Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Meine Tochter hat so ein Heimweh...

11. Juli 2004 um 23:07 Letzte Antwort: 15. Juli 2004 um 21:04

guten Abend,

meine Tochter (12) hat sich das erste Mal getraut mit ihrer Freundin auf einen Ponyhof zu fahren. Ich habe sie hingebracht. Es sind dort 60 Mädchen.
Leider hat sie ihr Handy mit und ruft mich an. Hat sich in den Kopf gesetzt, dass ich sie am Dienstag abhole, obwohl der Urlaub noch bis Samstag geht.

Ich weiss, dass sie da mal durch muss, aber der Gedanke, dass sie eine schlechte Woche hat ist einfach unerträglich.

Wie geht ihr mit Heimweh um?

Lieben Gruss
Marie

Mehr lesen

12. Juli 2004 um 5:43

Hallo Marie
warum muß sie da durch???
Also ich habe es mit meinen Kindern so
gehalten, wenn sie Heimweh hatten, bzw.
aus irgendwelchen Gründen sich nicht wohl fühlten, da wo sie waren, sie natürlich jederzeit nach Hause kommen können..
Ein Urlaub sollte doch etwas schönes sein, und wenn es ihr dort nicht gefällt bzw. sie sich nach zu Hause sehnt, wird das schon seine Berechtigung haben.
Aber warte doch bin Montag (heute) ab, vielleicht hat sie ja was tolles erlebt, und will von sich aus bleiben.
Wenn sie weiter darauf dringt, nach Hause zu wollen, würde ich sie auf jeden Fall holen, dann klappts dann halt beim nächsten Mal!!!

lg
Rainbow

Gefällt mir
12. Juli 2004 um 9:02

Wo drueckt denn ihr Schuh?
Was gefaellt ihr denn nicht,oder woran liegt es denn?
Und wenn sie so eine schlechte Zeit hat,warum will sie nicht gleich wieder nach Hause,sondern am Dienstag,oder kam das von dir?
Ich hatte das Problem mit meinen Kindern bis jetzt noch nicht,aber ich denke,dass niemand wirklich was davon haette,wenn sie "da durch muss".Du denkst staendig daran und sie moechte nach Hause und im Grunde wartet ihr dann bloss darauf,dass es Samstag wird.Aber vielleicht legt es sich ja,denn eigentlich klingt das Ganze doch nach einer Menge Spass.
Liebe Gruesse,
Simone

Gefällt mir
13. Juli 2004 um 10:58

Sehr schlecht
Unser Ältester (knapp 11) war vor 2 Monaten eine Woche auf Klassenfahrt. Am ersten Abend rief er an, er wolle wieder nach Hause. Mir blutete mein Mutterherz, aber ich gab mich fröhlich und sagte ihm, er wird bestimmt noch sehr viel Spaß bekommen und eine Menge lustiger Sachen verpassen. Wir haben uns dann (auch mit der Lehrerin) geeinigt, das er uns jeden Abend nach dem Abendbrot kurz anrufen darf. Das hat ihm sehr geholfen, uns nur mal kurz zu hören. Versuche es bei Deiner Tochter doch auch so, vielleich klappt es ja

Gefällt mir
14. Juli 2004 um 23:26

... wieder zu Hause...
... ist meine Tochter jetzt! Eben habe ich sie, zwei 1/2 Tage früher abgeholt. Sie wollte
so gern nach Hause.

Und jetzt ist sie ein super glückliches Kind. Sie fand es "dort" echt klasse und liegt nun zufrieden in ihrem Bett....

Gute Nacht....
Marie

Gefällt mir
14. Juli 2004 um 23:28

Also..
...hallo marie!

ich selbst habe noch keine kinder (wär auch noch n bissel früh), aber ich kann mich noch gut dran erinnern, dass ich mal mit meinen brüdern auf kinderfreizeit war. damals war ich 9 und meine brüder 8 und 6 jahre alt.
mein kleinster bruder hatte totales heimweh und uns beiden andern, besonders mir, hat das total leid getan und wir waren echt traurig. meine eltern, mit denen er natürlich dann auch mal telefoniert hat, waren auch ziemlich traurig und in sorge.

früher abgeholt wurde er trotzdem nicht. meine eltern haben mit ihm gesprochen und ihm mut gemacht und uns außerdem einen super lieben brief geschrieben, den wir ihm (dem kleinen) vorgelesen haben... das hat ihn getröstet.
außerdem haben mein anderer bruder und ich uns alle mühe gegeben, um ihm die zeit doch noch schön zu machen.

und letztendlich hatte er dann doch noch einige schöne tage dort

deine tochter ist doch mit einer freundin dort. hat diese denn kein heimweh? dann werden die beiden es doch bestimmt (mit hilfe der betreuerInnen) schaffen, dass es doch noch einige schöne tage werden...

und wenn sie nach hause kommt (am ende des urlaubs) gibts ne kleine überraschung... bei uns hats funktioniert

lieben gruß
sunseeker

Gefällt mir
15. Juli 2004 um 21:04

Könnte ich sein...
hallo,
das Gleiche war mit mir als Kind auf (Heute 20). Ich bin genauso wie deine Tochter damals mit einer Freundin auf einen Ponyhof und hab meine Mama angerufen und ihr die Ohren vollgeheult sie soll mich heim holen. Aber ich hab die Woche durchgestande, ist auch besser, da muss sie , wie du auch meintest, einmal durch, wirklich. Du musst sie nur ködern. Du musst ihr am Telefon sagen dass sie eine Überraschung erwartet wenn sie am SAMSTAG (!) nach hause kommt. Kauf ihr was schönes kleines und stell es ihr in das Zimmer. Das hat bei mir Wunder gewirkt. Das Heimweh geh vorbei, wirklich.
Ciao
KleinePalme

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers