Home / Forum / Meine Familie / Mit 17 gar keine Freiheiten

Mit 17 gar keine Freiheiten

22. September 2011 um 18:46

Hey Leute ich würd mal gern meine Situation schildern und vielleicht habt ihr den ein oder andren Tipp/Ratschlag für mich. Also ich bin 17 Jahre und meine Eltern erlauben mir gar nichts... wirklich nichts. Ich darf nicht bei Freunden übernachten, ich darf auf keine Partys oder sonstige Veranstaltungen machn. Und wenn ich mal i.wohin darf muss ich spätestens um 10 zu hause sein... Hauptsache die Partys fangen frühstens um 8 an -.-!! Und Ja ich hab mich mit meinen Eltern darüber unterhalten.... Ihre Argumente sind 1.Es sind die Regel unseres Hause (die ohne meiner meinung aufgestellt wurden) 2. Ich soll nicht saufen und feiern, weil das alles so "schlecht" ist 3.Können sie nicht ruhig schlafen wenn sie nicht wissen das ich in meinem eigenem Bett schlafe -.-!! Zumindestens streiten wir uns öfters weil sie mir nichts erlauben und ich will das es ihnen auch dreckig geht wenn ich halt nit auf Veranstaltungen darf... Die nächste Party steht auch schon an und ich hab überlegt einfach zu gehen und am nächsten Tag wieder zukommen... Bitte Helft mir. Was ist eure Meinung ? Was kann ich machen?
Gruß
Blooper1 ( sry für den langen text )

Mehr lesen

8. Oktober 2011 um 14:18

...
Hey

deine Situation erinnert mich an mein eigenes "Schicksal", das ich damals mit 17 hatte. Ich durfte ähnlich kaum etwas machen und wenn doch, dann nur mit Einschränkungen. Jetzt bin ich 20 und es mag sich für dich komisch anhören, aber ich habe für mich heraus gefunden, dass man nicht viel verpasst, wenn man mal nicht auf einer Feier war. Das ist jetzt sicherlich nicht die Antwort, die du dir erhofft hattest, allerdings bist du ja schon 17. Spätestens mit 18 darfst du gesetzlich alleine entscheiden, ob du auf eine Feier gehst oder nicht (was aber auch bedeutet, dass du genauso Verantwortung übernehmen musst für dein Verhalten, nicht mehr deine Eltern!).
Meine Mutter war auch damals ziemlich streng und wollte mich nicht weglassen, wenn ich wollte. Ich habe dann angefangen, ihr "beweisen" zu wollen, dass ich Verantwortung übernehmen kann und dass ich deshalb auch in der Lage bin, mich auf Parties zu benehmen (etwas seltsamer Zusammenhang aber bei mir hat es funktioniert . Was ich damit sagen möchte: Wenn du wie ein Erwachsener behandelt werden möchtest, musst du dich auch benehmen wie ein Erwachsener. Wenn deine Eltern sehen, dass du trotzt wenn du nicht weg darfst, wird dich das meiner Meinung nach nicht weit bringen, denn dieses Verhalten ist leider kindisch, du möchtest aber als Erwachsener gesehen werden. Wenn du dann sagen kannst, dass du deine psychische Reife unter Beweis gestellt hast, wird sich vielleicht die Meinung deiner Eltern ändern
.. und wenn das alles nicht klappt, wartest du einfach bis du 18 bist und gehst dann feiern
Hoffe, ich konnte dir trotzdem helfen!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen