Home / Forum / Meine Familie / Möglichkeit meinen Ex vom Kind fernzuhalten

Möglichkeit meinen Ex vom Kind fernzuhalten

23. März 2016 um 23:56

Hallo alle zusammen.

Gibt es eine Möglichkeit mein Baby so zu sagen dem Ex zu "entziehen"?
Ich bin jetzt im 6. Monat schwanger und weder er, noch seine Familie werden meinem Sohn gut tun.

Er ist verschuldet und hat kein Job. Seine Mutter sagte, dass sie das Kind nur dulden wird und keiner hält dieses kleine Wunder für gut.
Über die gesamte Zeit hat er kein Cent in die Babyausstattung investiert, sondern meine Familie hat alles gekauft, weil er sich nicht beteiligen wollte.
Ich habe gerade mal einen Realschulabschluss und möchte noch meine Schule weitermachen, aber er sagt, dass ich mich ums Kind kümmern muss und ihn passt es nicht, dass ich zur Schule gehen möchte. Finanziell helfen, um eine Fernschule (also zu Hause) zu machen, will er mir auch nicht. Sobald es darum geht, dass ich froh darüber bin, wenn es soweit ist, Hilfe von meiner Familie zu erhalten, sagt er, wird er sie vor die Tür setzen.
Er kontrolliert mein Handy, meine Nachrichten und mein Alltag. Gestern als ich mich nun wirklich das aller letzte Mal getrennt habe und gehen wollte, hat er ausgeholt und mir beinah eine geklatscht. Auch früher schon, hat er immer bei Stress die Möbel kaputt gemacht und seine Agressivität nicht zurückhalten können.
Ich habe Angst, dass meinem Kleinen was schlechtes mit ihm wiederfährt.

Mehr lesen

24. März 2016 um 11:05

Du solltest dich unbedingt vor der Geburt von ihm trennen
und ihn nicht als Vater angeben.

Gefällt mir

29. März 2016 um 14:01

So bald sie ihn als Vater angibt,
Kann sie es nicht verhindern das das Kind Kontakt zu dem Vater haben wird.

Gefällt mir

29. März 2016 um 14:01

So bald sie ihn als Vater angibt,
Kann sie es nicht verhindern das das Kind Kontakt zu dem Vater haben wird.

Gefällt mir

30. März 2016 um 15:24

Hi
Als aller erstes musst du dich von ihm trennen. Das ist doch kein Zustand!
Gib ihn als Vater an (wegen dem Unterhaltsvorschuss) aber teile nicht mit ihm das Sorgerecht. Erzähle dem Jungendamt und der Arge das Problem zwischen euch. Du wirst deine Wohnung bekommen und alles andere was du und dein Baby brauchst. Halte deine Wohnadresse anonym. Und wenn der Vater ein Treffen wünscht dann nur unter aufsicht des Jugendamtes.

Viel Glück!

Gefällt mir

2. April 2016 um 15:18

Scheiß Partner
Müssen nicht scheiß Väter sein.

Ich würde erst mal schauen, wie er sich mit dem Kind anstellt. Direkt den Kontakt verbieten nutzt dich niemanden.

Ich bin der Meinung, dass es Kindern gut tut Beide Elten zu haben.

Für dich ist es gut dich zu trennen. Aber dein Kind sollte die Chance haben seinen Papa kennen zu lernen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Baby 8 Monate rollt sich nur
Von: lilmommy1
neu
30. März 2016 um 13:40
Allgemeine frage
Von: lanaic18
neu
30. März 2016 um 13:32
Seelische Grausamkeit der Ex
Von: gutesherz1
neu
29. März 2016 um 18:05
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen