Home / Forum / Meine Familie / Meine Tochter weicht mir nicht von der Seite?!

Meine Tochter weicht mir nicht von der Seite?!

8. August 2013 um 10:58

Meine Tochter ist 4 1/2 Jahre alt. Ein aufgewecktes Kind, findet schnell Anschluss, aber weicht mir nicht von der Seite. Angefangen hat es letztes Jahr im Juni, als sie ins Krankenhaus musste wegen akuter Bronchitis. Wir waren 1 Woche im KH zusammen auf dem Zimmer und haben 24 Stunden miteinander verbracht. Als wir wieder zuhause waren, gings dann los. Sie ist mir auf Schritt und tritt gefolgt, sogar wenn ich auf Klo gegangen bin. Das ist bis jetzt immernoch so. Ich kann nichts machen, sie ist immer dabei. Auch zu Freundinnen in der Nachbarschaft geht sie nicht nur wenn ich dabei bin. Aber ich wäre mal froh, eben jetzt, weil Ferien sind und sie auch 6 Wochen Kigaferien hat, wenn sie mal ne Std. zum Spielen gehen würde. Mein Großer ist 9 und der ist immer unterwegs bei Freunden. Die Kleine war auf Kindergeburtstag eingeladen, sie hat sich riesig darauf gefreut und als der Tag dann da war, hat sie einen riesen Aufstand gemacht und nur geweint. Der Papa hat sie dann wieder mit heim nehmen müssen. Zu den Omas will sie auch nicht mehr hin, nur wenn jemand dabei ist. Aber auch die Omas wollen sie nicht mehr, weil sie so ein "Mamahampel" ist (kann ich nicht verstehen).
Jetzt geht mein Mann 4 Wochen im September auf Reha. Geplant war eigentlich dass unsere Tochter mit soll, wegen der Bronchitis, die zieht sich ständig durch Ihr Leben durch. Alles ist genehmigt. Aber Papa will sie doch jetzt nicht mitnehmen, da er Angst hat, sie schreit 4 Wochen nach Ihrer Mama. Einmal in der Woche habe ich Sport, da ist sie mit Papa alleine für 2 Std. da schreit sie ständig nach Ihrer Mama. Ich hab bald keine Luft mehr zum atmen...ich weiß nicht was ich noch tun soll???

Mehr lesen

19. August 2013 um 14:07

Dasselbe Problem
Hallo Sibi,
mein Freund hat das selbe Problem. Ursache war auch, dass seine Ex ein Jahr den Umgang verwehrte und seit das jetzt geregelt ist und sie sich wieder sehen, hängt sie (4) nur an ihm. Ständig auf dem Arm, am Bein... immer. Von wegen mit anderen Kindern spielen?! Und wehe es geht zur Mutter zurück, dann schreit und heult sie stundenlang.
Sehr belastende Situation.
Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen