Home / Forum / Meine Familie / Mitbringsel im Krankenhaus

Mitbringsel im Krankenhaus

11. September um 11:36 Letzte Antwort: 15. September um 23:08

Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier, und mir auch nicht sicher ob ich hier richtig bin. Seit 4 Wochen liegt mein Papa im Krankenhaus (ursprünglich mit einem Oberschenkelhalsbruch), und nun mit der Diagnose Prostatakrebs und multiple Hirnmetastasen. Eine Heilung ist nicht mehr möglich, Die Ärzte geben eine Lebenserwartung von 3 bis 6 Monaten. Er kommt aus dem Krankenhaus also nicht mehr nach Hause, er befindet sich mittlerweile auf einer Palliativstation...eventuell wird er in 2 Wochen in ein Hospiz verlegt nun möchte ich ihm gerne die letzte Zeit so angenehm wie möglich gestalten, und ihm gerne einige "mitbringsel" mitnehmen...hat vielleicht jemand Ideen? Vielleicht etwas leckeres zu essen oder so? Er muss teilweise gefüttert werden, weil er mit den Händen nichts mehr greifen kann...das Schlucken fällt ihm manchmal auch schwer  
vielleicht hat jemand Tipps für mich? Ich würde mich sehr freuen! 
liebe Grüße, Sophie 

Mehr lesen

11. September um 12:20

ein simpel zu bedienender MP3-Player, am besten mit Radio und Kopfhörer.
Kombiniert Ablenkung und Beschäftigung mit ein bißchen Privatsphäre, beides im Krankenhaus / Pflegestation unbezahlbar.

Gefällt mir
11. September um 18:33
In Antwort auf user1603326742

Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier, und mir auch nicht sicher ob ich hier richtig bin. Seit 4 Wochen liegt mein Papa im Krankenhaus (ursprünglich mit einem Oberschenkelhalsbruch), und nun mit der Diagnose Prostatakrebs und multiple Hirnmetastasen. Eine Heilung ist nicht mehr möglich, Die Ärzte geben eine Lebenserwartung von 3 bis 6 Monaten. Er kommt aus dem Krankenhaus also nicht mehr nach Hause, er befindet sich mittlerweile auf einer Palliativstation...eventuell wird er in 2 Wochen in ein Hospiz verlegt nun möchte ich ihm gerne die letzte Zeit so angenehm wie möglich gestalten, und ihm gerne einige "mitbringsel" mitnehmen...hat vielleicht jemand Ideen? Vielleicht etwas leckeres zu essen oder so? Er muss teilweise gefüttert werden, weil er mit den Händen nichts mehr greifen kann...das Schlucken fällt ihm manchmal auch schwer  
vielleicht hat jemand Tipps für mich? Ich würde mich sehr freuen! 
liebe Grüße, Sophie 

Fotos,  Videos, solche Dinge.  Sehr persönlich. Lieblingsmusik, alles was er essen mag und viel Zeit. Ich habe leider das selbe durch. Ich wünsche euch in dieser Zeit das beste. 

Gefällt mir
15. September um 20:00
In Antwort auf limonenkuchen

Fotos,  Videos, solche Dinge.  Sehr persönlich. Lieblingsmusik, alles was er essen mag und viel Zeit. Ich habe leider das selbe durch. Ich wünsche euch in dieser Zeit das beste. 

Das ist mit Abstand das schlimmste was ich je erlebt habe. Bei jedem Besuch muss ich feststellen, dass sich sein Zustand verschlechtert hat...sogar die Bestrahlung findet nicht mehr statt 😔 wie bist du denn damit umgegangen? Bzw, was hat dir in dieser Zeit geholfen?

Gefällt mir
15. September um 23:08
In Antwort auf user1603326742

Das ist mit Abstand das schlimmste was ich je erlebt habe. Bei jedem Besuch muss ich feststellen, dass sich sein Zustand verschlechtert hat...sogar die Bestrahlung findet nicht mehr statt 😔 wie bist du denn damit umgegangen? Bzw, was hat dir in dieser Zeit geholfen?

Gar nicht. Weinen weinen weinen. Nimm so viel gute Zeit mit wie es geht. Mach es der Person so schön wie es nur geht. Tue einfach alles.  Die Zeit läuft leider. 

Gefällt mir