Home / Forum / Meine Familie / Nähe und Distanz in Deutschland - eine Frage

Nähe und Distanz in Deutschland - eine Frage

25. Oktober 2018 um 15:08

Hallo zusammen!

hier mal eine Frage, die vielleicht etwas kurios erscheint. Deutschland wie einige Länder in Europa ist ein Land, wo die physische Nähe zwischen Menschen etwas weniger stark ausgeprägt ist als beispielsweise in Südeuropa oder Südamerika.

Hier die Situation: Ich habe einen südeuropäischen Migrationshintergrund und habe dadurch sicher auch die Mentalität mitbekommen. Ich bin ein offener, hilfsbereiter (und darf sagen auch beliebter) Mensch, der gerne unter Menschen ist und mit dem Freundeskreis viel unternimmt. Zu meiner offenen Art gehört, dass ich Menschen, die mir nahe stehen mit Küsschen auf die Wange und/oder Umarmung begrüße (allem voran natürlich meinen Mann, unsere beiden Kinder und die Familie, aber jetzt nicht meinen Chef oder jede bekannte Person). Also ich denke, ich bin in keiner Weise aufdringlich, sondern anfangs, wenn man sich nicht kennt, eher zurückhaltend. Es kommt auch vor, dass ich zu besonderen Anlässen (z. B. Geburtstag oder Begrüßung nach längerer Zeit) den besten Freunden meines Sohnes (14 Jahre) und den besten Freundinnen meiner Tochter (11 Jahre) hier und da ein Küsschen auf die Wange gebe. Das war aber bislang nie ein Problem, und es gab hier nie eine komische oder zurückziehende Reaktion. Ich bin hier sensibel und würde es bemerken. Im Heimatland meiner Elten ist sowas eben ganz normal.

Da ich momentan in einer Phase der Neuorientierung bin, hinterfrage ich viel in meinem Leben. Was denkt Ihr, ist es gesellschaftlich in Ordnung, Freunde der eigenen Kinder hier und da ein Küsschen zu geben, oder würdet Ihr davon abraten? Küsst Ihr Eure Freundinnen und deren Freunde/Ehemänner zur Begrüßung? Küsst Ihr Eure Familienmitglieder? Wie geht Ihr hier bei Begrüßungen oder Beglückwünschungen vor?

Liebe Grüße

V.
 

Mehr lesen

11. November 2018 um 23:46
In Antwort auf sol_buenos_aires

Hallo zusammen!

hier mal eine Frage, die vielleicht etwas kurios erscheint. Deutschland wie einige Länder in Europa ist ein Land, wo die physische Nähe zwischen Menschen etwas weniger stark ausgeprägt ist als beispielsweise in Südeuropa oder Südamerika.

Hier die Situation: Ich habe einen südeuropäischen Migrationshintergrund und habe dadurch sicher auch die Mentalität mitbekommen. Ich bin ein offener, hilfsbereiter (und darf sagen auch beliebter) Mensch, der gerne unter Menschen ist und mit dem Freundeskreis viel unternimmt. Zu meiner offenen Art gehört, dass ich Menschen, die mir nahe stehen mit Küsschen auf die Wange und/oder Umarmung begrüße (allem voran natürlich meinen Mann, unsere beiden Kinder und die Familie, aber jetzt nicht meinen Chef oder jede bekannte Person). Also ich denke, ich bin in keiner Weise aufdringlich, sondern anfangs, wenn man sich nicht kennt, eher zurückhaltend. Es kommt auch vor, dass ich zu besonderen Anlässen (z. B. Geburtstag oder Begrüßung nach längerer Zeit) den besten Freunden meines Sohnes (14 Jahre) und den besten Freundinnen meiner Tochter (11 Jahre) hier und da ein Küsschen auf die Wange gebe. Das war aber bislang nie ein Problem, und es gab hier nie eine komische oder zurückziehende Reaktion. Ich bin hier sensibel und würde es bemerken. Im Heimatland meiner Elten ist sowas eben ganz normal.

Da ich momentan in einer Phase der Neuorientierung bin, hinterfrage ich viel in meinem Leben. Was denkt Ihr, ist es gesellschaftlich in Ordnung, Freunde der eigenen Kinder hier und da ein Küsschen zu geben, oder würdet Ihr davon abraten? Küsst Ihr Eure Freundinnen und deren Freunde/Ehemänner zur Begrüßung? Küsst Ihr Eure Familienmitglieder? Wie geht Ihr hier bei Begrüßungen oder Beglückwünschungen vor?

Liebe Grüße

V.
 

Also mein Papa ist deutscher und meine Mama ist französin und und ich bin so groß geworden Familien Mitglieder Freunde und Bekannte ( weiblich und männlich) auf die Backe zu küssen. Keinem War und ist es aufdringlich. Hier in der Gegend machen das aber viele leben grenznähe Straßburg. Ich muss auch ehrlich sagen ich wüsste nicht ob ich mich da anpassen würde denn die Kultur der Heimat meiner Mutter gehört auch zu mir. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen