Home / Forum / Meine Familie / Mobbing in der ersten Klasse?!

Mobbing in der ersten Klasse?!

17. Februar 2016 um 23:12

Ab wann fängt mobbing eurer Meinung nach an?Könnte etwas länger werden, aber hier die Story: meine Tochter wurde im September eingeschult und ist im November erst sechs geworden. Sie macht sich aber super in der schule ( kleine streberin ) und hat auch Freundinnen. Aber!! Es kommen immer öfter abende an denen sie weint und meint sie möchte nicht zur schule, weil der und der sie ärgert oder der aus der klasse sie geschubst hat. Es sind auch schon schlimme Schimpfwörter gefallen. Sachen die ich in der ersten Klasse nicht kannte und sie nicht kennt. Mit den Erziehern ( sie ist im Tagesheim, ist wir ein Hort ) und der Lehrerin habe ich gesprochen. Sie sagen Sie wissen es, können aber nicht viel machen. Sie schimpfen mit den Kindern und sagen meiner tocher sich fern zu halten. Letzte Woche ist es allerdings in meinen Augen eskaliert: bei einen Ausflug zum Schlitschuhlaufen hat ihr eine viertklässlerin mit der Faust gegen den Hals geschlagen, ganz plötzlich. Es war ein Ausflug nur mit Erziehern, da Ferien waren, daher auch nicht viele Kinder. Den Erziehern ist es nicht aufgefallen. Als ich sie ansprach hieß es:kann ja mal passieren! Ich dachte ich hör schlecht. Am Freitag habe ich ein Zeugnis gespräch mit der Lehrerin und einem erzieher und werde das nochmal ansprechen. Nachdem es einige Vorfälle gab, z.b wurde meine tochter abends vergessen und war bis kurz nach fünf, als ich sie holte allein in der schule. Oder ihr wurde vergessen ein Zettel zu geben und deswegen musste sie den Ärger einstecken, sowie rückgeld von einem Ausflug hat sie nicht bekommen ( Schlitschuhlaufen kostet keine 10 ) bin ich wirklich am überlegen die Schule zu wechseln. Was meint ihr? Ich bin keine Super mami und nehm mein kind in Schutz. Wenn sie was anstellt muss sie es verantworten und das weiß sie auch. Aber das mit dem schlagen ging mir zu weit. Ich habe ihr immer geraten sich von solchen fern zu halten, sie weiß auch dass sie mit jedem Respektvoll umzugehen hat. Aber mittlerweile habe ich Angst, dass sie zum Opfer wird. Auch heute wurde sie wieder von viertklässlern beleidigt; sie sei eine schei.. Erstklässlerin, habe nichts zu melden und sei eine petze. Mittlerweile habe ich ihr geraten: wenn dich jemand schubst, schubs stärker zurück und wenn er dich schlägt, schlag zurück. Ich weiß es ist nicht richtig aber sie soll sich wehren, denn weder Lehrer noch Erzieher greifen ein und die Kinder werden nur minimal bestraft. Entschuldigt die lange Geschichte. Bin gespannt auf eure Antworten

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Ot; Mädchenmamas die fb haben! Outfitts und Frisuren von Mädchen
Von: blanid_12837482
neu
17. Februar 2016 um 15:06
Trotz Erwachsenenalters Bevormundung durch Mutter
Von: farida_11860201
neu
13. Februar 2016 um 22:50
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram