Home / Forum / Meine Familie / Nachbarskind fehlt oft in Schule

Nachbarskind fehlt oft in Schule

14. Dezember 2012 um 9:55

Hallo,

mir als Nachbar ist aufgefallen, dass ein Nachbarskind in der Schule häufig fehlt. Sie scheint von der Mutter krank gemeldet zu sein, denn die Mutter ist arbeitslos und ist somit auch immer zuhause.
Es fällt auch auf, wenn die Frau mit ihren beiden Kindern (dem einen schulpflichtigen und eine Kindergartenkind) bei ihrem Freund ist, der dem Kennzeichen nach eine knappe Stunde vom aktuelle Wohnort wegwohnt.
Völlig abgesehen davon, dass die Familie eigenartige Vorstellungem vom Zusammenleben in einem Vier-Familien-Haus haben, denn sie meinen sie zahlen Miete (das Arbeitsamt bezahlt diese) und können sich deshalb frei im Haus bewegen und so viel Lärm machen wie sie möchten.
Daran kann ich als Nachbar scheinbar auch nach Ansprache beim Vermieter nichts ändern, dass jedoch das Kind anscheinend häufig nicht in die Schule geht (dies bekomme ich mit weil ich Studentin in der Abschlussphase bin und daher zur Zeit fast immer zuhause bin), aber dann mittags rumturnt und anscheinend in den Sportverein geht. Dies ist mir besonders aufgefallen, als ich an einem Vormittag hoch gegangen bin und um etwas mehr Ruhe (weniger Tramplerei und Rennerei) gebeten haben, weil ich selber krank im Bett gelegen habe.
Ich erinnere mich nur dabei an meine Mutter die mir immer gesagt hat, dass wenn ich fit genug sei um rumzutoben, ich auch in die Schule gehen könne.
Ich habe bereits überlegt in der Schule anzurufen und einfach mal nachzufragen, ob das Kind jetzt aktuell fehlt (da sie bei dem besagten Freund sind, kein Auto da, Ruhe im Haus, seit Dienstag!), jedoch werden die mir ja sicher keine Auskunft geben.
Es geht mir dabei nicht darum die Nachbarn zu ärgern, sonder darum, dass das Kind schulpflichtig ist und somit in die Schule gehen sollte, gerade Schulkinder gehen doch meist noch gerne in die Schule. Es reicht ja schon, dass die Mutter stolz darauf ist nicht arbeiten zu gehen, dann muss das Kind ja nicht genauso enden.

Habt ihr eine Idee was ich tun kann?
Vielen Dank für hilfreiche Tipps.

Mehr lesen

15. Dezember 2012 um 9:42

Ich würd
da gar nichts machen. Irgendwann wird die Schule das Jugendamt einschalten wenn ein Kind zu oft fehlt. Allerdings weißt Du ja auch nicht was das Kind hat oder haben könnte, wenn es denn was hat. Ansonsten wird das Amt von der Schule eingeschaltet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest