Home / Forum / Meine Familie / Mutter-Kind-Kur Zorge

Mutter-Kind-Kur Zorge

17. Februar 2012 um 14:24

Hallo, da ich bisher fast nur schlechte Kritiken gelesen habe, was die Mutter-Kind-Klinik in Zorge betrifft, möchte ich mich auch kurz dazu äußern. Ich war vom 25.01.-15.02.12 dort und kann nur sagen - es war toll! Das Personal - von der Reinigungskraft bis zur Ärztin - ist super nett; man kann rund um die Uhr um Hilfe bitten, es hat immer jemand ein offenes Ohr. Die Klinik ist nicht auf dem neuesten Stand, aber für die Bedürfnisse völlig ausreichend. Es gibt ein vielfätiges Sportangebot, vom Joggen über Nordic Walking bis hin zu Yoga. Ich habe alles genutzt und fühle mich wieder super fit. Ich habe mich richtig entspannen können, und das allein war ja das Ziel. Es gibt etliche Mütter, die meinen, sie müssten den ganzen Tag meckern - ich habe auf "Durchzug" geschaltet! Es ist kein Urlaub und auch kein 5-Sterne-Hotel! Das sollten sich manche vorher überlegen!!!! Die Klinik kann auch nur das umsetzen, was von den Krankenkassen bezahlt wird, und das ist nicht viel! Also liebe Muttis - wer gern ein wenig Erholung und Sport möchte - Zorge ist ideal dafür.

Mehr lesen

8. März 2012 um 20:02

Zorge - och nö, nicht unbedingt
Also entspannen kann man, richtig. Frühstück und Abendessen waren ok, und sicherlich, wenn man nicht weiter hat, ist es natürlich Erholung. Das Schwimmbecken kann man nutzen, fast jederzeit, und wenn man ein Auto dabei hat, kann man bestimmt ein paar nette Ausflüge machen. Wenn man allerdings gesundheitliche und/oder psychische Probleme hat, ist die Kur völlig für die Katz, denn die medizinische Betreuung, gerade in Punkto HAUTPROBLEME (=Klinikschwerpunkt) ist unter aller Kanone. Es ist täglich eine Kinderärztin da, der Arzt für Erwachsene kommt maximal einmal die Woche. Der Hautarzt sogar nur alle zwei Wochen. Sein Tipp: Ich soll doch mal zum Hautarzt gehen. Ganzheitlicher Behandlungsansatz gleich null, es weiß einer nicht, was der andere macht. Wer auf Spezialnahrung irgendeiner Art angewiesen ist oder sich gerne gesund ernährt: Lieber nicht nach Zorge. Es gab mittags Fertiggerichte die ich zudem auch nicht sehr schmackhaft fand- relativ fettig und ungewürzt. Für Vegetarier ist das Ganze auch nix. Ab Freitag nachmittag sitzt nur noch eine Nachtschwester da, und man kann zusehen, wie man das Wochenende verbringt. Vielleicht kann man aus verschiedenen Packungen ein Mensch-Ärgere-Dich-Nicht zusammenklauben, sich für 70 Cent nen Kaffee am Automaten holen und sich in die Lobby setzen. Wenn das Wetter mitspielt kann man in den Wald oder auf den Spielplatz. Für Aktivitäten am Wochenende - diese werden auch nicht jedes WE angeboten- wird extra abkassiert und mit 8 Leuten ist der Bus voll. Bastelangebote gibt es maximal von einer ehrenamtlichen Omi die streng drauf achtet, dass man den Kitsch bastelt, den sie auch herstellt - und für jedes Aufkleberchen Geld kassiert. Die Rechnung kommt dann nach dem Basteln und kann sich gerne man auf 15 Euro belaufen, wenn man mit zwei Kindern gebastelt hat. Die hauseigene Bibliothek besteht aus Schundromanen und Doll im Internat. Insgesamt also nicht sehr liebevoll.

PS: Yvette- ich war mit Dir dort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 11:32

Zorge
Hallo Yvette,
schön mal was Positives von Zorge zu hören. Man wird ja ganz unsicher bei der Auswahl
Kannst Du mir vlt noch etwas über die Kinderbetreuung sagen? Meine Tochter ist 7 Jahre alt .
Muss man denn dort an allen Aktivitäten teilnehmen, oder hat man auch viel Freizeit?
Vielen Dank schonmal vorweg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest