Home / Forum / Meine Familie / Muttergefühle

Muttergefühle

16. Juni 2017 um 6:37

Hallo ich bin neu hier. Ich hab auch etwas was ich loswerden wollte, oder eher gesagt, dass ich mir gerne Ratschläge bzw. Meinungen einholen möchte.
Es geht darum, dass ich das Gefühl habe, ich hab nicht so die Muttergefühle wie es zwischen Mutter und Kind sein soll. Mein Sohn ist jetzt 12. Jahre alt, er kommt jetzt auch so langsam in die Pubertät, und ich weiß, jede Phase beim heranwachsen des Kindes ist nicht immer einfach, aber auch schön. Nur wie gesagt, habe ich das Gefühl, dass irgendwie dennoch ne gewisse Bindung fehlt, was mir echt zu schaffen macht, weil er ein toller Junge ist. Ich schildere mal so ein bisschen von Anfang an. Bin damals recht jung ungeplant (mit 20,viele würden wahrscheinlich denken, dass ist doch nicht jung, aber ich wollte erst später Mutter werden). Anfangs hatte ich mir auch überlegt es nicht zu behalten, weil ich mich noch nicht reif gefühlt habe, was sich Gott sei dank, während der Hälfte der Schwangerschaft gelegt hat, nachdem ich gemerkt hat, wie schön es is schwanger zu sein, und toll ist die Bewegungen im mutterleib wahrzunehmen. Mein Sohn kam auch mit einem nicht geplanten Kaiserschnitt auf die Welt (wo ich öfters gelesen habe, dass oft danach die gewisse Bindung und Erfahrung fehlt, wie bei einer natürlichen Geburt). Ich hab mich nach dem Kaiserschnitt auch als Versagerin gefühlt, weil ich nicht normal entbunden hab (bei jeder wehe gingen die herztöne von ca. 145 auf 75/70 runter gingen und man sich deshalb auch entschieden hat, ihn per Kaiserschnitt zu holen. War danach noch 14Monate mit dem Kindsvater zusammen. In der Zeit war er auch nicht wirklich für uns da. Wenn er nicht arbeiten war, war er viel weg. 2006 hab ich mich dann von ihm getrennt. Und bin seitdem auch alleinerziehend. Zwischendurch hatte ich eine 3 1/2 jährige Beziehung, aber dassging nicht gut, weil er zu sehr über uns bestimmt hat, wie ich mein Kind zu erziehen hab, und mein Sohn psychisch und physisch verletzt hat. Als mein Sohn noch kleiner war und ich noch zu Hause war, war es einfacher, und es hat auch mit Erziehung und alles besser geplant. Mir hat wirklich, nicht viel gefehlt(wie weg gehen oder Party machen). Seit ich aber wieder voll arbeite, ist es Um einiges stressiger geworden (was natürlich ja auch verständlich ist). Oft habe ich auch nVh der Arbeit, auch keine große Lust noch was mit ihm zu machen, obwohl ich ja verpflichtet bin. Und ich möchte aber so viel geben. Und kann es oft nicht so richtig. Mittlerweile versuche nur noch auf seine Wünsche einzugehen, und hab oft ein schlechtes Gewissen gegenüber ihm, gerade mit dem muttergefühlen bzw. Bindung und weil ich weniger Zeit habe, und dass merkt er auch und nutzt es auch gerne aus, und nimmt dass für sich als Vorteil. Was meine Mutter auch gemerkt hat, und meinte ich bin die Mutter und nicht andersrum. Muss noch dazu sagen, hab auch seit 2010 Depressionen, die mittlerweile viel besser geworden sind.

Was ich im großen und ganzen schreiben will, ist, dass ich das Gefühl habe ich müsse was nachholen. Und dass ich genauso sein möchte, wie andere Mütter, die das so toll machen. Ich weiß, ich liebe mein Sohn, und ich bin auch stolz auf ihn (hatte mal bei einer. Schulauffuhrung von ihm, so viel Stolz und Liebe empfunden, dass ich so überwältigt war, dass mir fast die Tränen kamen, wo ich gedacht habe. Du liebst doch dein Kind, was willst du mehr), und genau dieses Gefühl will ich öfters empfinden, und deshalb fühle ich mich auch gern mal als schlechte Mutter.
Deshalb frag ich hier um Rat. Bin auch bei einer Erziehungsberautung, die mir sehr gut hilft
Und vorweg, blödsinnige Antworten, kann ich hier nicht gebrauchen. Hab mal ein paar Foren durchgelesen, indem einige, anstatt zu helfen, Vorwürfe oder teilweise beleidigende Kommentare bringen.
Vielen Dank im Voraus.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Nachforschung von biologischen Eltern in Ukraine!!
Von: olgafranko
neu
15. Juni 2017 um 19:32
Initative Gründen.. Wer würde es in Anspruch nehmen?!
Von: pelle113
neu
13. Juni 2017 um 13:55

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen