Home / Forum / Meine Familie / Meine tochter spricht nicht im kindergarten

Meine tochter spricht nicht im kindergarten

5. Januar 2009 um 0:29

Hallo zusammen,

meine tochter 4 geworden,ist schon ein jahr im kiga und redet nicht mit den erzieherinnen. Zuhause redet sie wie ein wasserfall und mit fremden daert es zwar eine weile ,aber dann taut sie auf und spricht. Sie geht nicht gerne und wenn ich sie frage warum sie nicht spricht sagt sie einfach ,keine lust,oder ich rede einfach nicht weil ich nicht will. Mit den kinder spricht sie nur heimlich, wenn kein erwachsener in der nähe ist und wenn sie doch jemand beim reden erwischt, verstummt sie sofort.Sie haben ihr schon verboten wenn sie nicht fragt, darf sie auch nicht in die puppenecke, oder ihr angedroht sie muss in eine andere gruppe bis sie redet,hat alles nix genützt. Die kindergärtnerin hat auch am anfang in ihrem beisein gesagt das sie langsam richtig sauer wird darüber und und und . Ich selber krieg es fast jeden tag zu hören,ihre tochter muss mit uns reden, was langsam auch mich ganz schön belastet da ich mir ohnehin schon ziemliche sorgen mache. Die letzten tage vor den ferien hat sie allerdings bei einen kindergartenkonzert mitgemacht udn auch richtig gesungen ,wo ich mich sehr drüber gefreut habe. Beim kinderarzt war ich auch schon, der hat mich zu so einem spz im krankenhaus geschickt und meinte nur kinder könnten sehr stur sein, mal sehen ob die was erreichen. Sonst ist sie ein sehr aufgewecktes , zickiges, kleines mädchen, wie halt ein mädchen so sein soll. Denke jetzt wieder mit schrecken daran sie wieder in den kiga zu bringen, sie weint zwar nicht ,aber man merkt sie fühlt sich unwohl und das tut mir als mutter sehr weh. Würde mich freuen wenn jemand selber schon die erfahrung gemacht hat oder irgendwelche ratschläge hat was man noch machen könnte.

LG andrea

Mehr lesen

5. Januar 2009 um 23:30

Also.....
ich arbeite auch in einem kindergarten aber das was du da beschreibst ist schon mehr als heftig!
vorab,du solltest dir erstmal überhaupt keine sorgen deswegen machen,ganz im gegenteil! das verhalten deines kindes zeigt
klar und deutlich eine ablehnende haltung gegenüber dieser einrichtung und überdies zeigt es das die sogenannten erzieher
in dieser einrichtung auf der ganzen linie versagen !!
sie haben es bisher nicht geschafft gegenüber deinem kind eine basis des vertrauens zu schaffen,sehr sehr traurig aber aus sicht deines kindes denke ich sieht es so aus "warum soll ich reden wenn sich eh keiner für mich interessiert?"interessant auch das sie sich beim reden "erwischt"fühlt und andererseits zeigt es auch wieder das sie so intelligent ist "ihre" ablehnung gegenüber dieser sog.erzieher damit auszudrücken.das problem liegt in keinem fall bei deinem kind ,es liegt einzig und allein an den betreuern dieser einrichtung und ihren verhaltensweisen! sei dir sicher das es so ist! es gibt einfach zu viele erzieher die einfach unfähig sind ! mein rat: sieh dich nach einer anderen einrichtung um ,geh mit deinem kind dorthin und schau dir die einrichtung an ,erkläre den leitern deine situation, versuch dein kind woanders unterzubringen.in der jetzigen einrichtung
wird sich wohl auch auf grund der tatsache das dein kind nicht sprechen will kaum etwas ändern !
ist ja wohl ne horroreinrichtung,mehr so ein depot oder so....
sollte es in der einrichtung bzw.gruppe in der dein kind ist jemanden geben der halbwegs normal ist,lade ihn zum kaffeetrinken ein oder so,sprecht über alles mögliche aber nicht über dein kind und sein verhalten,besonders nicht im beisein des kindes denn das ist ganz schlimm ! dies aber auch nur wenn sich keine anderen möglichkeiten auftun ,letztendlich empfehle ich wirklich das kind in eine andere einrichtung zu geben,da wo nette menschen sind!
gruss jürgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 9:50


ich denke auch, das es nicht an deiner tochter liegt, denn sie spricht doch mit den kindern!!
wenn möglich würde ich dir auch empfehlen, dein kind in eine andere kita unter zu bringen. es wäre doch schade, wenn deine kleine durch diese erzieherinnen tatsächlich noch einen schaden bekommen würde.
ich wünsche euch alles gute und viel glück für deine tochter
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 10:42

Danke

hallo,

ich danke euch allen schonmal herzlich für eure hilfe....morgen gehts wieder in den kindergarten und ich habe schon selber ein flaues gefühl im magen. Ich sehe das jetzt dank der beiträge von euch jetzt noch aus einer anderen sicht und werde jetzt augen und ohren offenhalten,weil ich mir bis jetzt eingeredet habe, die erzieherinnen haben mehr ahnung und haben mehr erfahrung, dachte immer das man sich auf alle erzieherinnen voll verlassen kann, scheint ja doch nicht so zu sein. DEnke auch das sie das irgendwie persönlich nehmen, da haben sie mich auch schon drauf angesprochen. DIe eine erzieherin hat sogar zu meiner kleinen gesagt ,wenn du in einer woche nicht sprichst dann kommst du in einer anderen gruppe bist du spricht und da sind die nicht so nett mit dir wie hier bei uns in der gruppe, ist mir gestern noch eingefallen. Man verliert echt den glauben, habe diesen kiga gewählt weil ich als kind auch dort war, aber merke jetzt das die zeiten sich ändern und man nicht automatisch davon ausgehen kann ,dass der kindergarten ok ist. nochmal vielen dank für eure hilfreichen einträge

LG andre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 14:40

Kenn ich
Unsere 3-jährige ist auch ziemlich so. D.h. sie redet wenig mit den anderen Kindern, beobachtet lieber. Und mit den Erzieherinnen - die sie durchaus mag - redet sie praktisch kaum. Und zuhause plappert sie wie ein Wasserfall. (In den Kindergarten geht sie übrigens ganz gern).

Inzwischen bin ich da cool geworden. Wenn meine Tochter mit den Erzieherinnen nicht reden will, dann halt nicht. Wird schon irgendwann werden. Und es wird auch schon langsam, ganz langsam besser. Gestern spielte sie beim Abholen noch im Sandkasten. Da kam ein anderer, größerer Junge und meinte zu ihr: "Da habe ich aber gebuddelt". Bis vor kurzem wäre unsere Kleine da wortlos abgezogen. Aber diesmal meinte sie einfach: "Dann buddel doch woanders" und hat einfach weiter gegraben. Dass ich das noch erleben durfte.

Bei Deiner Tochter würde ich überlegen, ob nicht ein anderer Kindergarten sinnvoller wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2009 um 20:19

Meine Tochter redet jetzt !
Ich hoffe, jemand mit meinem Beitrag helfen zu können, und versuche, mich so kurz wie möglich zu fassen: Meine Tochter, jetzt 51/2, redete von Anfang an nicht mit den Kindergärtnerinnen. Zuhause redete sie wie ein Buch, und sie mag auch Sprache, liebt Wortspiele, lustige Ausdrücke usw. Da sie nächstes Jahr in die Schule kommt, machten sich die Kindergärtnerinnen langsam immer mehr Sorgen. Sie hatten gehofft, es würde sich von selbst legen, es war aber nicht so. Und ich machte mir auch Sorgen. Ich schrieb vor ein paar Tagen sogar 2 Seiten an sie, um meine Tochter etwas zu erklären und machte Vorschläge, wie man auf sie eingehen und einen Zugang zu ihr finden könnte. Die unerwartete Wende: Vor ein paar Tagen dachte ich, es kann nicht sein, dass ein 5-jähriges Kind sich das Leben selbst so schwer macht und selbst nicht weiß, warum überhaupt. Auf die Frage, warum sie nicht spricht, sagte sie immer: "Weil ich nicht will". Also habe ich ihr einfach gesagt, es muss Schluss damit sein, ich habe es ihr also verboten. Ich habe ihr gesagt, dass ich das nicht will und nie zu ihr gesagt habe, dass sie nicht reden soll, und dass sie sofort damit aufhören soll. Und es hat gewirkt, sie hat sofort zugestimmt ! Dies heißt aber auch, dass das Kind dazu bereit war, sie ist nämlich ein schrecklicher Dickkopf und Nein-Sager. Sie war also "reif" dafür und seit gestern redet sie mit den Kindergärtnerinnen ! Ich hätte ja so gerne deren verdutztes Gesicht gesehen ! Was der Auslöser dafür war, dass sie ihre Meinung änderte, weiß ich nicht und werde es wohl auch nie erfahren. Aber Ende gut, alles gut... Ich drücke allen die Daumen, die dieses Problem haben, dass sie es auch bald lösen können !!!

Liebe Grüße,
Cocobilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram