Home / Forum / Meine Familie / Mit den "Schwiegereltern" unter einem Dach

Mit den "Schwiegereltern" unter einem Dach

22. Juni 2015 um 16:01

Wie oben schon geschrieben wohnen mein Freund und ich mit seinen Eltern in einem Haus, wir oben u d sie unten.
Haben vor 3 Monaten unsere Tochter bekommen und kurz vorher hat er das Haus seinen Eltern abgekauft, weil sie es wollten. Ich habe ihm sofort gesagt das ich das nicht möchte, aber er ist nicht drauf eingegangen.
Als die Kleine 2-3 Wochen alt war, kam seine Mutter immer hoch, ohne an zu klopfen oder zu fragen, ich habe meinem Freund gesagt das er ihr mal sagen soll das sie damit aufhören soll, sie macht es auch nicht mehr.
Aber trotzdem fühle ich mich unwohl, seine Mutter ist nett, eigentlich kann ich sie gut leiden, aber da ich sie jeden Tag sehen muss, geht sie mir tierisch auf die Nerven!!!
Sobald Besuch von der Verwandtschaft da ist, werden wir runter gerufen oder wenn irgendwas mit der Familie hier geplant ist, bekommen wir erst an diesem Tag Bescheid, weil wir ja sowieso hier im Haus sind.
Ich habe schon mit meinem Freund darüber geredet das ich hier nicht wohnen möchte, aber er hat es nicht wirklich ernst genommen, er hat zwar gesagt das wir auch ausziehen würden wenn es gar nicht geht, aber daran glaube ich nicht, weil er ja erst das Haus gekauft hat.
Vielleicht kann einer von Euch mir ja ein paar Ratschläge geben,oder hat sowas ähnliches
Freue mich über Kommentare

Mehr lesen

27. Juni 2015 um 21:54

Hättest du auch für Dich behalten können
Ich bin davon ausgegangen das wir nach ner Zeit uns was eigenes suchen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 6:36

Nicht schön!
Liebe Laura, ich kann Dich da verstehen und habe selbes Problem hautnah bei einer Freundin mitbekommen. Am Ende haben meine Freundin und ihr Freund die Koffer gepackt und sind in eine Wohnung gezogen. Diese bezahlen sie jetzt mit der Miete aus der Wohnung seines Elternhauses. Das einzige was meine Freundin getan hat war nach einer häftigen Auseinandersetzung mit Schwiegermutti samt Kind für 14 Tage bei mir einzuziehen. Aber mal ganz ehrlich. Wäre es in eurem Fall nicht besser erstmal über alles zu reden? Und wenn du nicht willst dass Sie hoch kommt, warum schickst du dann deinen Freund um das zu klären anstatt es selbst in die Hand zu nehmen? Lg Bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen