Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Meine Tochter will nichts trinken!

2. August 2005 um 13:34 Letzte Antwort: 5. August 2005 um 13:44

Hallo zusammen,

meine Tochter ist jetzt 13 Monate alt und sie hat so Phasen wo sie absolut nichts trinken will! Und wenn dann nur ein bißchen vom Löffel! Die Trinklernflasche von NUK mag sie überhaupt nicht und die neue von Avent geht so, da trinkt sie hin und wieder mal zwei drei schlücke! Sie probiert dafür schon mal aus dem Glas zu trinken aber das klappt noch nicht richtig! Habe jetzt einen Trinkabend Brei besorgt damit sie jedenfalls Flüssigkeit bekommt!
Kennt das jemand und kann mir Tipps geben?

Lieben Gruß samsumbiene

Mehr lesen

3. August 2005 um 16:03

Hallooooooooo
Hallo erstmal

wenn keiner Antwortet,dann werde ich mal anfangen.
Also
Versuch es doch mal so.Ein normales Glas mit Strohhalm,so ging es damals bei meinem dritten Kind.Er wollte auch nieeeeeeeee trinken,war echt ratlos,da die anderen beiden voll die Säufer sind bzw.waren!!!
Habe es schon fast aufgegeben,bis mir meine Mutti das mit dem Strohhalm sagte,und siehe da,es klappt,und machte ihm auch noch riesen Spass.

Ich hoffe,dir ein wenig weitergeholfen zu haben???

lg Sandra

Gefällt mir

3. August 2005 um 21:11

Hallo
Hallo Samsumbine!

Bei meiner Tochter war es genauso. Sie hat auch nur ganz, ganz wenig getrunken. Wenn ich morgens so einen Trinklernbecher voll gemacht habe, fehlten abends nur 2-3 cm Flüssigkeit. Ich konnte da eigentlich nichts machen. Isst sie denn Obst, z.B. Wassermelone oder Schlangengurke, da ist ja auch viel Wasser drin. Bekommt sie denn noch Fläschchen? Meine Tochter hat ziemlich lange morgens ein Fläschchen getrunken. Sonst versuch doch mal andere Getränke? Vielleicht schmeckt ihr der Saft oder Tee nicht so gut. Wenn man die Körpergröße und das Gewicht eines so kleinen Kindes mit dem eines Erwachsenen vergleicht, wird auch deutlich, dass sie auch nicht soooo viel trinken müssen. Viel Flüssigkeit nehmen sie ja auch über die Nahrung auf. Bei meiner Tochter wurde es besser, als sie aus der Tasse alleine trinken konnte. Darum ist die Idee mit dem Strohhalm auch gut.

Versuchs mal und mache dich nicht verrückt, das reguliert sich schon.

Lg awjg

Gefällt mir

5. August 2005 um 13:44

Danke!
Ganz lieben Dank,
mit dem Strohhalm findet sie ja auch toll, aber sie trinkt es nicht, sie saugt und läßt alles wieder aus dem Mund laufen!
Naja, werde wohl noch weiter mit dem Löffel füttern müssen!
Trotzdem ganz lieben Dank!!!

Gefällt mir