Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Mutter verbietet mir den Umgang mit dem Kind meines Freundes

Mutter verbietet mir den Umgang mit dem Kind meines Freundes

19. Januar 2008 um 9:19 Letzte Antwort: 17. Februar 2008 um 18:47

Durch ein Gerücht bekam mein Freund mit, dass er Vater eines 7 Monate alten Kindes ist (Zeugungsdatum 2 Wochen bevor wir zusammengekommen sind). Die Mutter hatte es nicht vor ihm zu sagen. Nach langen Gesprächen konnte ich ihn überzeugen, dass er sich darum kümmern muss und keine Rücksicht auf mich nehmen soll. Wir haben beschlossen uns gemeinsam um Leonard zu kümmern. Die ersten zwei Besuche liefen auch "gut". Mein freund ist jetzt nicht auf das Kind zugesprungen, aber wie auch, er muss sich auch erst daran gewöhnen, er ist ins kalte Wasser geschmissen worden.
Nun ist die Mutter des Kindes der Meinung, dass ich zu den Besuchen nicht mehr mitkommen dürfte, weil der Kleine sich nicht gleichzeitig an zwei Personen gewöhnen kann. Ich weiß, dass wir keine Rechte haben. Mein Freund möchte aber ungern alleine hin, und wir haben versucht mit zich Möglichkeiten zu überzeugen es irgendwie zu versuchen. Aber sie hat dann nur gedroht, dass wir eh bald getrennt sein würden, und dass er ihn gar nicht mehr zu Gesicht bekommt. Dann habe ich nachgegeben und meinen Freund gebeten alleine hinzufahren. Nun würde ich gerne wissen, ob es wirklich nicht gut für ein Kind ist, zwei Personen auf einmal kennenzulernen, schließlich muss er mich ja irgendwann mal kennenlernen, denn wir haben nicht die Absicht uns zu trennen. Ich bezweifle, dass es besser ist, dass der Kleine seinen Vater nie sehen darf und das es überhaupt etwas bringt, nachdem die Fronten so verhärtet sind, er weiß doch nun gar nicht mehr wie er sich verhalten soll, wenn er alleine hinfährt. Kann uns irgenjemand einen Rat geben?

Danke für die Mühe!

Mehr lesen

19. Januar 2008 um 10:04

Ach so...
die beiden waren nie zusammen, 2 mal sex, an Zeugung kann sich niemand mehr erinnern, angeblich kondom gerissen.
Sie (24) hat auch schon eine 4 jährige Tochter, mit deren Vater ist sie vor Gericht, weil er sie nicht sehen will. Uns will sie es verbieten...

Gefällt mir
19. Januar 2008 um 12:03
In Antwort auf chanel_11943552

Ach so...
die beiden waren nie zusammen, 2 mal sex, an Zeugung kann sich niemand mehr erinnern, angeblich kondom gerissen.
Sie (24) hat auch schon eine 4 jährige Tochter, mit deren Vater ist sie vor Gericht, weil er sie nicht sehen will. Uns will sie es verbieten...

Wenn ich das so lese...
... frage ich mich, ob dein Freund wirklich der Vater des Kindes ist. Schwanger nach 2mal Sex trotz Kondom - ziemlich unwahrscheinlich! Noch dazu, wenn man weiß, dass sie schon ein Kind von einem anderen hat. Das es vor Gericht darum geht, dass er seine Tochter besuchen MUSS, ist Quatsch! Niemand MUSS jemanden besuchen, wenn er nicht will! Vor Gericht geht es um das Sorgerecht oder Geld - in diesem Fall mit Sicherheit um GELD!

Ich würde deinem Freund raten, erst mal auf einem Vaterschaftstest zu bestehen, bevor sie ihm (womöglich unberechtigt!) das Geld aus der Tasche zieht! Darin sind gewisse Damen nämlich Meister!


LG Era


Gefällt mir
19. Januar 2008 um 12:49
In Antwort auf minou_12116881

Wenn ich das so lese...
... frage ich mich, ob dein Freund wirklich der Vater des Kindes ist. Schwanger nach 2mal Sex trotz Kondom - ziemlich unwahrscheinlich! Noch dazu, wenn man weiß, dass sie schon ein Kind von einem anderen hat. Das es vor Gericht darum geht, dass er seine Tochter besuchen MUSS, ist Quatsch! Niemand MUSS jemanden besuchen, wenn er nicht will! Vor Gericht geht es um das Sorgerecht oder Geld - in diesem Fall mit Sicherheit um GELD!

Ich würde deinem Freund raten, erst mal auf einem Vaterschaftstest zu bestehen, bevor sie ihm (womöglich unberechtigt!) das Geld aus der Tasche zieht! Darin sind gewisse Damen nämlich Meister!


LG Era


Antwort
vaterschafttest haben wir privat gemacht er ist der Vater, er zahlt auch. Aber alles eben freiwillig, ist nix offiziell

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 18:47

Die lieben ex
ja kenn das von mein freund die noch frau verbietet mir auch den umgang mit dem kind weil sie gekränkt ist das wir ein eigenes kind bekommen.die ganze familie spinnt von der aber ich habe den nie was getan und gehen mit kotz geräuschen an mir vorbei. wie primitiv das als mutter und erwachsene frau.das wird alles über den rücken von den kleinen ausgtragen und er kam gerne zu uns der wollt ja nie nach hause wenn er hier war.das stört sie sicherlich am meisten das er mich mochte aber naja so ist die familie halt was ich mir schon alles bieten lassen musste schrecklich.in mein augen eine as...familie.sorry ist aber wirklich so .kann es nicht leiden wenn kinder in sachen reingezogen werden nur weil sie nicht mit ihrem leben klar kommen.

Gefällt mir