweis ( 2 Nr. 3 IfSG) erfüllt sein.

Seit Nov. 2000 haben insbesondere Mütter durch Fragen nach diesen Beweisen bei den Gesundheitsbehörden erfahren, dass diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Auch der Nutzen ( 2 Nr.9 IfSG) einer Impfung ist nirgendwo bewiesen!

Selbst die Medizinwissenschaft gesteht ein, dass Seuchen infolge von hygienischen und sozialen Veränderungen zurück gegangen sind. Auch die Gesundheitsbehördenmüssen zugeben, dass keines der von ihnen behaupteten Viren jemals direkt nachgewiesen worden ist.

Die erzwungene Gabe von Impfstoffen ist strafbare Körperverletzung, weil die allgemeinen durch das Infektionsschutzgesetz abverlangten Rechtfertigungsgrundlagen nicht erfüllt sind.

Noch vor 25 Jahren bekam fast jedes Kind im Kleinkindalter Masern. In diesem Alter sind Komplikationen seltener, und es besteht eine lebenslange Immunität. Der Impfstoff hat dagegen nur eine begrenzte Wirkdauer.

Auch in Ländern mit der höchsten Durchimpfungsrate treten Masern immer wieder auf und verlaufen auch sehr schwer. Zudem erkranken immer mehr Erwachsene an Masern, was die Komplikationsrate erhöht. Gleichzeitig gibt es auch eine Verschiebung der Krankheit und der Komplikationen ins Säuglingsalter. Früher gaben fast alle Mütter ihren Säuglingen den sogenannten "Nestschutz" mit, der heute vielfach fehlt.

Es stellt sich auch die Frage, ob vermehrte Komplikationen in großem Umfang auf fiebersenkende und unterdrückende Medikamente der Schulmedizin zurückzuführen sind.

Wir haben es mit einer völlig einseitigen, ausschließlich die angeblichen Gefahren der Masernerkrankung aufbauschenden Forschung und Propaganda zu tun. Der Nutzen der Impfung wird dabei hochstilisiert, während die wahren Nutznießer in der Pharmaindustrie zu finden sind. Die unüberschaubaren Risiken werden dagegen verharmlost. Eine ergebnisoffene Grundlagenforschung ist bisher leider unterblieben.

Vertrauen Sie den Ärzten und Gesundheitsbehörden nicht blind!
Ihr Kind braucht Sie und Ihren Verstand.

Vorher informieren macht Sinn!
Helfen Sie mit, eine Zwangsimpfung gegen Masern zu verhindern!

Mehr lesen

8. Mai 2007 um 10:48

Ja, ja ......
immer schön reden. Und weiter, wo hast Du das denn abgeschrieben?
Betreibt doch weiter Eure hirnrissigen Kinder-Masernpartys und geht dieses hohe Risiko einer Hirnentzündung oder den Tod ein.Wir sind doch nicht mehr im Mittelalter!!!
Meine Kinder sind geimpft und es gab nie Komplikationen.
Ihr könnt freilich über Eure eignen Kinder entscheiden, aber wenn es dann um meine Kinder geht, dann hört der Spass bei mir auf.Könnt Ihr damit leben meine Kinder auf dem Gewissen zu haben, weil Ihr dieser Meinung seid?,weil mein Kind bevor es ein Jahr alt ist nicht geimpft werden kann?,und eure Kinder mein Kind anstecken?Naja, nur weiter so es gibt halt überall ganz schlaue Leute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 10:59

So ein schwachsinn!!
ich werde meine tochter impfen lassen.schlimm,das es immer noch leute gibt,die meinen,eine impfung sei sooo gefährlich!!nicht impfen ist verantwortungslos!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 11:38

Ja, informieren macht Sinn!!
Wenn ich sowas lese, geht mir der Hut hoch. Ich greife _nur_ mal vier Punkte von diesem Erguss raus, vielleicht äußert sich die Threadschreiberin ja mal sachlich dazu.

1) "Quecksilber" in Impfstoffen? Du meinst vermutlich Thimerosal, einen Konservierungsstoff, der zwar "Quecksilber" enthält (wie z.B. auch jeder Meeresfisch), aber in so gut wie keinem Impfstoff mehr drin ist, jedenfalls nicht in der MMR-Impfung (Auskunft RKI). Er bewirkt auch keine Impfschäden. Kann dir bei Interesse gern die Ergebnisse der "Grundlagenforschung" dazu darstellen.

2) "keines der von ihnen behaupteten Viren nachgewiesen worden ist" - was soll das denn bitte heißen, etwa, dass man den Erreger der Masern nicht kennt? Du denkst wohl noch, Krankheiten werden durch schlechte Luft oder Dämpfe aus Sümpfen ausgelöst???

3) Meine Schwester hatte (als Kleinkind) eine Gehirnentzündung durch eine Maserninfektion und ist behindert. Lebenslang. Soviel zu den "angeblichen" Gefahren der Masererkrankung.

4) Eine zweimalige Impfung erzeugt lebenslange Immunität. Die Behauptung, der Impfstoff habe eine begrenzte Wirkdauer, ist aus der Luft gegriffen.

Schöne Grüße, Tiny
(nicht in der Pharmaforschung tätig und auch nicht von ihr bezahlt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 12:38

Keine Angst....
mein Verstand ist helle.*grins*

1.Impfschäden können kaum nachgewiesen werden, wie auch?
Auf einer tollen Seite steht:Impfschäden können nicht eindeutig nachgewiesen werden,da muss man sich halt einen Gutachter suchen oder ein Krankenhaus die das anerkennen*kopfkratz*
2.Warum gibt es wohl auch bei Erwachsenen viele Neuerkrankungen?Weil Ihr Eure Kinder nicht impft.
3.Nestschutz?3-allerhöchstens 6 Monate, und dann?
4.Hohe Komplikationsrate,und wollt Ihr die hinnehmen?

Als Ihr Kind braucht Sie und Ihren Verstand.Bitte einschalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2007 um 9:32

Impfen sollte PFLICHT werden und nicht Kür bleiben!!!
Ich finde es z.B. sehr gut, wenn Kindergärten die Kinder nicht aufnehmen die nicht ALLE Impfungen haben! Ich musste bei der Aufnahme den Impfausweis vorlegen!

Und als letztes Jahr die Masern ausbrachen - wir wohnten im Gebiet, konnte ich meinen Zwerg mit einem ruhigen Gewissen in die Einrichtung schicken! Er hat alle Impfungen die er braucht, so wie die Mama sie auch alle bekommen hat!

Ich finde es mehr als Verantwortungslos sein Kind und auch sich selber nicht zu impfen! Ich selber habe gerade meine Polio-Impfung auffrischen lassen. Sicher kostet es Geld, aber was habe ich davon, wenn ich erkranke und zum Dauerpflegefall werde!!!

Sollten Impfschäden auftreten sind die sicher geringer als die Schäden, die durch die Krankheit entstehen können!

Allen Kindern, die solche verantwortungslosen Eltern haben wünsche ich alles Gute für die weitere Zukunft und das Glück von diesen ernst zunehmenden Krankheiten verschont zu bleiben!

Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 21:15

Jaaaaa zur Impfpflicht!!!!!!!
Ich gehe gerade voll an die Decke wenn ich so eine Sülze höre. Für mich zählen solche "Masernpartys" zur direkten Körperverletzung und sollten mit Haftstrafen bestraft werden. Wenn Du so ein Gegner bist dann wandere weit in den Urwald aus und bleib weit von der Zivilisation entfernt. Du bist eine Gefahr für die Menschheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 10:51

Sei mir nicht böse,
aber die Impfreaktionen auf die Masernimpfung sind lächerlich gering bis verschwindendt und im gegensatz zu den Folgeschäden einer Masernerkrankung zeitlich begrenzt!!!
Ich überlege mir sehr genau, was ich meinem Kind schulmedizinisch zutraue und was nicht. Ich wende selbst viel lieber Homöopathie an als herkömmliche Präparate ABER

Es ist absolut unverantwortlich seinem Kind so einem Risiko auszusetzen. Besonders wenn dem ganzen nur drei Tage Fieber gegenüberstehen.
Wenn Du wirklich glauben solltest, dass es zu so geringen Folgeschäden kommt, dann bist du viel zu wenig informiert, obwohl gerade du es doch sein müßtest.

Übrigens treten masern nur deshalb immer wieder auf, weil immer wieder ein paar spinner glauben, dass impfen unnötig sei!

Aber ich wünsche Dir noch viel Spaß mit deinem Verfolgungswahn der Pharmaindustrie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 18:53

Imppfflicht
Also sei mir net böse, aber Du hast echt ne Meise, ein Rad ab,ne Schraube locker und tausend Dinge mehr...was glaubst Du denn eigendlich, wer Du bist?!Also sorry, da spring ich echt im Dreieck, wenn ich sowas lese.Eine eigene Meinung darfst Du gerne haben, aber so?!Nee, Nee...weißt Du eigendlich, wie viele Kinder IMMERNOCH an Kinderkrankheiten sterben, oder ihr Leben lang mit den Folgeschäden zurechtkommen müssen?!Ich will jetzt nicht (so wie Du) ins Detail gehen,ich komme beruflich aus dem Medizinischen Bereich...aber ich will Dir mal ans Herz legen solche Dinge (deine Meinung) für Dich zu behalten!!!!vorallem redest Du von Propaganda..und machst mit diesem ,schon fast Artikel muss man sagen, ja selber eine....Also mehr möcht ich jetzt echt net sagen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2013 um 17:45

Alles nur geklaut...
"mutternatur" hat ihren Beitrag fleissig von hier abgekupfert:

http://www.neue-medizin.com/impf170703.pdf

Jürgen Faas, der Autor der Seite "Neue Medizin" scheint auch ein Anhänger der "Germanischen Neuen Medizin" nach Ryke Geerd Hamer zu sein.

Ryke Geerd Hamer ist der selbsternannten "Krebsheiler" der noch nie einen Menschen von Krebs geheilt hat - dafür wird die Liste der Toten der von ihm behandelten immer länger.

http://psiram.com/ge/index.php/Opfer_der_Germanischen_Neuen_Medizin

Man muss bei vielen Impfgegnern nicht wirklich tief bohren, bis man in der braunen Soße steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2013 um 10:34

das bekommt man ja gehirnkrebs von
wenn die impfung gegen masern keinen sinn macht, wieso kommt es dann in waldorff-schulen, wo kaum geimpft wird zu massenansteckungen und in normalen schulen mit guter durchimpfrate nicht... erklär mir das mal?

wenn du nicht impfen lässt, wie schützt du dann babys und schwangere, die keine antikörper haben? masern sind bereits tage vor ausbruch ansteckend. wie kann man damit leben babies und schwangere so zu gefähren?
ich zb. hatte nie masern oder windpocken... bin aber dann mit 12 geimpft worden. würde es den impfstoff nicht geben, würde ich mich anstecken und vielleicht sogar sterben...

deine stammtischparolen kannst du dir stecken. beles dich erst mal ordentlich, auf seriösen seiten mit medizinischennachweisen und studien. dann kannst du nochmal von vorne anfangen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 12:13

von mir ein definitives JA zu Impfungen
gegen MMR, Hirnhautentzündung, Keuchhusten ect. !!!

Lieber nehme ich eventuelle Nebenwirkungen wie zBsp Fieber bei meinem Kind in Kauf als das ich mir später bei Hirnhautentzündung, Keuchhusten oder ähnliches Vorwürfe mache weil ich die Spätfolgen oder schlimme, extreme Schäden usw. mit einer Impfung hätte verhindern können.
Meine Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2014 um 15:16

Impfen schützt!!
Ich finde es richtig, dass geimpft wird! Babys können im ersten Lebensjahr nicht gegen Masern geimpft werden. Treffen sie auf einen Erwachsenen oder ein Kind, dass nicht geimpft wurde, können sie sich anstecken und dieses kann auch noch nach Jahren!! Folgeschäden mit sich bringen.
Würden sich alle Menschen impfen lassen, hätten wir das Problem nicht. Ich hätte jedenfalls eine tierische Wut wenn jemand mein Baby, dass ich noch nicht impfen kann, ansteckt, nur weil er sich nicht gegen Masern impfen lassen will.............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 22:08

Das kind entscheidet nicht selbst....
ich lasse meine Kinder impfen, erstmal muss ich mir keine Vorwürfe dann machen das ich es nicht tat und keiner weiß was wäre wenn usw. .... jede Mutter/ Vater handelt anders, was auch gut ist. und vielleicht geht man in ein paar Jahren ganz anders mit diesem Thema um.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung, Kind, Neuer Partner, Entzug Umgangsrecht
Von: elvin_12767575
neu
24. September 2014 um 21:40
Patchwork - aber kein Unterhalt der Mutter....
Von: leona_12736822
neu
24. September 2014 um 14:19
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper