Home / Forum / Meine Familie / Familie - Jugendliche / Meine Tochter ist einem Psychogewalttäter hörig

Meine Tochter ist einem Psychogewalttäter hörig

8. Februar 2011 um 23:58 Letzte Antwort: 1. März 2011 um 10:40

Hallo! Meine Tochter ist 16 und hat einen russischen Freund welcher 21 ist und wegen diverserStraftaten vorbestraft! Er setzt meine Tochter massiv unter Druck und übt psychische Gewalt aus! Meine Tochter sieht aber nur das Gute in ihm und sieht nicht wie er sie von uns entfernt und in den Abgrund zieht! Ihe Noten in der Schule sind schon 2 Zensuren nach unten gegangen,sie pflegt sich kaum noch und ist meistens sehr traurig! Was sollen wir nun tun? Wir haben nach einigen Escapaden des jungen Mannes ihm jetzt verboten unser Haus zu betreten und sie muß sich auch an Regeln halten! Aber ich habe das Gefühl wir verlieren sie immer mehr! Ich bin ziemlich hilflos! Kann mir jemand weiter helfem?

Mehr lesen

15. Februar 2011 um 8:09

Geht bitte zu einer Beratungsstelle
von Diakonie oder Caritas. Habt ihr Beweise, dass er psychische Gewalt ausübt. Eine gute Adresse ist auch der Kinderschutzbund. Die beraten sehr gut. Ihr müßt eure Tochter schützen. Sie ist nicht volljährig. Geht zunächst mal
alleine zur Beratung . Vielleicht ist es dann möglich, dass jemand eurer Tochter klar macht, was da mit ihr passiert.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir
27. Februar 2011 um 17:43
In Antwort auf melike13

Geht bitte zu einer Beratungsstelle
von Diakonie oder Caritas. Habt ihr Beweise, dass er psychische Gewalt ausübt. Eine gute Adresse ist auch der Kinderschutzbund. Die beraten sehr gut. Ihr müßt eure Tochter schützen. Sie ist nicht volljährig. Geht zunächst mal
alleine zur Beratung . Vielleicht ist es dann möglich, dass jemand eurer Tochter klar macht, was da mit ihr passiert.
Lieben Gruß
Melike

Beratungsstellen
Hallo Melike!
Wir waren schon bei vielen Beratungsstellen,aber alle haben uns gesagt wir konnen nichts machen,alles was wir machen würden ware falsch und würde sie nur weiter von uns entfernen!Sie sprachen auch von krankhaftem Verhalten von ihrer Seite aus! Ich habe sie jetzt so weit,daß sie zur Jugendhilfe geht und sich selber einen Termin bei einer Jugendpsychologin geholt hat. Selbst bei ihren Freundinen blockt sie ab und trifft sich dann nicht mehr mit ihnen! Er redet ihr ein sie seien böse und wollen die beiden nur auseinander bringen! Sie bricht den Kontakt dann ab.Sie hat kaum noch Freundinen ,weil sie ihnen ständig vor den Kopf stösst und nie oder selten Zeit für sie hat!
Es ist eine so verzwickte Situation,ich bin am Ende und weiss nicht mehr weiter!
Danke für deine Antwort Lucy3156

Gefällt mir
1. März 2011 um 10:40
In Antwort auf an0N_1295557599z

Beratungsstellen
Hallo Melike!
Wir waren schon bei vielen Beratungsstellen,aber alle haben uns gesagt wir konnen nichts machen,alles was wir machen würden ware falsch und würde sie nur weiter von uns entfernen!Sie sprachen auch von krankhaftem Verhalten von ihrer Seite aus! Ich habe sie jetzt so weit,daß sie zur Jugendhilfe geht und sich selber einen Termin bei einer Jugendpsychologin geholt hat. Selbst bei ihren Freundinen blockt sie ab und trifft sich dann nicht mehr mit ihnen! Er redet ihr ein sie seien böse und wollen die beiden nur auseinander bringen! Sie bricht den Kontakt dann ab.Sie hat kaum noch Freundinen ,weil sie ihnen ständig vor den Kopf stösst und nie oder selten Zeit für sie hat!
Es ist eine so verzwickte Situation,ich bin am Ende und weiss nicht mehr weiter!
Danke für deine Antwort Lucy3156

Wenigstens eine kleine Hoffnung
kann man nur hoffen, dass sie dort hingeht und sich beraten lässt. Und dass die ihr klar machen können, wie abhängig und hörig sie ist.
Wie gesagt , ich habe sehr gute Erfahrung mit dem Kinderschutzbund. Die beraten sehr gut.
Ich hoffe, dass es doch noch eine Lösung gibt für euch.
Gruß melike

Gefällt mir