Home / Forum / Meine Familie / Meine Tochter hat mit 8J schon Schuhgröße 36 !!!???

Meine Tochter hat mit 8J schon Schuhgröße 36 !!!???

3. Juli 2004 um 19:20

Mareike hat mit 8J schon Schuhgröße 36 obwohl sie sonst normal groß für ihr Alter ist. Das sind doch riesige Füße! Ich mache mir Sorgen, dass sie mal eine Schuhgröße außerhalb der Damengrößen erreichen wird. Aus der Familie bzw. in Sachen Vererbung kann ich keine Rückschlüsse ziehen, da ich Mareike adoptiert habe. Ich habe von Methoden gehört, mit denen man die endgültige Größe (und wohl auch die Schuhgröße) vorbestimmen kann. Gibt es sowas? Kann man das Wachstum dann bremsen?
OK, ich selbst habe mit Schuhgröße 35 kleine Füße. Das weiß ich. Ich habe daher schon immer befürchtet, dass sie mich wahrscheinlich eines Tages fußmäßig überholen wird. Aber doch erst als Teeny und bestimmt noch nicht als 8 jährige, die 1 1/2 Köpfe kleiner ist als ich! Da stimmt doch was nicht! Erst dachte ich, dass Kinderschuhgrößen und Erwachsenenschuhgrößen nicht direkt vergleichbar sind. Aber wir haben verglichen: Ihre Füße sind wirklich länger als meine! Mareike will mir weis machen, dass ihre Schuhgröße in ihrer Klasse gar nicht so ungewöhnlich ist. Ich glaube da lügt sie mich an. Das würde ja bedeuten, dass ich die Füße eines 8 jährigen Kindes habe!

Mehr lesen

4. Juli 2004 um 20:43

Hallo Karen,
ich glaube nicht, daß sie Dich anlügt. Meine Tochter ist 7, hat Schuhgröße 33 und damit kleine Füße. Die meisten in ihrer Klasse haben größere Schuhe. Deine Tochter wird wohl einfach mal groß werden. Das mit der Größenbestimmung von den Füßen ausgehend macht man wohl im zweiten Lebensjahr, danach nicht mehr. Das Wachstum läßt sich dann auch nicht bremsen, man weiß nur, was noch passieren könnte. Ich kenne übrigens viele Frauen, die Schuhgröße 42 haben und nicht mal besonders hoch gewachsen sind.
Da wird Dir wohl bloß abwarten und ein kühles Gemüt bewahren helfen.
Liebe Grüße Zauberlilie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2004 um 22:27

Hallo Karen,
Es kann sein, dass deine Tochter einfach erst mal an den Füßen gewachsen ist (wobei ich Gr. 36 für eine 8jährige auch etwas heftig finde) und die nächsten Monate dann körperlich in die Höhe schießt, so dass das Verhältnis von Füßen zu Körpergröße dann wieder passt .
Es gibt noch eine andere Möglichkeit, aber das klingt jetzt vielleicht etwas weit hergeholt:
Wie schauts mit dem Selbstvertrauen Deiner Tochter aus? Oder ist sie eine kleine Träumerin?
Wir haben bei unserem Sohn (jetzt 7) festgestellt, dass er vor etwa 1,5 Jahren Schuhgröße 32 bei einer Körpergröße von nicht einmal 1,20m trug, aber vom Selbstvertrauen her am Boden daherkam. Er hat innerhalb eines Jahres von knapp 28 auf gut 32 aufgebaut. Wir haben es diese Jahr endlich geschafft, das Selbstvertrauen etwas aufzubauen, und sobald er wieder gefestigt war, fiel uns auch auf, dass seine Füße während der ganzen Zeit nicht gewachsen sind. Er hat in der Körpergröße auf knapp über 1,20m zugelegt, aber trägt immer noch die Schuhe, die er im Herbst 2002 bekommen hat.Uns erscheint es, als hätte er mit den im Vergleich zum Körper riesigen Füßen mehr Bodenkontakt als Sicherheit gesucht. Das könnte ich mir eventuell bei Deiner Tochter gut vorstellen, vor allem da sie ja adoptiert ist und schon daher seelisch vermutlich etwas wackligen Boden unter den Füßen hat.
Falls es zu unproportional wirkt, würde ich das an Deiner Stelle mal von einem guten Orthopäden abklären lassen, um auszuschliessen, dass eine Wachstumsstörung vorliegt.
Ich habe übrigens mit 1,68m Schuhgröße 38, habe aber eine Freundin, die 10 cm kleiner ist als ich und die findet Schuhe auch mal in der Kinderabteilung, da sie mit Gr. 35 ziemliche Probleme im Damenbereich hat.
Ich kenne aber auch viele Mitstudentinnen, die genauso groß wie ich sind, aber Schuhgröße 40 oder 41 tragen.

Mach Dir nicht zuviel Sorgen!

LG

Igelbaby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2004 um 13:21

Und...
...was ist bitte so schlimm daran, daß Deine Tochter vielleicht mal große Füße haben wird? Größe 35 wird hier übrigens in den Geschäften als Kindergröße gehandhabt. Also schlägst DU aus der Art

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2004 um 14:55

Hallo Karen,
ich glaube auch nicht,dass deine Tochter dich anluegt,warum sollte sie?Ich habe kuerzlich meinen Augen auch kaum getraut als ich meine Soehne ins Fussballtraining gebracht habe.Da kommt vorher immer ein Kindergartenfreund bei uns vorbei,den ich dann mitnehme.Und er kam und hat mir voller Stolz seine neue Fussballschuhe praesentiert:Groesse 37!Und das mit 6 Jahren.Ich bin dann spassenshalber hineingeschluepft und die haben mir tatsaechlich gepasst.Mein sechsjaehriger hat im Vergleich dazu 30/31.Und mein Grosser wird bald 8 und ist gerade aus der 34 hinausgewachsen,hat jetzt also auch 35.
Ich denke dass man das individuell sehen muss,ich hatte als Teenager 38 und trage heute 37.Und deswegen finde ich auch nicht,dass du die Fuesse eines 8 jaehrigen Kindes hast.
Liebe Gruesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2004 um 16:24
In Antwort auf jayla_12726731

Hallo Karen,
ich glaube nicht, daß sie Dich anlügt. Meine Tochter ist 7, hat Schuhgröße 33 und damit kleine Füße. Die meisten in ihrer Klasse haben größere Schuhe. Deine Tochter wird wohl einfach mal groß werden. Das mit der Größenbestimmung von den Füßen ausgehend macht man wohl im zweiten Lebensjahr, danach nicht mehr. Das Wachstum läßt sich dann auch nicht bremsen, man weiß nur, was noch passieren könnte. Ich kenne übrigens viele Frauen, die Schuhgröße 42 haben und nicht mal besonders hoch gewachsen sind.
Da wird Dir wohl bloß abwarten und ein kühles Gemüt bewahren helfen.
Liebe Grüße Zauberlilie

Auf großem Fusse leben macht auch Spaß...
Hallo Karen,

sicherlich ist es für dich mit deinen sehr kleinen Füssen erschreckend, dass deine Tochter so ein kleiner 'bigfoot' ist...
Was glaubst du, was mein Mann sich für nette Kommentare anhören darf - er hat Gr. 49...
Es ist kaum ein Wunder, dass unsere Große mit zwölf Jahren Gr. 39 hat, unser Mittlerer mit sechs Gr. 36 und unser Jüngster mit drei Gr. 26...
Ich habe dagegen fast kleine Füsse mit Gr. 40, allerdings hatte ich diese Schuhgröße auch schon mit zwölf, seither sind die Füsse nicht mehr gewachsen, der gesamte Körper aber schon noch...
Es sieht zwar schon ein wenig gewöhnungsbedürftig aus, aber solange die Füsse gesund sind, freue dich darüber.
Und vielleicht wird sie ja wirklich besonders groß, hast du gar keine Anhaltspunkte über die Eltern??
Im übrigen habe ich - wegen der großen Füsse meiner Kinder - schon öfters mal Gespräche mit Schuhverkäuferinnen geführt, und dabei kam heraus, dass die Füsse der Kinder in den letzten Jahren generell größer werden würden. Z.B. würden die 'Lauflernschuhe' heute meist in Größe 20/21 und nicht mehr in Gr. 18/19 gekauft werden - ob es am guten 'Futter' liegt?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2006 um 17:56

Simiba1 antwortet auf "Meine Tochter hat schon Schuhgröße 38"
Hallo,

unsere Tochter ist auch adoptiert. Sie hat jetzt mit 11 Jahren sebst schon Größe 42. Ich bin auch fast verzweifelt weil ihre Füße wuchsen und wuchsen. Mittlerweile sehen wir (meine Tochter und ich) es wesentlich lockerer, es ist nunmal sehr schwierig für Kinderfüße in bei uns mittlerweile 42 zu bekommen. Wir brauchen daher auch länger bis wir das Passende bekommen.
Wir machen es mittlerweile so, brauch unsere Tochter neue Schuhe machen wir einen "Frauentag". Wir setzen uns nicht unter Zeitdruck, lassen meist unsere "Männer" (Papa und kleinen Bruder)zu Hause (es sei denn sie brauchen auch neue Schuhe), gehen in manchmal 7 verschiedene Schuhgeschäfte in der Umgebung, schauen gemütlich Schaufenster, gehen mittas schön was essen und lassen es uns richtig gut gehen. Dann fällt uns das ständige suchen und anprobieren nicht so schwer und wir haben was, worüber wir nachher häufig noch erzählen. Für uns sind die großen Füße halt Normalität geworden. Es gibt auch immer mehr Geschäfte, die auch große Kinderschuhe haben (die Industrie scheint sich umzustellen). Meine Tochter hatte auch Klassenkameradinnen in ihrem alter die das gleiche Problem hatten.

Mach das Beste draus und vor allem, das Kind nicht immer auf die Größe ansprechen, das tun andere schon zu genüge.

Kopf hoch

Alles Gute wünscht simiba1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 19:18

Große Füsse
Hallo!

Ich weiß, dass ich mit 10 Jahren schon Schuhgröße 40 hatte - und das war vor gut 30 Jahren, da hatte die Schuhindustrie noch nicht irgendwie auf große Füsse von Kindern reagiert.
Mittlerweile habe ich Größe 44 (manchmal auch 45), was als Frau - selbst heute - nicht wirklich Spaß macht.
Meine Jugend habe ich mit Turnschuhen und Birkenstocks verbracht, meine Konfirmationsschuhe in 43 haben wir in der Herrenabteilung gekauft, weil uns die Damenschuhe aus dem Übergrößengeschäft mit damals noch 450 Mark doch zu teuer waren.

Mittlerweile gibt es, nach dem, was ich so mitbekommen, immer mehr Mädchen und junge Frauen, die große Füsse haben. Die Schuhindustrie reagiert doch auch darauf, z.B. gibt es bei Salamander Schuhe bis Größe 44 - und auch noch in Auswahl und nicht nur Aspach-Uralt-Modelle.

Was ich sagen will: man kann mit großen Füssen leben *gg* Auch als Frau. Man bekommt heute auch schöne, schicke Schuhe in großen (sehr großen) Größen. Und wenn man die Teile auf dem Kiez kauft, wo auch die Transvestiten hingehen. Da gibt es sehr wohl auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2006 um 19:18

Finde ich nicht so schlimm!
Meine Tochter hat auch etwas größere Füße als ihre Altersgenossen. Sie ist fas 7 und trägt nun 33-34. Da ist es bis 36 gar nicht mehr so weit. Aber warum machst du dir deshalb solche Sorgen. Ändern kannst du ohnehin nichts. Also warte erst mal ab, es ist doch gut möglich, dass die Füße jetzt einen richtigen Wachstumsschub hinter sich haben, dann aber erst mal länger bei dieser Größe bleiben. Sie wachsen ja jetzt nicht mehr so schnell wie bei Kleinkindern. Das ihre Füßer größer werden als deine, sollte dich eigentlich freuen, denn dann hat sie wenigstens keine Probleme beim Schuhkauf.
Also ruhig Blut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 2:08

Na ja...
...ich würde mir da nicht so große sorgen machen *g*
ich hatte mit 9 jahren schuhgröße 38....inzwischen bin ich 16, 1.74 groß und habe schuhgröße 40-41
min den meisten fällen wachsen die füße zuerst und dann der körper *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 11:21

Meine kleine schwester..
hey!
meine kleine schwester ist jetzt 9,und hat auch die größe 36/37 gg meine mutter und auch ich passen in ihre schuhe rein.das ist nicht weiter schlimm,manche schießen eben so in die höhe und bleiben dann aber schon mit 13 "stehen" ,und bei manchen ist es eben bei den füßen so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 20:22

Nicht so schlimm
Ich hatte mit 11 jahren schon Schugröße 42.Ich habe damit schon meine um 6 Jahre ältere Schwester besiegt ,und auch meine Mutter.
Mach dir keine Sorgen du nimmst es nur so ernst wiel du so kleine Füße hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2008 um 13:52

Jeder ist anders,
Ich finde es nicht außergewöhnlich.Meine 8-jährige Tochter geht in die 3.Klasse da haben die meisten so 34-36 Schuhgröße.Nur meine Tochter und noch paar Mädchen haben mit ihr Schuhgröße 32.

Halt dich fest bei meinem 6-jährigem Sohn ist ein Junge bei ihm im Fußball.Er war im März 5 und hat Schuhgröße 37.Wir anderen Mütter konnten das gar nicht glauben und dachten die Mutter macht einen Scherz.Aber als wir uns davon überzeugen konnten,waren wir alle platt.

Meine 15 jährige Tochter hat Schuhgr. 42 und meine 17-jährige gerade 37,mein jüngster mit 6 hat 31.

Also du siehst jeder ist anders,mach dich nicht verrückt.Es gibt schlimmeres

Gruss Simona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 17:58

10Jährige Tochter hat größere Füße als ihr Vater
Mit 10Jahren hat unsere Tochter Schugröße 43.Sie hat die größten Füße in der Klasse und ihre Freundinnen haben um die hälfte kleinere Füße : uns lacht sie alle aus denn sie hat viel größere Füße als mein 12Jähriger Sohn und ich.Letztens hat sie sogar ihren Vater überholt. Sie hat quadratlatschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2011 um 20:49

Find ich heute normal
also ,heute ist das für mich normal .
hab mal gehört das die schuhgröße früher 2-3 größen kleiner
sind als heute.
ich selbst hab ja 44-45und finde mich damit ab.
ich habe meine mutter auch schon mit 7(!)eingeholt,die 38 hat.du sollst das nicht so eng sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Missgunst? neid?
Von: simge_12063670
neu
30. Dezember 2011 um 18:37
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen