Home / Forum / Meine Familie / Mit 16 bei Freundin schlafen

Mit 16 bei Freundin schlafen

28. Juli 2010 um 10:31

Hallo, ich (16) habe eine Freundin (15, in ein paar Tagen auch 16) und würde gerne bei ihr schlafen. Meine Eltern sind da strikt dagegen, weil sie meinen, dass ich noch nicht reif genug dafür bin, dass es zu sehr in ihre Privatsphäre eindringen würde wenn ich das machen würde, dass es ihnen einen Schritt zu weit geht und weil sie der Meinung sind, dass wir noch nicht reif genug sind, Verantwortung zu übernehmen. Das mag ja auch sein, wir können natürlich noch nicht die volle Verantwortung übernehmen, aber in dem Punkt versteh ich das nicht. Sie meinen auch, dass ich erstmal meinen Pflichten nachkommen solle, damit meinen sie in erster Linie die Schule. Ich bin gerade sitzen geblieben weil ich mich das letzte Jahr ziemlich hab schleifen lassen, was aber auch damit zusammenhing, dass wir umgezogen sind und ich deshalb die Schule wechseln musste. Wie kann ich meine Eltern danoch überzeugen? Mich regt das so auf! Ich kann meine Eltern einfach nicht verstehen! Danke schonmal...
Gruß,
Huki =)

Mehr lesen

28. Juli 2010 um 10:48

Ausserdem...
...muss ich noch hinzufügen, dass wir in ein paar Tagen 11 Monate zusammen sind Ich raff das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2010 um 18:33

...
Hi ,
ich kann einerseits die bedenken deiner Eltern verstehn , aber auch das es dich aurregt wenn du nicht bei deiner Freundin schlafen darfst .
Die großen Bedenken deiner Eltern sind doch wahrscheinlich nur , dass ihr Sex habt und sie evtl. nachher schwanger ist.
Ich weiß nicht ob das euer "Ziel" ist miteinander zu schlafen,aber rede einfach mit deinen Eltern darüber , biete ihnen an das sie auch mal mit den Eltern deiner Freundin reden können , um eine zweite Meinung zu haben .
Erkläre ihnen , dass ihr euch benehmt und das sie dir vertauen können.
Zur Not ein übles ,aber wahres Argument : Wenn ihr nur Sex haben wolltet , könntet ihrs auch am Tag machen , da brauch man nicht die Nacht für.
Ich hoffe ich konnte dir ein bischen Helfen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 13:02

Hi
Also ich kann die Bedenken nicht verstehen, weil ich finde, dass wenn die beiden "nur" miteinander schlafen wollen, das auch am Tage könnten. Ich denke mal es geht wirklich um das Übernachten und nebeneinander einschlafen und wieder aufwachen. Ich würde deinen Eltern das mal so sagen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2010 um 21:42

Mit 16 und schon 11 monate zusammen = erlaubt
bei unserer großen tochter haben wir es so gehalten, dass das übernachten erst mit 16 erlaubt ist und auch nur dann, wenn sie schon ein halbes jahr zusammen sind.......das haben wir so praktiziert und es klappt sehr gut. die beiden sind jetzt schon fast zwie jahre zusammen.......die bedenken von uns waren, dass wir nicht alle paar monate ein anderes gesicht am frühstückstisch wollen und das übernachten eben etwas besonderes ist. vielleicht denken deine eltern auch so. allerdings seid ihr schon lange (für euer zartes alter) zusammen. es kann natürlich auch sein, dass dein schulischer leistungsabfall mit ein punkt ist, es zu verbieten. vielleicht denken sie, dass du dann noch mehr abgelenkt bist und die schule weiter an zweiter stelle steht. vielleciht heben sie sich das erlauben mit dem übernachten als belohnung auf, wenn deine schulischen leistungen wieder passen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2010 um 20:57


Mh. Kannst du viell. noch mal versuchen mit deinen Eltern zu sprechen? Mit guten ARgumenten?

Ihr 1. Problem wird wohl sein, dass sie Angst wg. Sex haben...das liegt ja wohl auf der Hand, dass man das tagsüber genauso kann, wenn man es will und ich finde nicht, dass es ein viel größererSchritt ist, bei jmd. zu schlafen...Viell. denken sie, dass sie ihre Aufsichtspflicht verletzen, weil es für sie wie ein Wink mit dem Zaunpfahl ist, wenn du dort übernachten willst.
Viell. hilft es auch, wenn sie mit den Eltern deiner Freundin mal teleonieren. Wenn ihr schon 11 Monate zusammen seit, dann kennen sie doch deine Freundin bestimmt und müssten ein bisschen vertrauen gefasst haben. Ihr könnt ja auch bei dir mal übernachten, wenn sie unbedingt ein Auge darauf haben wollen.

2) Problem Schule ... jetzt sind ja erst mal Ferien. JEder Lehrer sagt, dass die Ferien in 1. Linie zum erholen sind und nicht zum büffeln. Ihr könnt ja auch zusammen lernen und erklär deinen Eltern, dasss ein Verbot ehr Kontraproduktiv ist. Ich wär in so einer Situation ehr so drauf, dass ich abblock und rumtrotz und dann erst Recht keine Lust zum Lernen oder sonst was hab und mit Absicht nicht lernen will weil ich eh nur an meinen Schatz denken kann. Versuch deinen Eltern das zu erklären. Mach einen Kompromiss - abwechseln weg gehen und lernen.
Zeige, dass du das kannst und fang dann nach dem Besuch bei ihr freiwillig an zu lernen.

Ansonsten kann ich die Bedenken nicht ganz verstehen. ÜBer Verhütung ist man ja aufgeklärt in dem Alter und so schnell wird man auch wieder nicht schwanger. Das sind Außnahmefälle wo es wirklich mal ungewollt passiert.

Ich hab mit 15 auch bei meinem 18 jährigen Freund geschlafen.
Hab meine Eltern am Telefon gefragt, als sie im Urlaub waren damals *g* Aber sie wussten das sie mir vertrauen können und dass es eh nur aufstand gegeben hätte wenn sie abgelehnt hätten Man darf die eltern halt dann auch nicht enttäuschen.
Also nichts anstellen dann

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper