Home / Forum / Meine Familie / Möchte eure Meinung dazu....

Möchte eure Meinung dazu....

17. April 2014 um 8:49

Ich habe zwei ältere Schwestern. Mit der ältesten verstehe ich mich wunderbar aber mit der anderen habe ich seit einigen Jahren ein gespanntes Verhältnis. Sie hat aber auch nie versucht etwas daran zu ändern. Das Problem ist,ich und mein Mann haben neben meinem Elternhaus wo sie im Dachgeschoß ausgebaut hat, gebaut. Wir haben einen 6jährigen Sohn und er spielt nachmittags sehr oft mit meiner Nichte. Auch ist er des öfteren bei meiner Mama. Wenn etwas vorgefallen ist bin ich bis dato immer auf meine Schwester zugegangen, immer mit dem Hintergedanken ich muß es für die KInder tun.
MIt meinem Schwager reden wir jedoch schon seit 4 Jahren nicht mehr, und ich hab auch kein Problem darin gesehen, denn irgendwann muss man mit gewissen Dingen abschließen. Mit meiner Schwester hab ich mich nur noch über Belangloses oder über die Kinder unterhalten. Ich bin Taufpate von ihren beiden Kindern und sie ist Taufpatin von meinem Sohn. Und aus diesem Grund hab ich immer versucht mit ihr irgendwie klar zu kommen, obwohl wirklich schon sehr viel passiert ist. Zum Beispiel letztes Jahr hatte meine Nichte Erstkommunion und meine Familie wurde zur Feier nicht eingeladen. Das hab ich ja noch verstanden. Ich, als Taufpatin hab ihr aber trotzdem ein Geschenk besorgt und bin auch zur kirchlichen Feier. Dort musste ich aber mitansehen wie mein Schwager zum Altar rausging und die Taufkerze entzündete als vom Pfarrer die Taufpaten aufgefordert wurden nach vorne zu treten. Es war sehr schlimm für mich und es sind einige Tage vergangen bis ich es geschafft habe wieder auf meine Schwester zuzugehen. Ich habe ihr einen Brief geschrieben und erklärt wie weh sie mir mit dieser Aktion getan haben. Und ich habs wieder wegen meines Sohnes gemacht. Letzte Woche hatte mein Vater seinen 75. Geburtstag, ich organisiere hierbei immer das Geschenk und meine Schwestern zahlen ihren Anteil. Eine Woche zuvor hatten meine Eltern bei mir zu hause noch einen Holzzaun errichtet. Mein Mann war sicherlich nicht begeistert, denn zuletzt war er zu Weihnachten kurz mit drüben aber ich habe ihn gebeten mit rüber zu meinen Eltern zu gehen und meinen Vater zu gratulieren, was er dann auch tat. Zwei Tage später habe ich dann von meiner Mama erfahren, dass die ganze Situation wieder eskalierte. Mein Schwager ist an dem besagten Tag nicht runter zu meinen Eltern weil mein Mann dabei war. Er sagte zu meinen Eltern dass mein Mann Hausverbot in diesem Haus hätte. Wie gesagt mein Mann ist in letzter Zeit nie drüben gewesen und wenn dann ja nur im Erdgeschoss bei meinen Eltern. Ich war wahnsinnig wütend denn schließlich ist es meine Familie und wenn mein Mann ein Hausverbot bekommt ist dieses auch an mich und meinen Sohn gerichtet und das ist was mich so wütend macht, weil sie nicht einen Gedanken an die Kinder verschwenden. Aber irgendwann muß man es akzeptieren und ich kann nicht immer auf Rücksicht auf die Kinder ihre Aktionen hinnehmen. Als sie mir ihren Anteil am Geburtstagsgeschenk vorbeibrachte sagte ich ihr dass wir ihr Haus natürlich nicht mehr betreten werden. Sie sagte nur dass ich und mein Sohn eh rüber gehen dürfen. Das Hausverbot würde nur für meinen Mann gelten. Das kann ich nicht mehr tulden. Der einzig leidtragende ist natürlich mein Sohn, der kann ja nichts dafür aber ich muß endlich einen Schlussstrich da ziehen, sonst geh ich noch selbst daran kapput....

Mehr lesen

22. April 2014 um 21:30

Verwandtschaft.....
..... man sucht sie sich nicht aus.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook