Home / Forum / Meine Familie / Nach Trennung - Diskussionen mit Familie

Nach Trennung - Diskussionen mit Familie

22. Februar 2018 um 17:38

Hallo zusammen

Ich bin am verzweifeln. Im September haben Ex und ich uns getrennt. Trotz tragischer Geschichte verstehen wir uns gut - vorallem auch unserer Tochter zuliebe. Im April wird unsere zweite gemeinsame Tochter geboren.

Er hat eine neue Partnerin (Grund unserer Trennung).

Wir haben trotz allem ein gutes Verhältnis. Er kommt zu uns nach Hause, um mit unseeer Tochter zu spielen. Alles in Ruhe und ohne Streitereien.

Meine Familie stellt dich da sehr "dumm" und anstregend an. Sie wolldn nix mit ihm zu tun haben. Nur meine Svhwägerin und mein Bruder reagieren normal. 

Mich stresst das Total. Ich habe ein gutes Verhältnis zu ihm und die anderen wollen ihn nicht mehr sehn. Es sehr anstrengend für mich. Am Geburtstag von meiner Tochter war niemand von meiner Familie da. Der Kindsvater wird immer an den Ereignissen unseren Kindern dabei sein und es ist auch richtig so.

Ich kann meine Eltern (vorallem meine Mutter) einfach nicht umstimmen.

Bin ratlos.

Mehr lesen

22. Februar 2018 um 21:48

Das habe ich schon so oft gesagt, doch sie bleiben stur. 

In 9 Wochen ist mein Geburtstermin. Der Kindsvater wird dabei sein. 

Ich habd gesagt, dass in dem Moment andere Sorgen haben werde, als zu koordinieren wer wann kommen kann. 

Für mich ist es echt scheisse... Ich möchte ja nur in Ruhe weiterleben ohne Sorgen und für mich ist es klar, dass der Kindsvater Priorität hat seine Kinder zu sehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen