Home / Forum / Meine Familie / Mundsoor??

Mundsoor??

24. Februar 2006 um 22:09

Lest meinen andere Disskusion dann wisst ihr worum es geht

Sie hat heute ein Mittel gegen den Mundsoor bekommen. Essen tat ihr zu weh und getrunken hat sie heute nur ein paar Schlücke das kann ja auchc noch zum Problem werden. wisst ihr wie lang das so schmerzhaft ist? und riecht man dabei aus dem Mund? Sie hat leichten Geruch aus dem Mund. Mache mir immernoch Sorgen. Auch Schlucken scheint weh zu tun
Ich hatte noch nie mit Mundsoor zu tun.. Wie verläuft das meist??

Vielen Dank im Voraus! Jenny!

Mehr lesen

24. Februar 2006 um 22:59

Hi
vielen dan für die Antwort. Man macht sich ja doch so seine Sorgen. Sie bekommt Nystatin Lederle (weiss nicht obs richtig ist). Ich hoffe es wird schnell besser. Ich möchte nicht auch noch wegen Austrocknung ins KH.. Ich hab doch so Panik in Krankenhäusern auch wenns nicht um mich geht..
Sie hustet auch heute Abend.. Ob das nun vom Schnupfen noch ist..sehr seltsam alles. Ja man sieht wirklich wie alles schmerzt. Wenn überhaut trinkt sie einen Schluck Wasser. Alles andere ist zu schmerzhaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2006 um 23:05

Übrigens...
sind die Ärzte im Krankenhaus ja auch ganz toll. Sie bekam da gestern ein Mittel gegen "Bläschen im Mund". wäre ich heute nicht beim Kinderarzt gewesen hätte ich weder gewusst dass das SOOR ist,noch das man das dann gar nicht geben soll. ich wollte es nämlich zusammen mit dem Nystatin und den Tropfen gegen den Juckreiz holen und da sagte mir die Apothekerin (ich hätte dieses zeug eh nicht gegeben) "das dürfen sie aber nicht geben, das brennt doch dann im Mund wie ... !!! Das Nystatin ist richtig aber das andre bloß nicht geben. Da fragt man sich echt warum man so einen scheiss aufgeschrieben bekommt......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2006 um 8:57

Guten Morgen!
meine Tochter ist 1,5 Jahre alt. Der Kinderarzt hatte gar nichts dazu gesagt, weil ich früh morgens da war und das mit dem Trinken da noch nicht "akut" war.
Sie hat aber jetzt die Nacht total gut geschlafen. Das ist schon mal ein gutes Zeichen. Nein Fieber hat sie zum Glück keins. Ich schaue mal wie der Tag heute wird. Trinkt sie heute wenig, geht es noch. Ab morgen sollte man dann schon überlegen was man tut. Nach der Nacht bin ich aber zuversichtlich.
Jenny

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2006 um 13:16

...
Die Lage spitzt sich leider doch nochmal etwas zu. Heute trinkt sie zwar öfter ein paar Schlucke Wasser doch hat sie jetzt Durchfall wie Wasser.. Bestimmt der ganze Mist der jetzt rauskommt. Sie hängt heute nur durch. Meist weint sie viel wenn sie krank ist aber heute sitzt sie nur auf dem Schoß und sagt gar nichts.. Rote Backen hat sie auch wieder mehr..
es nimmt kein Ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2006 um 12:28

Ich hoffe wir sind über dem Berg!!!!
Also was die letzten Tage hier los war,wünsche ich keinem Menschen. sowas habe ich nch nicht erlebt. Nach der Grippe, der Mittelohentzündung, dem Pilz im Mund, den Röteln (wie es jetzt doch scheint) hatte sie nun noch eine magen darm Grippe. Der Soor tat weh im MUnd sodass sie nix gegessen und getrunken hat. Gleichzeitig die Röteln (??) und die Mgen darm grippe. Dadurch kam das,was sie gegessen hat,wieder alles raus. die Flüssigkeit somit auch. ICH SAGe EIN GLÜCK DASS SIE HAUPTSÄCHLICH BANANE UND TROCKENEN TOAST GEGESSEN HAT.TRINKEN WOLLTE SIE NUR WASSER. war das ein Glück. Gestern hat sie also 1,5 bananen gegessen.. die Tage davor nichts. Sie ist nur noch Haut und Knochen. hat jetzt so 8,5 KG.schon wenig. Morgen ist nochmal Kinderarzt Termin. Der Ausschlag ist immernoch da,nur nicht mehr so ganz doll. Gestern morgen lag sie nur regungslos neben mir. Wäre es da nicht plötzlich von einer Stunde au die andere etwas besser geworden hätte sie ins KH gemusst. Sie ist eigentl.ein kind was nur zappelt,selbst wenn sie kran ist schläft sie kaum. aber jetzt ist sie so fertig. Letzte Nacht 15 Std geschlafen(von halb 6 abends bis halb 10 morgens) und jetzt ist sie wieder im Bett (11 uhr) . Vorletzte Nacht bekam ich auch die Magen Darm Grippe. Ich konnte nicht mehr aufstehen da ich sofort umkippte.Ich war mehr tod als lebendig.hatte die nacht nicht geschlafen vor Schmerzen in den knochen. Meine Mutter hat dann gestern Gott sei Dank fast alles für mich gemacht. Ich konnte weder stehen noch aus den Augen gucken. Leonie liegt zwar heute auch nur in meinem Bett,aber dafür hatte sie heute morgen ein wenig Hunger und hat auch das 1.mal seit langem wieder FREIWILLIG nach Wasser verlangt.und das nicht zu wenig.und dazu aus ihrer Trinktasse was ihr letztens noch weh tat.Das Pilz zeug für den Mund macht einen trockenen Mund. den hat sie heute. dadurch trink sie noch mehr. ICH HOFFE ES GEHT ENDLICH BERGAUF. ein Glück schläft sie viel.so kann ich mich auch erholen.
@heatherhoney :ich hab gestern in der apotheke nach einem anderen Pilzmittel gefragt da sie es widerlich findet und danach immer gekotzt hat. ich fragte ob es etwas zum sprühen gibt. sie meinte allerdings sowas gibt es nicht. Schade wäre sicher besser gewesen. Oder gab es das was ihr damals hattet nur auf Rezept?

Liebe Grüsse, Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2006 um 12:30
In Antwort auf tigerin6

Ich hoffe wir sind über dem Berg!!!!
Also was die letzten Tage hier los war,wünsche ich keinem Menschen. sowas habe ich nch nicht erlebt. Nach der Grippe, der Mittelohentzündung, dem Pilz im Mund, den Röteln (wie es jetzt doch scheint) hatte sie nun noch eine magen darm Grippe. Der Soor tat weh im MUnd sodass sie nix gegessen und getrunken hat. Gleichzeitig die Röteln (??) und die Mgen darm grippe. Dadurch kam das,was sie gegessen hat,wieder alles raus. die Flüssigkeit somit auch. ICH SAGe EIN GLÜCK DASS SIE HAUPTSÄCHLICH BANANE UND TROCKENEN TOAST GEGESSEN HAT.TRINKEN WOLLTE SIE NUR WASSER. war das ein Glück. Gestern hat sie also 1,5 bananen gegessen.. die Tage davor nichts. Sie ist nur noch Haut und Knochen. hat jetzt so 8,5 KG.schon wenig. Morgen ist nochmal Kinderarzt Termin. Der Ausschlag ist immernoch da,nur nicht mehr so ganz doll. Gestern morgen lag sie nur regungslos neben mir. Wäre es da nicht plötzlich von einer Stunde au die andere etwas besser geworden hätte sie ins KH gemusst. Sie ist eigentl.ein kind was nur zappelt,selbst wenn sie kran ist schläft sie kaum. aber jetzt ist sie so fertig. Letzte Nacht 15 Std geschlafen(von halb 6 abends bis halb 10 morgens) und jetzt ist sie wieder im Bett (11 uhr) . Vorletzte Nacht bekam ich auch die Magen Darm Grippe. Ich konnte nicht mehr aufstehen da ich sofort umkippte.Ich war mehr tod als lebendig.hatte die nacht nicht geschlafen vor Schmerzen in den knochen. Meine Mutter hat dann gestern Gott sei Dank fast alles für mich gemacht. Ich konnte weder stehen noch aus den Augen gucken. Leonie liegt zwar heute auch nur in meinem Bett,aber dafür hatte sie heute morgen ein wenig Hunger und hat auch das 1.mal seit langem wieder FREIWILLIG nach Wasser verlangt.und das nicht zu wenig.und dazu aus ihrer Trinktasse was ihr letztens noch weh tat.Das Pilz zeug für den Mund macht einen trockenen Mund. den hat sie heute. dadurch trink sie noch mehr. ICH HOFFE ES GEHT ENDLICH BERGAUF. ein Glück schläft sie viel.so kann ich mich auch erholen.
@heatherhoney :ich hab gestern in der apotheke nach einem anderen Pilzmittel gefragt da sie es widerlich findet und danach immer gekotzt hat. ich fragte ob es etwas zum sprühen gibt. sie meinte allerdings sowas gibt es nicht. Schade wäre sicher besser gewesen. Oder gab es das was ihr damals hattet nur auf Rezept?

Liebe Grüsse, Jenny

Oh weia
nur Rechtschreibfehler.. sorry bin auch nch nicht ganz fit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2006 um 20:53

Hi Tigerin
Also Mundsoor ist keine schöne Sache. Meine Tochter hatte es so mit 1 1/4 Jahren. Trinken etc. ist alles sehr schmerzhaft. Es ist eine Erkrankung, die nach und nach abheilen muss. Mund, Mundhöhle sind sehr sehr wund.
Die ganz schmerzhaft Phase dauert einige Tage. Alles in allem wirst du dich ca. 10 Tage damit abfinden müssen, dass Essen und Trinken nur mühevoll geht.

Aber es geht herum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 12:57

...
Mit unserem Kleinen hatten wir auch einen langen Leidensweg mit Mundsoor. Der Kinderarzt hat uns letzlich einen guten Tipp gegeben, nämlich die Schnuller mit einem Dentalspray mit Chlorhexidin zu desinfizieren. Ansonsten würde nur noch helfen, die Schnuller ständig zu wechseln, da es sonst kaum wirksame Methoden gibt, sie zu desinfizieren und von den Pilzsporen zu befreien, die selbst kochendes Wasser überleben. Soviel zum Thema Abkochen...

Ein antiseptisches CHX Spray kann auch für die Sauger verwendet werden. Außerdem tötet es auch andere Krankheitserreger (Bakterien und Viren) ab. Praktisch wenn wie hier noch andere Krankheiten akut sind. Wichtig ist nur, alles danach gut abzuspülen! Der Pilzbefall im Mund ging, zumindest gefühlt, schneller weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kontrollzwang mutter
Von: fanny_12149082
neu
5. April 2016 um 17:38
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen